Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicherheit Google-Mail IMAP Konto..?

Frage Sicherheit

Mitglied: Mr.Heisenberg

Mr.Heisenberg (Level 1) - Jetzt verbinden

19.02.2013 um 11:04 Uhr, 2795 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade ein IMAP Google-Mail Konto eingerichtet. Um meine Mails zu sortieren, habe ich mir verschiedene Labels gemacht und die Mails verschoben. Jetzt ist meine Frage, wie sicher liegen die Mails im Google Konto ab? Wenn ich z.B. eine Bestellbestätigung mit Kundendaten oder eine Bestätigungsmail zur Anmeldung einer Website dort ablege..?


Gruß
highlander

Mitglied: KowaKowalski
19.02.2013 um 11:16 Uhr
Hi Highlander,


ich würde sagen so sicher wie der Nutzer des Kontos mit Mails umzugehen weiss.
Wenn der User sich nicht verklickt oder jemand aus versehen auf eine Mail drauftritt sollten die dort ewig liegen bleiben.



mfg
kowa
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
19.02.2013 um 11:22 Uhr
Hallo highlander78,

relativ sicher. Sicherer als auf einem GMX Server oder ähnliches aber natürlich nicht sicher genug um auf Backups zu versichten!

Ich lasse einmal pro Woche Mailstore Home drüber laufen. Das ist kostenlos und recht zuverlässig...

Meinem Kumpel (auch ITler) hats letztens sein Google Konto zerschossen. Jemand zu erreichen ist bei Google gar nicht so einfach Die Aussage nach ein paar Stunden: Ich lösch ihnen das Konto und legs neu an... Emails, Kontakte, Kalender, Google+ Profil und auch der Android Playstore: alles weg.

Gut, er hatte keine kostenpflichtigen Apps aber trotzdem ärgerlich.

Grüße

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013, aktualisiert um 11:35 Uhr
Ganz einfach:

  • Google kennt Deine Kunden.
  • Alle Einbrecher bei google kennen Deine Kunden
  • CIA, NSA, FBI, MIB, etc. kennen Deine Kunden
  • BND köntne eventuell Deine Kunden kennen.
  • und jeder, der Dein einfaches Paßwort raten kann, kennt deine Kunden.

Im Ernst Leute: wichtige Daten und öffentliche Cloud schließen sich aus. Und ganz wichtig: Verschlüsselung (S/MIME, PGP, o.ä.) sollte auch mit dabei sein. Niemand schickt Geschäftspost als Postkarte, aber wichtige Emails unverschlüsselt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.Heisenberg
19.02.2013 um 11:38 Uhr
Zitat von win-dozer:
Hallo highlander78,

relativ sicher. Sicherer als auf einem GMX Server oder ähnliches aber natürlich nicht sicher genug um auf Backups zu
versichten!

Ich lasse einmal pro Woche Mailstore Home drüber laufen. Das ist kostenlos
und recht zuverlässig...

Meinem Kumpel (auch ITler) hats letztens sein Google Konto zerschossen. Jemand zu erreichen ist bei Google gar nicht so einfach
Die Aussage nach ein paar Stunden: Ich lösch ihnen das Konto und legs neu an... Emails, Kontakte, Kalender, Google+ Profil
und auch der Android Playstore: alles weg.

Gut, er hatte keine kostenpflichtigen Apps aber trotzdem ärgerlich.

Grüße

win-dozer


Hi win-dozer,

gute Idee mit der Sicherung, das Problem mit Google-Support kann ich bestätigen, da geht nur Konto löschen und neu anlegen....

Zur Sicherheit:

Ich würde natürlich nicht meine Zugangsdaten vom Online Banking da ablegen. Aber die ein oder andere Mail mit Zugangsdaten würde ich schon gerne da ablegen....
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013 um 11:47 Uhr
Zitat von Mr.Heisenberg:
Aber die ein oder andere Mail mit
Zugangsdaten würde ich schon gerne da ablegen....

