Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Sichern und Wiederherstellen von Domäncontrollern in nur Virtueller Umgebung. Kein Pysischer DC vorhanden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: itgugus

itgugus (Level 2) - Jetzt verbinden

05.03.2013 um 12:02 Uhr, 2386 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

wenn man einen Pyhsischen DC hat. Dann kann man ja ab DVD oder Start einen Nonautorativen Restore machen.
Nun bin ich am überlegen mit einer reinen Virtuellen Umgebung (Momentan ESX). Wir haben hier eine Umgebung mit 3 DC`s aber keinen Pysischen DC. Es darf auch kein Pysischer DC implementiert werden.
Hat wer Erfahrung damit, wie man in so einem Fall die richtig sichert ? Habe nur den Input, das es Windows Board Mittel sein sollen in einer Virtuellen Umgebung da hier anscheinend der Umgebung mitgeteilt wird bei einen Restore "Ich bin der aktuelle etc.., ich bin ein Restore und zähle..."
Nun haben wir 3 DC und der Gedanke ist, was ist wenn nun keiner mehr hochfahrt.
Wie ist hier zu sichern, und wie zu Restoren ? Wer hat damit Erfahrung, oder ein Konzept ?

Danke und Gruss
Ralf

Mitglied: Pjordorf
05.03.2013 um 12:11 Uhr
Hallo,

Zitat von itgugus:
Dann kann man ja ab DVD oder Start einen Nonautorativen Restore machen.
Bei Virtuellen Systemen auch. Einfach ein Virtuelles DVD Laufwerk und ein ISO Abbild nehmen. Schon läuft es genauso wie im richtigen Leben.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: itgugus
05.03.2013, aktualisiert um 12:24 Uhr
ok danke. Das kann man machen. Und wie sollte man den sichern ? Werde das dann in einer Testumgebung mal testen

Gruss
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: tlosch
05.03.2013 um 12:47 Uhr
Hallo Ralf,

Handelt es sich bei dem Host System um einen Cluster???
Wir sichern unseren Hyper-V Cluster inkl. der VMs mit MS DPM und sind damit sehr zufrieden.

Grüzze Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.03.2013 um 13:01 Uhr
Hallo,

Zitat von itgugus:
Und wie sollte man den sichern ?
So wie du sonst auch mit reeller Hardware sicherst. Nur das deine DVD eine Virtuelle ist (ISO Datei) bei einem zurückspielen. Natürlcih sind deine Sicherungsplatten auch VMs oder gar reelle Pfade. Du entscheidest wie du deine VMs aussehen lässt. Sonst ändert sich nichts.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: itgugus
05.03.2013, aktualisiert um 13:45 Uhr
Hallo,

es ist ESX kein HyperV. Es gibt ja viele Sicherungsstool. Wir nehmen Vranger , Veeam etc..
Die Frage ist nun , wenn es einen Totalcrash der DC`s gibt. Wenn sich die Virtuellen Platten nicht laden lassen.
Da muss dann natürlich der DC richtig hergestellt werden. Das bin ich am evaluieren. Will es dann auch mal testen.
Unklar ist, ob ich nun Windows Boardmittel "Windowssicherung" verwenden muss.
Weil im Ende benötige ich ja nur das Systemstate.
Gruss
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.03.2013 um 13:59 Uhr
Hallo,

Zitat von itgugus:
es ist ESX kein HyperV.
Ist egal.

Es gibt ja viele Sicherungsstool. Wir nehmen Vranger , Veeam etc..
Wenn ihr euch schon für bestimmte Tools entschieden habt, dann lies deren Handbuch wie es damit gemacht werden soll.

Die Frage ist nun
Nein, diese Frage stellt sich eben nicht mehr. Die von euch ausgesuchten Produkte geben dir ganz klar vor wie du mit ihnen zu verfahren hast um eben deine Sicherung zu erhalten. Da gilt es nur noch die Handbücher zu Lesen.

