Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Sicherung auf USB Festplatte

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: mike7050

mike7050 (Level 2) - Jetzt verbinden

26.04.2014 um 16:59 Uhr, 6186 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo,

folgendes Problem, ich möchte eine Sicherung mit Windows Server 2008 R2 - 64bit machen.

Ich bin als Domänen-Administrator angemeldet

Ich habe vorübergehend eine USB Festplatte NTFS formatiert, 500 GB mit dem Server verbunden. Auf die USB Festplatte kann ich
vom Server zugreifen.

Wenn ich nun den Assistenten von Windows Server 2008 R2 bemühe gibt es bei ausgewähltem Pfad F:\backup eine Fehlermeldung:

Bei dem angegebenem Pfad handelt es sich nicht um einen freigegebenen Remoteordner.

Des Weiteren habe ich als zweiten Versuch den Backup Ordner der USB Festplatte als Netzlaufwerk verbunden. Fehlermeldung ist die gleiche.

Woran liegt es wohl?

Gruß
Mike


Mitglied: GuentherH
LÖSUNG 26.04.2014, aktualisiert 27.04.2014
Hallo.

Wenn du die USB Platte als Backup Medium verwenden willst, dann kannst du in keine Unterverzeichnis speichern, sonder die komplette HDD wird als Backupmedium verwendet und formatiert.
Wenn du in einen Ordner speichern willst, dann entweder diesen als Freigabe bereitstellen oder das Backup über wbadmin als Script ausführen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
26.04.2014 um 18:11 Uhr
Hallo,

habe es nun mit C:\ gemacht (die ganze Platte C des Servers). Habe einfach nur F:\ für die USB Festplatte ausgesucht und - die Fehlermeldung ist immer noch die gleiche.

?

Gruß
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 26.04.2014, aktualisiert 27.04.2014
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc771947(v=ws.10).aspx

Klicken Sie auf der Seite Auswählen eines Zieltyps auf Lokale Laufwerke oder Freigegebener Remoteordner, und klicken Sie dann auf Weiter.

Die USB Platte darf natürlich auch nicht in der Sicherung inkludiert werden.

Das Zielvolume für eine ungeplante Sicherung kann ein lokales Laufwerk sein. Es darf jedoch nicht in der Sicherung enthalten sein.

Ansonsten probier es auch mal via Kommandozeile:
wbadmin start backup -backupTarget:f: -include:c:
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
27.04.2014 um 13:29 Uhr
Hi,

geht super wbadmin, das ist ja schon mal der Beweis, dass da irgendwas mit der MMC nicht stimmt?

Grafisch ist mir persönlich lieber.

Hast Du sonst noch einen Tipp?

Gruß
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 27.04.2014, aktualisiert um 22:43 Uhr
Zitat von mike7050:
geht super wbadmin, das ist ja schon mal der Beweis, dass da irgendwas mit der MMC nicht stimmt?
Grafisch ist mir persönlich lieber.
Hast Du sonst noch einen Tipp?
Kann ich so jetzt ohne weitere Informationen, wie du im Wizard genau vorgegangen bist nicht sagen ... Server neu gestartet ? Alle Patches und Service-Packs installiert ? Sicherung-Feature entfernt und neu hinzugefügt ?
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
27.04.2014 um 18:24 Uhr
Hi,

alles gepatcht etc.

Ist ja ok über wbadmin dann aber der will nicht in Verzeichnisse sichern!

Ich möchte gerne eine Systemstatus-Sicherung mit wbadmin machen und dann
in den nächsten Updates vielleicht nur die Benutzerdaten auf D:\ aber das geht nicht wegen der
Verzeichnisse. Es wird immer nur ein Verzeichnis auf F:\ mit windowsimagebackup erstellt und da wird dann
immer wieder alles gespeichert wie kann ich die Backups unterscheiden?

Gruß
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 27.04.2014, aktualisiert um 22:44 Uhr
Zitat von mike7050:
Ist ja ok über wbadmin dann aber der will nicht in Verzeichnisse sichern!
Du kannst damit nicht in Verzeichnisse sichern wie oben schon geschrieben!! Windows verwaltet alle Backups eines Sicherungslaufwerks im Ordner windowsimagebackup!

