Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Aus Sicherheitsgründen Festplatte spiegeln

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Kaimane

Kaimane (Level 1) - Jetzt verbinden

03.06.2005, aktualisiert 04.06.2005, 16917 Aufrufe, 7 Kommentare

Nur wie mach ich es richtig?

Hallo!

Bin gerade bei uns am Firmen-Server und wollte aus Sicherheitsgründen die komplette HDD auf die Zweite spiegeln. Jetzt ist die Frage, was das Beste ist.

1. Dynamische Festplatte erstellen und durch Windows spiegeln lassen?
- Frage: Hab in so manchen Foren gelesen, dass das nicht soooo doll sein soll und man unter Umständen neu installieren müsste.
2. Über ein RAID-Controller?
- Frage: Wenn ja, welches Raid nehme ich dann? Kenn mich damit nicht wirklich aus.

Danke für eure Hilfe!
Kaimane
Mitglied: n.o.b.o.d.y
03.06.2005 um 21:23 Uhr
So ein windowseigenes Mirrioring ist immer besser als gar keine Spiegelung! Aber was Performanze und Stabilität angeht, ist einem echten Hardware-RAID immer der Vorzug zu geben.
Wenn Du nun aber ein RAID-Controller einbauen bauen willst, heißt das natürlich auch, das Du das Sytem neu aufsetzten must.

Welchen RAID-Level Du am besten einsetzt hägt natürlich ganz von der Datenmenge ab. Beim RAID 1 hast Du natürlich 50 % Platzverlust, da nur die Kapazität einer Platte wirklich genutzt wird. Der andere gängige RAID-Level ist RAID 5. Dafür brauchst Du min. 3 Platten, wobei immer der Platz einer Platte als "Verlust" zu rechen ist. Wenn Du das RAID 5 aus mehr als 3 Platten baust, ist es immernoch so, dass nur eine Platte "Verlust" ist.

Wenn es bei dem Server auf Plattengeschwindigkeit ankommt, ist RAID 1 zu bevorzugen, da es beim Schreiben der Daten schneller ist. Beim Lesen Sind beide so ziehmlich gleich schnell. Beim Raid 5 kommt beim Schreiben dazu, das es auf alle Platten die Parity-Daten für die Wiederherrstellung mit wegschreiben muß.

hoffe konnte helfen...
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
03.06.2005 um 21:24 Uhr
Also,
wenn mich nicht alles täuscht konnten wir auf unserem W2k_Server die HDDs spiegeln ohne dynamische Datenträger. Einfach mal in der Datenträgerverwaltung einstellen...
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
03.06.2005 um 21:49 Uhr
wenn mich nicht alles täuscht konnten

Du täuscht dich, es geht nicht mit Basisplatten. Muss ich immer wieder festestellen.

Zur Frage ansich kann ich mich nobody anschliessen. Wobei die heutigen Server für die meisten Aufgaben wohl genuf Performance haben um ein Softwareraid zu erlauben.
Bitte warten ..
Mitglied: Jere
03.06.2005 um 23:09 Uhr
Vielleicht auch gleich Raid 1 und 0 zusammen?
Liegt halt daran ob die Performance gebraucht wird.

Ein kleiner Text dazu :

[ h t t p : / / www.pc-erfahrung.de/Index.html?Raid . h t m l ]

Wer Schnelligkeit und Datensicherheit zugleich braucht, greift auf den Raid-Level 0+1 zurück. Manchmal wird dieser Raid-Level auch Raid 10 genannt. Hierbei werden die Performancevorteile von Raid 0 mit der Datensicherheit von Raid 1 kombiniert. Um den Raid 10 nun und Betrieb zu nehmen, benötigt man mindestens vier Festplatten, welche alle die gleiche Kapazität aufweisen. Auch hier empfiehlt es sich wieder, alle Festplatten des gleichen Herstellers und Modells zu nehmen, um eventuelle Inkompatibilitäten vorzubeugen.

In einem Raid 10 (Raid 0 +1 ) laufen zwei Festplatten im Raid-0-Modus, wo die zu schreibenden und zu lesenden Daten auf beide Festplatten in den so genannten Stripes aufgeteilt werden. So ist der erste Teil, nämlich der Teil der Performancesteigerung erfüllt. Um nun die 100%ige Datensicherheit zu garantieren, werden die beiden ersten Festplatten auf die Festplatten 3 und 4 gespiegelt. Fällt nun eine der vier Festplatten aus, sind trotzdem alle Daten lesbar und man kann das System weiterhin benutzen.

Theoretisch können sogar zwei Festplatten ausfallen. Es sollte nur nicht passieren, dass zwei Festplatten mit den gleichen Daten einen defekt erleiden, denn dann sind wirklich alle Daten gelöscht. Beispielsweise dürfte hier in der Zeichnung nicht die Festplatte 2 und 4 ausfallen, da die Festplatte 4 die Spiegelung von Festplatte 2 ist und somit die gleichen Daten besitzt. Wenn aber nun Festplatte 2 und 3 ausfallen, so stellt dies kein Problem dar, da die Kombination der Festplatten 1 und 4 die Daten liefern kann.

RAID 10 ist sehr kostspielig, da man mindestens vier Festplatten benötigt und letztendlich nur die Kapazität zweier Festplatten nutzen kann. Hat man nun vier 200 GB Festplatten, die eine Gesamtkapazität von 800 GB vorweisen, zu einem RAID 10 zusammengeschlossen, so kann der Anwender letztendlich nur 400 GB nutzen.

RAID 10 eignet sich daher für Anwender, die nicht auf die bewährte Datensicherheit des RAID 1 und zugleich nicht auf die enorme Leistungssteigerung eines RAID 0 verzichten können.

Performance: +100%
Datensicherheit: 100%
Kapazität: 50%
Bitte warten ..
Mitglied: Kaimane
04.06.2005 um 00:54 Uhr
Also auf die Performance kommt es nicht an. Es ist lediglich ein Fileserver und eine kleine SQL-DB läuft für die Buchhaltung mit. Und an freiem Speicherplatz mangelt es überhaupt nicht. Da ich das System nicht neu installieren will (der Aufwand ist einfach zu groß) denke ich, dass die Lösung der dynamischen Festplatten wohl am Besten ist.
Jetzt ist die Frage, wie mache ich das? Müssen beide Platten dynamisch sein? Für die Aufgaben die unser Server bewältigen soll ist RAID 1 doch empfehlenswert, oder?

Danke für eure Antworten. Hat mir auf jeden Fall schon mal sehr geholfen.
Kaimane
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
04.06.2005 um 14:00 Uhr
Also wie folgt vorgehen

Eine neue leere Festplatte mit anschliesen

Beide Festplatten im Festplattenmanager als Dynamisch einrichten.

Danach neu booten - rechter Mausklick auf die bestehende Partition
und dort Mirroiring oder SPiegelung auswählen und die neue leere
Festplatte dann auswählen.

Fertig - die Spiegelung baut sich nun von selbst auf.
Bitte warten ..
Mitglied: Kaimane
04.06.2005 um 14:46 Uhr
Gut, dann werd ich das gleich mal versuchen ;)

Danke für eure Zeit und Hilfe!
Kaimane
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...