Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicherheitsgruppen (Global) NTFS Berechtigungen Windows 2003 R2 und Windows XP

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Muetze2

Muetze2 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.01.2008, aktualisiert 13:02 Uhr, 5666 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich bin grade dabei eine neue Fileserver Struktur einzurichten. Dabei werden die Berechtigungen über Gruppen (Sicherheitsgruppen in der AD) geregelt. Nun kann es sein das nach der Umstellung, Änderungen vorgenommen werden müssen. Also fügt man Benutzer hinzu oder löscht sie aus den Gruppen.

Nun ist es so das die Änderungen erst nach einem Neustart (Client) übernommen werden, was nätürlich bei viele kleinen änderung Zeit ansprucht nimmt.

Gibt es eine möglichkeit Windows XP Clients dazu zubewegen dieses Änderungen on the Fly zuübernehmen?

Ich habe schon versucht die Gruppenrichtlinien zu aktuallieren mit : gpupdate /force /wait:0 lieder bringt das kein Erfolge.

Mfg

Stephan
Mitglied: stiehl
08.01.2008 um 12:51 Uhr
neu am Rechner anmelden tut's auch
Bitte warten ..
Mitglied: Muetze2
08.01.2008 um 13:02 Uhr
Das stimmt! Aber wieso ist das so? Wenn ich jemanden direkt die Berechtigungen setze im NTFS ohne Gruppen, wird das sofort übernommen!

Gruß
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: 98094
23.08.2011 um 21:50 Uhr
Hi Stephan,

das ist ein ganz einfache Sache. Microsoft geht zwei Wege bei der Verteilung von Informationen. Wenn man einen User aus einer Gruppe entfernt, wird diese Information sofort verteilt. Wenn man allerdings einen User einer Gruppe hinzufügt, muss man sich immer erstmal abmelden.

ich habe da vor kurzem eine ziemlich clevere Lösung in einem Produkt namens 8MAN gesehen. Wenn man mit dem Berechtigungen administriert, sorgt das Tool für zusätzlichen Comfort dadurch, dass neben dem einrichten der benötigten Gruppenzugehörigkeiten der User auch direkt in der ACL berechtigt wird. Das ist natürlich was, was man unter keinen Umständen machen sollte. Das coole ist aber, dass 8MAN aber nach einem bestimmten Zeitraum die direkten Berechtigungen wieder selbständig entfernt.
Normalerweise muss man sich für die Neustrukturierung von Berechtigungen immer übers Wocheende einschließen, damit man die Kollegen in ihrer Arbeit nicht behindert. Mit diesem Comfortfeature von 8MAN kann man das aber getrost in der Woche machen. Es werden nämlich neben den neuen Berechtigungen auch noch die alten für einen bestimmten Zeitraum bestehen gelassen. Da kann man getrost mit den Berechtigungen experimentieren, ohne Angst zu haben, dass einem jemand den Deckel steigt.

Es lohnt sich durchaus einer Betrachtung!

Viele Grüße, Thomas Gomell
aikux.com
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
23.08.2011 um 21:59 Uhr
Moin tgomell,

ich hatte dich gerade in einem anderen halbverwesten Beitrag beim künstlichen Beatmen gestört.

Bitte wirb nicht um jeden Preis für euren Schei^H^H Produkt.

Sonst werde ich ausführlicher.

Biber.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Benutzernamenänderung in Windows 2003 SBS R2 Domäne (3)

Frage von brain2011 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows 2003 Domäne durch 2016er ersetzen (3)

Frage von Cenion zum Thema Windows Server ...

Microsoft
gelöst Windows Server R2-Version (6)

Frage von MiSt zum Thema Microsoft ...

Windows Server
gelöst Windows 2012 R2 Server CPU 100 Prozent Auslastung (4)

Frage von Sindax zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(10)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...