Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicherung von drei Servern (Backupexec 12.5)

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Freakster

Freakster (Level 1) - Jetzt verbinden

12.08.2009, aktualisiert 11:12 Uhr, 3759 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

wir sichern mit Backupexec 12.5 unsere 3 Windows-Server (2003) die Backupsoftware ist auf einem Server installiert, und greift über Agents auf die anderen Server zu.

Aktuell machen wir jede Nacht eine Komplettsicherung, diese umfast aber inszwischen 450 GB und dauert einfach zu lange.

Kann man Montag - Donnerstag nur neue Daten sichern und am Freitag (Wochenende) ein Komplettsicherung machen?

Wie ist das dann mit der Wiederherstellung von Daten?
Mitglied: Kubelkubel
12.08.2009 um 11:22 Uhr
Hi

Ja...ist ohne Probleme möglich.

Du kannst entweder eine inkrementelle oder eine differenzielle Sicherung durchführen.

Bei einer differenziellen Datenbanksicherung werden nur die seit der letzten vollständigen Datenbanksicherung "geänderten Daten" aufgezeichnet.

Bei einer inkrementellen Sicherung werden alle Änderungen seit der letzten inkrementellen Sicherung berücksichtigt. Wenn keine inkrementelle Sicherung vorhanden ist, wird seit des letzten vollbackups gesichert.


Die schnellste Wiederherstellungemethode ist das Vollbackup...die langsamste die inkrementelle.
Die schnellste Sicherungsmethode ist die Inkrementelle...die langsamste das Vollbackup.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Freakster
12.08.2009 um 11:48 Uhr
Dann würde sich doch die differenzielle Datensicherung anbieten.

Ich könnte Freitags eine Vollsícherung machen, und an den restlichen Wochentagen nur die differenzielle Sicherung.

Kann man diese Sicherung auch bei E-Mail-Postfächer und SQL-Datenbanken benutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Kubelkubel
12.08.2009 um 11:54 Uhr
Um was geht es dir denn?
Ist die Größe des Backups wichtig oder geht es um das Zeitfenster also die dauer des Backups?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Freakster
12.08.2009 um 12:04 Uhr
Primär geht es mir um das Zeitfenster.

Von Montag bis Donnerstag, am Freitag ist es dann egal, und ich könnte eine komplette Sicherung machen
Bitte warten ..
Mitglied: Kubelkubel
12.08.2009 um 12:16 Uhr
Differentielle Sicherung:
Vollbackup -> 1 Medium
Montag erste differentielle Sicherung -> 1 Medium, alle Änderungen seit dem letzten Vollbackup
Dienstag zweite differentielle Sicherung -> 2tes Medium, alle Änderungen seit der letzten diefferenziellen Sicherung
Mittwoch dritte differentielle Sicherung -> 1tes (inkrementelles)Medium, alle Änderungen seit der letzten diefferenziellen Sicherung
Bedeutet das die Sicherungsgröße täglich wächst und somit auch die Zeit für das Backup da das Archivbit nicht zurückgesetzt wird.
Benötigte Speicher= 3

Inkrementelle Sicherung
Vollbackup -> 1 Medium
Montag erste inkrementelle Sicherung -> 1 Medium, alle Änderungen seit dem letzten Vollbackup
Dienstag zweite inkrementelle Sicherung -> 2tes Medium, alle Änderungen seit der letzten inkrementellen Sicherung
Mittwoch dritte inkrementelle Sicherung -> 3tes Medium, alle Änderungen seit der letzten inkrementellen Sicherung
Donnerstag.....soweiter
Benötigte Speicher = 6

Hierbei hast du die schnellste Varianta da nach jeder inkrementellen Sicherung das Archivbit gesetzt wird und nur die Daten gesichert werde seit der letzten inkrementellen S.

