Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicherheitspaket

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: PaSie

PaSie (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2006, aktualisiert 26.01.2006, 4339 Aufrufe, 7 Kommentare

Sicherheitspaket von t-online (Norton)

Wer kann mir helfen?
Ich habe das Sicherheitspaket von t-online (monatlich 4,95 EUR). Kann ich dann auf
1. Spybot-Search & Destroy
2. ewido security suite
verzichten?
Gruß PaSie
Mitglied: 14078
25.01.2006 um 00:52 Uhr
also meiner meinung nach kannst du auf den norton quatsch verzichten. spybot, adaware, gescheite antivirus software und sowas wie zone alarm sollten den selben schutz bieten.

sind nicht so buggy wie der norton kram und nutzen nicht soviele ressourcen deines computers.

waere norton eine gescheite software schmiede, koenntest du auf die weiteren programme verzichten, ist aber leider nicht so.
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
25.01.2006 um 01:12 Uhr
Hi,

um jetzt ein bischen Luft aus dem Threat von MS zu nehmen.
@ms
Er hat Dich nicht nach der Meinung zu Norton gefragt.

Ich hat mich mal raus, aus der Diskussion, was ein guter Virenscanner ist.
Zum einen sollte man immer einen zweiten Virenscanner, sozusagen als weitere Meinung nutzen.
Spybot ist ein Programm das Spyware findet und das System in diese Richtung absichern möchte.
Ewido ist -laut Hersteller- als Ergänzung zum bestehenden Virenscanner gedacht und arbeitet auch mit Norton zusammen.Kann selbst nicht beurteilen, ob das genauso stimmt.
Egal für was Du Dich entscheidest, Du sollest Dich nie auf ein Programm verlassen.

Es gibt einen Haufen Freeware Virenscanner, die nicht schlecht sind.Einige davon können sogar -da sie kein On-Access-Scanner haben- als sekundärer Virenscanner installiert werden.Zb als Zweitscanner:Bitdefender,ClamWin.


Gruß Miguel
Bitte warten ..
Mitglied: PaSie
25.01.2006 um 14:39 Uhr
Ich kann das nicht beurteilen, ich dachte Norten wäre das Beste.
PaSie
Bitte warten ..
Mitglied: PaSie
25.01.2006 um 14:47 Uhr
Danke. Ist es wirklich so, daß man mehrere Virenprogramme nutzen soll? Wird da das System nicht zu langsam? Werden die freien Virenprogramme auch automatisch aktualisiert?
Gruß
PaSie
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
25.01.2006 um 15:26 Uhr
Danke. Ist es wirklich so, daß man
mehrere Virenprogramme nutzen soll? Wird da
das System nicht zu langsam? Werden die
freien Virenprogramme auch automatisch
aktualisiert?
Gruß
PaSie

sehr gut das ein neuling sofort erkennt das es quatsch ist, auf einem system mehrere antiviren programme zu installieren. nicht das die sich gegenseitig behindern, nein, es verlangsamt das system ungemein. aus diesem grund ist es bei vielen anti vir programmen nicht moeglich sie paralell zu installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: gogoflash
25.01.2006 um 16:28 Uhr
@Maurizio

Du solltest mal in betracht ziehen, dass es 2 Arten von Virenscannern gibt. On Access und on Demand. Ich hatte gesagt, dass ein Virenscanner ohne On Access Scaner als zweiter installierbar ist.Wie ich schon geschrieben haben. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wie soll ein On demand Scanner das System langsamer machen, solange er nicht aktiviert wird?
Es stimmt 2 On-Access Scanner sollte man nie installieren....
Wie wärs wenn Du in Zukunft, ein bischen mehr konstruktivere Gedanken liefern könntest...Statt alles mit Quatsch und Sinnlos zu unterschreiben.Das geht mir auf den Nerv.


@PaSie
Sorry der Troll da oben braucht sowas. Jetzt wieder zurück zu deinem Problem.
Ja es ist besser sich auf noch einen weitereren Scaner zu verlassen. Für die Realisation gibt es mehrere Möglichkeiten.
Also einen (!) primären Scanner mit On Access Prüfung ist schon mal Pflicht. Das bedeutet die Dateien werden beim Zugriff geprüft.(Norton,Sophos uva mehr)
Jetzt könntest Du einen zweiten Scanner installieren, der nur bei Bedarf -also einen On Demand Scanner- nutzen, diesen schmeißt Du an wenn Dir etwas nicht koscher vorkommt.
(Einen zweiten On Access Scanner ist nicht ratsam...)

Sehr nützlich und brauchbar ist auch ein Rettungsmedium mit dem Du den Rechner ohne das BS zu booten scannen kannst.DIeses Medium sollte auch 2 Scanner nutzen.

ABhängig von der Wahl deines Virenscanners ist es immernoch Ratsam Software bereitzuhaben um Spyware zu finden. Nicht jeder Virenscanner sucht nach so etwas.

Für einzelne verdächtige Dateien gibt es die Möglichkeit sie unter www.virustotal.com von mehr als 10 Scannern online zu prüfen.

Ich persönlich benutze Sophos (unser Firmenscanner) als primären Scanner und Bitdefender als Zweitscanner.Zum Scannen nach Spyware (Ad-Aware/Spybot und MS-Antispy).
Zum Scannen von CD aus eine BartPE mit Sophos und Bitdefender.

Bei Virenscannern gibt es genauso einen Glaubenskrieg.Wenn Du in die Runde fragst, was haltet Ihr von Norton gibt es die einen die Dir sagen; super toll kann ich nur empfehlen und die anderen verteufeln das Programm.

Dabei vergessen die meisten,allein mit einem Virenscanner ist die Sicherheit auf einem Rechner nicht getan. Egal wieviele Programme du nutzt, dass Problem ist meinstens der Nutzer. Du selbst mußt wissen, wo das Einfallstor für Viren ist (E_Mailprogramm, USB Stick, usw) und darauf achten was auf deinem Rechner passiert.

Gruß Miguel
Bitte warten ..
Mitglied: PaSie
26.01.2006 um 16:23 Uhr
Danke für die sehr ausführliche Stellungnahme. Diese feinen Unterschiede kann ich noch nicht verarbeiten. Ich werde es mal mit Norton versuchen, zumal dort das Programm auch auf Spyware erweitert werden soll.
Gruß PaSie
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Mit Datev Windows 7 Computer über RDP mit Sicherheitspaket arbeiten (10)

Frage von mike59 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...