Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicherheit Win XP Benutzerkonten

Frage Sicherheit Sicherheitsgrundlagen

Mitglied: altobelli

altobelli (Level 1) - Jetzt verbinden

14.06.2009, aktualisiert 08:54 Uhr, 3114 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

wir nutzen hier auf der Arbeit mit mehreren Nutzern einen privaten Internetanschluss. Um im Falle von illegaler Nutzung nachvollziehen zu können wer das war wurde auf dem Server ein System eingerichtet welches mittels Mac IP jedem Nutzer eine IP zuweist, und die aktivitäten mitlogt.

Für die Nutzer die keinen eigenen Laptop besitzen wurde ein Desktop PC aufgestellt, der aber nun ein Sicherheitsrisiko darstellt da dieser von mehreren Personen genutzt wird, somit ist nicht nachvollziehbar wer da wann dran saß.

Ist es möglich über die Win XP Benutzerkonten einerseits eine Aufzeichnung darüber wer sich wann eingelogt hat zu machen, und anderseits das so einzurichten das man sich anmelden muss ?
Gibt es evtl. andere Lösungen, Tools o.ä. die das machen ?

Mit freundlichen Grüßen
Altobelli
Mitglied: NetWolf
14.06.2009 um 13:47 Uhr
Hallo Altobelli,

wir nutzen hier auf der Arbeit mit mehreren Nutzern einen privaten Internetanschluss.
dir ist bekannt, dass das illegal ist?

Um im Falle von illegaler Nutzung nachvollziehen zu
LOL, das ist doch schon eine illegale Nutzung, was Ihr da betreibt!

können wer das war wurde auf dem Server ein System eingerichtet
welches mittels Mac IP jedem Nutzer eine IP zuweist, und die
aktivitäten mitlogt.
Bundesbahn, Lidl, jetzt Post usw. haben dir nicht zu denken gegeben?
Ihr spioniert dort Eure Mitarbeiter aus -> das ist illegal

Für die Nutzer die keinen eigenen Laptop besitzen wurde ein Desktop PC aufgestellt,
in Eurer Firma müssen die Mitarbeiter Ihr eigenes Notebook mitbringen?

der aber nun ein Sicherheitsrisiko darstellt
da dieser von mehreren Personen genutzt wird, somit ist nicht
nachvollziehbar wer da wann dran saß.

das ist gut so, ich würde nur diesen PC nutzen!

Ist es möglich über die Win XP Benutzerkonten einerseits
eine Aufzeichnung darüber wer sich wann eingelogt hat zu machen,
das ist illegal

und anderseits das so einzurichten das man sich anmelden muss ?
ja, das bietet jedes Betriebssystem

Gibt es evtl. andere Lösungen, Tools o.ä. die das machen ?
Anmeldung am PC bietet jedes Betriebssystem

Jetzt mal Butter bei die Fische: Ihr wollt Eure Mitarbeiter ausspionieren. Das ist illegal.
Du als Admin solltest die Finger davon lassen, wenn du nicht 5-10 Jahre in den Bau willst. Es reicht ein (entlassener) Mitarbeiter, der Euch anzeigt!

btw So eine Anfrage in einem öffentlichen Forum zu stellen, ist schon grob fahrlässig! Schließlich weiß man nie, wer hier alles ließt.

jm2c

Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: altobelli
14.06.2009 um 15:43 Uhr
Tag Wolfgang,

lol, bleib mal gelockert - WIR die Mitarbeiter haben uns hier nen Anschluss legen lassen, damit WIR mit UNSEREN Laptops in der Bereitschaftzeit privat das Internet nutzen können. Dazu wurde ein Verein gegründet , die Satzung sieht vor das für den Fall der Fälle gelogt wird. Dies ist jedem Bekannt.

Das ganze hat herzlich wenig mit Spionage a'la Lidl oder Bahn zu tun.

Jetzt kannst mir noch erklären warum das Nutzen eines Internetanschlusses mit mehreren Leuten illegal ist. Muss ich jetzt zuhause auch bangen weil meine Frau und ggf. meine Kinder später mal meinen Anschluss nutzen ? Internet Cafe's und Hotspots illegal ?

Mit freundlichen Grüßen
Oli
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
14.06.2009 um 19:53 Uhr
Hallo Oli,

habe ich da was überlesen? Verein? Mitglieder? Satzung?

Lese bitte meine Antwort: viele Provider haben etwas dagegen, wenn ein privater Anschluss beruflich von einer Firma genutzt wird.

Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: altobelli
14.06.2009 um 20:03 Uhr
Hallo Wolfgang,

"wir nutzen hier auf der Arbeit mit mehreren Nutzern einen privaten Internetanschluss.
dir ist bekannt, dass das illegal ist?

Um im Falle von illegaler Nutzung nachvollziehen zu
LOL, das ist doch schon eine illegale Nutzung, was Ihr da betreibt!"

das war die Antwort ... was gibts da noch zu lesen ?!

So, Internetanschluss auf der Dienststelle, durch uns Mitarbeiter beantragt, die sich in einem Verein "Internetgemeinschaft" zusammen getan haben um in der Bereitschaftszeit zu surfen. Sprich Der Arbeitgeber hat damit nix zu tun außer das er genehmigt hat das wir das tun dürfen.

der private Anschluss wird privat genutzt. Die Dienststelle hat nen eigenen Dienstlichen.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
14.06.2009 um 22:49 Uhr
Moin,

auch wenn ich jetzt voll am Thema vielleicht vorbei rausche - ein zweiter Netzwerkconnect hat in der Firma nix zu suchen, nix, ist ein fundamentales Sicherheitsrisiko! Wenn Ihr in der Bereitschaft Langeweile habt (und Ihr steht ja weder auf Sexseiten, noch auf Illegales....) hat die Firma sicher kein Problem, dies über deren Internetconnect das sicherzustellen....

24
Bitte warten ..
Mitglied: altobelli
15.06.2009 um 22:15 Uhr
Oh mann...

ich glaube zur eigentlichen Thematik wird hier nicht mehr viel beigetragen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...