Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicherheitswarnung beim ausführen von Programmen auf Netzlaufwerken

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: linuxfreak2

linuxfreak2 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2005, aktualisiert 21.12.2006, 37861 Aufrufe, 8 Kommentare

Wenn ich ein Script starte das auf einer Netzwerkfreigabe liegt kommt ein Dialog mit einer Sicherheitswarnung.
wie folgt:
*
"Der Herausgeber konnte nicht verifiziert werden. Möchten Sie diese Software ausführen?"

Name: script.bat
Herausgeber: Unbekannter Herausgeber
Typ: Stapelverarbeitungsdatei für MS-DOS
Von: \\server\NETLOGON\user
"Diese Datei verfügt über keine gültige Signatur, die den Herausgeber verifiziert. Sie sollten nur Software ausführen, die von Herausgebern stammt, denen Sie vertrauen."
/////////////////////////////////
/ Ausführen / Abbrechen /
///////////////////////////////////
**
Dabei handelt es sich um ein Startscript. Das wird allerdings beim Systemstart nicht ausgeführt, denke diese Sicherheitswarnung ist der Grund dafür. (AD und DNS sind korrekt konfiguriert, GP werden übernommen)
Wie entferne ich diese Abfrage?
Vielen Dank im Voraus.
Mitglied: Egbert
12.09.2005 um 09:16 Uhr
Hallo,

geh mal in die Sicherheitseinstellungen deines Browsers und stelle diese dementsprechend ein das dein Server als Vertrauenswürdig gilt.
Oder die lokalen Adressen als Vertrauenswürdig einstellen.


Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: linuxfreak2
13.09.2005 um 14:03 Uhr
Ich habe die IP des Servers (ist nicht der Domänencontroller sondern ein unabhängiger Samba-Server) bei den Internetoptionen zu den vertrauenswürdigen Sites hinzugefügt. Leider besteht das Problem noch immer.
Im Explorer steht außerdem unten rechts in der Statusleiste "Internet" wenn ich die files auf dem Samba browse. Wenn ich auf Freigaben des DC zugreife steht dort "Vertrauenswürdige Sites"
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
10.10.2005 um 21:54 Uhr
Hallo,

dieser Artikel sollte Dir dan weiterhelfen.


http://support.microsoft.com/kb/303650/en-us


Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: linuxfreak2
15.11.2005 um 16:19 Uhr
Vielen Dank für den Link, werde es bei Gelegenheit testen
Bitte warten ..
Mitglied: Simonvetterli
31.07.2006 um 08:22 Uhr
Hallo

Bei mir hat es indirekt funktioniert:

Als Admin über den Terminal-Server funktionierte es; als User funktioniert es immer noch nicht trotz Anleitung wie beschrieben.

Kenn jemand das Problem genauer?

Gruss Simon
Bitte warten ..
Mitglied: bitbuerster
21.11.2006 um 17:03 Uhr
Probier mal, auf dem betroffenen PC eine neue System-Umgebungsvariable einzurichten:

SEE_MASK_NOZONECHECKS

und gib der den Wert 1
Bitte warten ..
Mitglied: HerbertBodner
15.12.2006 um 16:07 Uhr
Ich hatte das selbe Problem, wenn Programme, die am Server liegen, ausgeführt werden.

Um diese Meldung zu umgehen, habe ich folgendes gemacht:
Internetoptionen - Sicherheit - Sites:
- Haken bei:
- Alle Lokale Sites....einbeziehen
- Alle Netzwerkpfade (UNCs) einbeziehen
Dann auf Erweitert und den Server hinzufügen (\\Server)

Danach sollte die Meldung nicht mehr kommen....
Bitte warten ..
Mitglied: hacky
21.12.2006 um 14:38 Uhr
Vielen Dank für diesen Hinweis. Er hat mir wirklich geholfen. Vielleicht sollte man noch erwähnen, daß man die Sicherheitsstufe auch reduziern muß.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst PowerShell im Background ausführen! (4)

Frage von Jallio zum Thema Batch & Shell ...

Windows Systemdateien
gelöst Remoteregistry nur von Domänenadmins ausführen lassen (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Systemdateien ...

VB for Applications
Powershell Script aus VBA heraus ausführen (2)

Frage von mcnico1978 zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...