Unklar ist, ob ich nun Windows Boardmittel "Windowssicherung" verwenden muss.
nein, auch das ist klar. Ihr habt euch für
Vranger , Veeam etc
entschieden. Die geben dir also vor wie ihr zu Verfahren habt.

Weil im Ende benötige ich ja nur das Systemstate.
Wenn du meinst das eine Kopie des Systemstate alles ist was ihr braucht um eure DCs (wobei du die Server OSe nicht benannt hast) wieder Inbetrieb nehmen zu können...

Wenn du allerdings testen willst, dann tu es. Eine VM umgebung erstezt dir nur die Echte Reele Umgebung in Blech. Ihr müsst nur wissen was ihr ollt. Die einzelnen VMs sichern oder die DCs sichern oder die ganze VM inkl. VMs und umgebung.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.03.2013 um 17:46 Uhr
Moin Ralf,
ich leg dir folgenden Artikelans Herz.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: itgugus
06.03.2013 um 09:01 Uhr
Hallo,

ja danke für den Artikel . Das Problem an der Geschichte ist wohl. Das ich nie einen DC retten musste. Damit nicht alles Theorie bleibt habe ich gestern noch schnell auf Win8 HyperV Rolle installiert und einen Server 2012 installiert. Nun werde ich mal das Systemstate sichern und den Platt machen. Dann kann ich den ja mal neu installieren und den Restore testen.

Gruss
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: itgugus
13.03.2013 um 09:49 Uhr
ich habe nun im HyperV den Server mit Windowssicherung auf Virtuelle Disk (D gesichert.
Nun möchte ich den Server platt machen. Wenn ich ab DVD starte , kann ich dann die Sicherung abrufen ?

Gruss
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
13.03.2013 um 10:07 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo,
Moin

> Es gibt ja viele Sicherungsstool. Wir nehmen Vranger , Veeam etc..
Wenn ihr euch schon für bestimmte Tools entschieden habt, dann lies deren Handbuch wie es damit gemacht werden soll.

Es hat sich in der Vergangenheit auch nicht immer als Nachteil herausgestellt, Backup-Administratoren auf Schulungen für die Produkte des jeweiligen Herstellers zu schicken. So begegenet man (aber meist nicht billig) der Faulheit mancher Admins, das Admin-Handbuch lesen zu müssen.

Den konnte ich mir angesichts des Fragestellers nicht verkneifen, sorry.
Gruß,
Peter
Gruß zurück
Bitte warten ..
Mitglied: itgugus
13.03.2013, aktualisiert um 10:25 Uhr
Hallo,

ich habs nun rausgefunden. Man kann einfach ab DVD starten und unter Computerreparatur die WindowsImage Sicherung einspielen. Funktioniert einwandfrei. Somit hat sich die Frage, DC Sicherung gelöst !
Generell werden in der Umgebung die Maschinen per Vranger gesichert. Aber DC ist eben die Frage, das man die nun anderst sichert.
Wie gesagt , ich habe nie einen DC herstellen müssen. Im Test hat es ja nun funktioniert.


Gruss
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: itgugus
14.03.2013 um 15:08 Uhr
Hallo,

das coole ist. Ich habe nun einen alten PC zum testen genommen. Ich habe nun die Windowssicherung ab DVD Installation einlesen lassen. Und nun habe ich einen DC restored auf eine physische Maschine. Man kann also ohne weiteres aus einem DC Virtuell wieder einen DC Pyhsischer herstellen !