Ich möchte gerne eine Systemstatus-Sicherung mit wbadmin machen und dann
in den nächsten Updates vielleicht nur die Benutzerdaten auf D:\ aber das geht nicht wegen der
Verzeichnisse. Es wird immer nur ein Verzeichnis auf F:\ mit windowsimagebackup erstellt und da wird dann immer wieder alles gespeichert wie kann ich die Backups unterscheiden?
Hineinschauen und Backups verwalten kannst du mit der Wiederherstellen-Funktion, dort wählst du dann das Laufwerk der Sicherung aus, und kannst die Sicherungen verwalten.

d873bf7e223fd4668859a81ec1c270cf - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wenn du das anders organisiert haben willst musst du eine andere Software verwenden... oder auf Netzlaufwerke sichern.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
27.04.2014 um 19:17 Uhr
Hi,

danke für Deine Hilfe!

Was kannst Du mir empfehlen um den Server komplett (bei einem Absturz) zu sichern - also bei mir C:\ für das System + D:\ als Partition für die Benutzerdaten.

wbadmin start backup -backuptarget:F: -include:C:,D: -vssfull -quiet

zus. sichere ich dann per Script D:\ mit allen Benutzerdaten einfach per copybefehl.

Oder was meinst Du?

Gruß
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 27.04.2014, aktualisiert um 22:44 Uhr
Zitat von mike7050:
Was kannst Du mir empfehlen um den Server komplett (bei einem Absturz) zu sichern - also bei mir C:\ für das System + D:\ als
Partition für die Benutzerdaten.
Backup-Strategien sind immer individuell anzusehen und immer unterschiedlich. Regelmäßige Voll-Backups sind sinnvoll und wichtig, gerade vor großen Änderungen am System. Für die Userdaten-Partition kannst du wenn du willst noch das VSS-Snapshoting aktivieren (Eigenschaften vom Laufwerk) damit die User die Möglichkeit haben frührere Dateiversionen auf Freigaben wiederherstellen zu können.
wbadmin start backup -backuptarget:F: -include:C:,D: -AllCritical -vssfull -quiet
Hier noch den Parameter -AllCritical mit einsetzen damit alle System relevanten Partitionen, die für einen Start des Servers von Bedeutung sind, mit gesichert werden (BareMetal Recovery).

Backups direkt am Server sind zwar schön und gut, aber eine Sicherung sollte immer auch physisch getrennt vom Server aufbewahrt werden (Brand- und Diebstahlgeschützt), das nur zur Info.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
LÖSUNG 27.04.2014, aktualisiert um 22:44 Uhr
zus. sichere ich dann per Script D:\ mit allen Benutzerdaten einfach per copybefehl.

Warum? Die Daten werden doch auch mitgesichert. Lies dir doch bitte einmal die Grundlagen zu wbadmin durch - http://www.wbadmin.info/

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
27.04.2014 um 22:47 Uhr
Vielen Dank an alle für die super wertvollen Informationen.

Hat mir sehr geholfen!

LG
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
01.05.2014 um 12:38 Uhr
Hallo noch einmal,

was meint Ihr ist die Sicherung so ok?

1. Sicherung (Daten) per Batch und Aufgabenplaner täglich

@echo off
xcopy d:\profil F:\reisebuero-manuel\user /D /E /Y /I

2. Sicherung (Alles als Image) per Batch und Aufgabenplaner täglich

wbadmin start backup -backuptarget:F: -include:C:,D: -AllCritical -vssfull -quiet

3. Sicherung (Systemstatus für BareMetal Recovery) per Batch und Aufgabenplaner täglich

wbadmin start systemstatebackup -backupTarget:F: -quiet

ich denke es ist ok so!?

Gruß
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
01.05.2014 um 13:48 Uhr
ich denke es ist ok so!?
nach dem Motto doppelt und dreifach hält besser ...