Vertraust Du den ganzen Leuten, die ich weiter oben genannt habe?
Dann kannst Du das machen.

Ansonsten halte die Daten lokal bei dir im haus, ggf. per VPN erreichbar.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
19.02.2013 um 12:04 Uhr
Zitat von Mr.Heisenberg:
Zur Sicherheit:
Ich würde natürlich nicht meine Zugangsdaten vom Online Banking da ablegen. Aber die ein oder andere Mail mit
Zugangsdaten würde ich schon gerne da ablegen....

Also Zugangsdaten würde ich nicht in einer email Aufbewahren. Für so was benutze ich KeePass mit einem langem Passwort...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013 um 12:21 Uhr
Zitat von win-dozer:
Also Zugangsdaten würde ich nicht in einer email Aufbewahren. Für so was benutze ich KeePass mit einem langem
Passwort...

oder ausdrucken und in einem Ordner im Safe hinterlegen (ggf auch als USB-Stick).

lks
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
19.02.2013 um 12:23 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
> Zitat von win-dozer:
> ----
> Also Zugangsdaten würde ich nicht in einer email Aufbewahren. Für so was benutze ich KeePass mit einem langem
> Passwort...

oder ausdrucken und in einem Ordner im Safe hinterlegen (ggf auch als USB-Stick).

lks

Du meinst "und"? Weil zum einloggen fürs Onlinebanking würd ich nicht umbedingt erst den Tresor öffnen wollen
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013, aktualisiert um 12:27 Uhr
Zitat von win-dozer:
Du meinst "und"? Weil zum einloggen fürs Onlinebanking würd ich nicht umbedingt erst den Tresor öffnen
wollen

Diese Daten sollte man doch auswendig kennen. Oder etwa nicht?

PS: Notfalls helfen Elektroschcker beim Gedächtnistraining.
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
19.02.2013 um 12:30 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Diese Daten sollte man doch auswendig kennen. Oder etwa nicht?
PS: Notfalls helfen Elektroschcker beim Gedächtnistraining.

Okay, ich verwende überall verschiedene Passwörter. Ich dachte das wäre Standard als ITler )
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2013 um 12:41 Uhr
Zitat von win-dozer:
> Zitat von Lochkartenstanzer:
> ----
> Diese Daten sollte man doch auswendig kennen. Oder etwa nicht?
> PS: Notfalls helfen Elektroschcker beim Gedächtnistraining.

Okay, ich verwende überall verschiedene Passwörter. Ich dachte das wäre Standard als ITler )

Ja, das ist Standard. Und bei wichtigen Sachen sollte man die Daten auch auswendig können. Wie gesagt, einfach jemanden nebendranstellen, der bei jeder Falscheingabe eine Elektroschocker auslöst und inenrhalb kürzester Zeit weiß man alle (wichtigen) Paßwörter auswendig.
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.Heisenberg
19.02.2013 um 12:56 Uhr
Na, oder am dritten Tag liegt man im Krankenhaus ;)

Sagen wir mal so,

unwichtige Mails kann man im Google-Konto verwalten.
Benutzerdaten/Zugangsdaten in Keepass (gut gesichert)verwalten.
Online-Banking (wichtige Daten) ausdrucken oder USB-Stick und gesondert verwalten.

Ich denke, so sollte es passen...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Google Mail: Whitelisting bekannter Email-Addressen einer Domain (2)

Frage von MephMan zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Google Android
Google Konto Passwort (14)

Frage von Akcent zum Thema Google Android ...

Microsoft Office
gelöst E-Mail Inhalte können nicht Kopiert werden - Outlook 2007 - IMAP - Windows 10 (2)

Frage von MS6800 zum Thema Microsoft Office ...

Erkennung und -Abwehr
gelöst Mail von Microsoft "Ungewöhnliche Anmeldeaktivität beim Microsoft Konto" (7)

Frage von BassFishFox zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (15)

Frage von Static zum Thema CMS ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (12)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Druck wird nicht erlaubt (10)

Frage von daquick zum Thema Windows Server ...