Gruss
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: itgugus
14.03.2013 um 15:21 Uhr
Testszenario zusammen gefasst:

Wiederherstellung Virtuell to Virtuell:

ich habe folgendes Ergebnis beim Testen mit HyperV auf meinem PC.
Server 2012 installiert auf Virtueller Disk im HyperV. Dann wurde eine zusätzliche Virtuelle Disk als zusätzliches Laufwerk angehängt. Hier konnte ein Windowsserverbackup abgespeichert werden.
Nun wurde im HyperV ein zusätzlicher Server2012 integriert mit neuer Virtueller HD. Der alte Server2012 der DC ist wurde abgeschalten. Diesem neuen Server wurde die Virtuelle Harddisk die das Windowsserverbackup beeinhaltet als zusätzliches Laufwerk angehängt.
Nun wurde das Setup ab 2012 DVD gestartet. Im Menu wo „Computerreparatur“ steht, wurde nun die Windowsserversicherung gefunden , ausgewählt und geladen. Der Server wurde nun in einer neuen Maschine wiederhergestellt. DC wurde komplett wieder hergestellt.

Wiederherstellung Virtuell to Physical:

Aus der HyperV Umgebung wurde nun das Windowsbackup auf mein PC kopiert. Ebenso auf einen USB Stick.
Aus dem Lager wurde ein X-Beliebiger alter PC geholt. Server2012 Setup ab DVD gestartet. Bei Computerreperatur „Optionen“ konnte der USB Stick mit der Windowsserversicherung nicht gefunden werden. (Eventuell erkennt er hier eine USB Festplatte !) . Auf meinem PC wurde nun das Windowsserverbackup als Share freigegeben. Den Share bei Computerreperatur „Optionen“ angegeben . Der PC liest und schreibt die Sicherung sauber auf den PC zurück. Nach einem Neustart erkennt er Devices und installiert so seine Treiber. Der DC wurde nun sauber auf eine Physische Maschine wieder hergestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: itgugus
14.03.2013 um 15:26 Uhr
Zitat von itgugus:
Testszenario zusammen gefasst:

Wiederherstellung Virtuell to Virtuell:

ich habe folgendes Ergebnis beim Testen mit HyperV auf meinem PC.
Server 2012 installiert auf Virtueller Disk im HyperV. Dann wurde eine zusätzliche Virtuelle Disk als zusätzliches
Laufwerk angehängt. Hier konnte ein Windowsserverbackup abgespeichert werden.
Nun wurde im HyperV ein zusätzlicher Server2012 integriert mit neuer Virtueller HD. Der alte Server2012 der DC ist wurde
abgeschalten. Diesem neuen Server wurde die Virtuelle Harddisk die das Windowsserverbackup beeinhaltet als zusätzliches
Laufwerk angehängt.
Nun wurde das Setup ab 2012 DVD gestartet. Im Menu wo „Computerreparatur“ steht, wurde nun die Windowsserversicherung
gefunden , ausgewählt und geladen. Der Server wurde nun in einer neuen Maschine wiederhergestellt. DC wurde komplett wieder
hergestellt.

Wiederherstellung Virtuell to Physical:

Aus der HyperV Umgebung wurde nun das Windowsbackup auf mein PC kopiert. Ebenso auf einen USB Stick.
Aus dem Lager wurde ein X-Beliebiger alter PC geholt. Server2012 Setup ab DVD gestartet. Bei Computerreperatur
„Optionen“ konnte der USB Stick mit der Windowsserversicherung nicht gefunden werden. (Eventuell erkennt er hier eine
USB Festplatte !) . Auf meinem PC wurde nun das Windowsserverbackup als Share freigegeben. Den Share bei Computerreperatur
„Optionen“ angegeben . Der PC liest und schreibt die Sicherung sauber auf den PC zurück. Nach einem Neustart
erkennt er Devices und installiert so seine Treiber. Der DC wurde nun sauber auf eine Physische Maschine wieder hergestellt.

Der Test musste durchgeführt werden, da die VM Maschinen auf einem SAN laufen, daher ist es theoretisch möglich, das mal das Plattensystem crashen könnte und so kein DC mehr kommt Zum Szenario
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Hyper-V: nur noch vhd vorhanden - wie vServer wiederherstellen? (3)

Frage von StefanMUC zum Thema Hyper-V ...

Windows 7
gelöst Win7 Sichern und Wiederherstellen (2)

Frage von Henere zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinien-Vorlage Office 2013 auf einem DC 2003 (5)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...