Schönen Tag der Arbeit
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
02.05.2014 um 17:26 Uhr
Hi,

stimmt - aber ich danke Dir Uwe!

Hau rein

Gruß
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
04.05.2014 um 15:05 Uhr
Hallo Uwe,

hätte noch eine Frage!

Sicherung 2 :

wbadmin start backup -backuptarget:F: -include:C:,D: -AllCritical -vssfull -quiet

und
Sicherung 3 :

wbadmin start systemstatebackup -backupTarget:F: -quiet

Es wird hier nur ein Verzeichnis angelegt, das Windowsimagebackup, beide Sicherungen werden hier untergebracht. Ist es denn nicht so dass das zweite das erste teilweise überspielt. In eine anderes Verzeichnis zu sichern als das Windowsimagebackup ist nicht möglich!

Sorry aber ich habe eine Windows Server und bin mir nicht sicher ob er richtig gesichert ist - das beschert mir schlaflose Nächte

Hast Du noch einen Tipp?

GLG
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
04.05.2014, aktualisiert um 15:49 Uhr
Hallo Mike,
die einzelnen Backups kannst du mit der Windows-Server Sicherung unter "Wiederherstellung" verwalten. Windows selber kann auf einem Laufwerk nur in das o.g. Verzeichnis sichern. Es werden so lange Backup-Versionen darin gesichert bis der Speicher voll ist, erst dann werden ältere Versionen automatisch gelöscht Windows arbeitet hier bei der Sicherung mit voneinander abhängigen VHDs um die Speichermenge klein zu halten. Detaillierte Informationen wie die Sicherung funktioniert kannst du im diesem sehr guten Artikel nachlesen: http://blogs.technet.com/b/filecab/archive/2009/06/22/backup-version-an ...

Hoffe das beantwortet deine Fragen.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
04.05.2014 um 15:48 Uhr
Hallo Uwe,

ok. Danke - auch hier hast Du mir schon wieder sehr geholfen. Als Server - Anfänger alles nicht so einfach

Ich denke hier steckt dann wirklich alles drin und das läuft auch ohne Fehler perfekt durch:

wbadmin start backup -backuptarget:F: -include:C:,D: -AllCritical -vssfull -quiet

?

GLG
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
04.05.2014, aktualisiert um 17:45 Uhr
nur nochmal zur ausdrücklichen Erinnerung:
Backups ausschließlich direkt am Server == Kein Backup
arbeite dann zur Sicherheit mit mindestens zwei Medien von denen du eine jeweils in einem Safe lagerst. Musste selber schon miterleben wie eine Firma die Ihre Backups im selben Raum des Servers machten, nach einem Brand einpacken konnten, Festplatten waren nur noch ein klumpen Metall. Diese Firma hatte ich noch ausdrücklich darauf hingewiesen, aber wer nicht hören will muss fühlen. Brände entstehen schneller als du denkst, in diesem Fall war es ein Lithium-Ionen-Akku in einer Kunststofftasche.

Also mach's direkt richtig !

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
04.05.2014, aktualisiert um 19:14 Uhr
Hallo Uwe,

das o.a. Backup Target :F: ist eine von zwei externen Festplatten beide unter f:\. Deine genannte Methode verwende ich auch schon seit langer Zeit. Ein Platte ist rot und die andere blau gekennzeichnet. Eine verbleibt im Betrieb im Tresor die andere bei mir oder bei den Chefs der Unternehmen.

Oh man ich glaube da habe ich dann ja schon einmal etwas richtig gemacht

Deine Artikel lese ich noch einmal ordentlich durch - hoffe dann sind alle Fragen beseitigt!

Danke und schönen Abend

Gruß
Mike
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Sicherung auf USB Festplatte mit Acronis Backup und Robocopy (5)

Frage von mike7050 zum Thema Backup ...

Batch & Shell
USB-Festplatte per Script sicher entfernen und wieder anhängen (8)

Frage von Atti58 zum Thema Batch & Shell ...

Erkennung und -Abwehr
Überwachen welche Dateien auf USB Stick-Festplatte kopiert werden (4)

Frage von daniel.buchner77 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (22)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...