und ja ist auch für Postfächer und co geeignet.
Ich gehe mal von aus das es sich um Exchange handelt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
12.08.2009 um 12:23 Uhr
ich sichere mit BE 11 Mo-Do Differenziell und Freitags Voll. Probleme gibt es keine.
Bitte warten ..
Mitglied: Kubelkubel
12.08.2009 um 12:27 Uhr
Es geht ihm um das Zeitfenster....und da wird es Donnerstag dann mit der differenziellen schon wieder sehr viel.
Allerdings fehlen hier noch die Angaben wie lange er für die Vollsich. braucht.
Bitte warten ..
Mitglied: Freakster
12.08.2009 um 13:25 Uhr
ich hab für jeden Tag ein Medium, das auch immer gewechselt wird, und außerhalb des Hauses aufbewart wird. (nein es liegt nicht im Garten, sondern in einem anderen Gebäude in einer anderen Stadt).

Aktuell dauert die Vollsicherung ca. 14-15 Stunden allerdings auch nur mit einer Rate von ca. 700 MB/min.

Der Server hat aber auch schon mit 1200MB/min gesichert, da bin grad auch noch etwas ratlos, warum diese Geschwindigkeit so runtergegangen ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Kubelkubel
12.08.2009 um 13:59 Uhr
mit der differenziellen wirst dann denke ich mal auskommen.
Sollte es zu eng werden kannst ja immer noch die inkrementelle wählen.

Denke aber daran das die Wiederherrstellung sowohl bei der inkrementellen als auch bei der differenzielle wesentlich länger dauert.

Welches Bandlaufwerk benutzt du?
Komprimiert oder unkomprimiert?
Hast den SCSI Standardtreiber von windows drin?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Freakster
12.08.2009 um 14:09 Uhr
wir verwenden usb platten, kein Bandlaufwerk. Wir hatte mal ein Bandlaufwerk geplant, aber das wurde nie sauber von Server erkannt.

Somit sind wir dann auf USB-Platten umgestiegen.
Bitte warten ..
Mitglied: Kubelkubel
12.08.2009 um 14:16 Uhr
Ihr sichert doch wohl nicht alles auf ein und die selbe Festplatte?
Bitte warten ..
Mitglied: Freakster
12.08.2009 um 14:52 Uhr
Es gibt für jeden Tag eine Festplatte, und diese wird dann täglich getauscht, also auch nichts anderes als eine Bandsicherung.
Bitte warten ..
Mitglied: Kubelkubel
12.08.2009 um 14:59 Uhr
Jein..ok...dann auf garkeinen Fall inkrementell wählen.
Falls dir bei der Methode ein Platte flöten geht, hast du nen Problem.

Also differenziell ist wohl das richtige....
Ihr solltet vielleicht ab und an auch mal nen Acronis Image vom Server ziehen...kann nicht schaden ;)
So lässt sich der ganze Server schnell wieder herstellen....brauchst dann nur noch die letzten Backups drüberbügeln...alles gut ;)

Hoffe ich konnte helfen.....


Gruß und nen schönen Tag noch.

Ps.

Solltet Ihr mal hilfe gebrauchen können...
Bitte warten ..
Mitglied: Freakster
15.09.2009 um 12:08 Uhr
Hallo,

ich habe gestern wieder an unserer Sicherung gearbeitet, und so wie es aussieht, liegt das Problem nicht an der Festplatte, sondern an den Servern, die über den Backup-Agent gesichert werden.

Die Sicherung des Servers, auf dem dem Backupexec läuft, wird mit einer Geschwindigkeit von über 2000 MB/s geschrieben, die Sicherungen der anderen Server liegen bei unter 500 MB/s. Die Server sind aber mit einem 10/100/1000 Switch verbunden, also sollte ich doch die Server viel schneller gesichert werden können, oder sehe ich das falsch?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Mac OS X
Installation von macOS 10.12 Sierra auf Xiaomi Mi Notebook Air 12.5

Link von runasservice zum Thema Mac OS X ...

Windows Server
Server 2012R2 HyperV Sicherung von Dateien (10)

Frage von smeclnt zum Thema Windows Server ...

Windows Server
SBS 2011 - Fehler bei Server-Sicherung (20)

Frage von Irolan zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...