Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicherungskonzept, 20 Clients, 2 Server

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: tiffmaster

tiffmaster (Level 1) - Jetzt verbinden

18.09.2009, aktualisiert 20:35 Uhr, 2725 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Administratorengemeinde,

wir haben hier in einem Netzwerk mit ca. 20 Clients, 1 Datenserver, 1 Appserver.

Datenvolumen:

Datenserver: 500GB Tendenz stark steigend
Appserver: 150GB
Clients (drei PC's werden seperat gesichert): 500GB

Im Moment wird über ein in dem Fileserver integriertem 200GB/400GB Laufwerk mit BackupExec gesichert. Nur sind wir nun mit dem Bandlaufwerk doch am Limit angelangt, um noch eine ausreichende Sicherung zu gewärleisten.

Wir haben noch einige 200/400 LTO2 Bänder, diese würden wir gerne weitervewenden.

Wie würdet ihr die Sicherung konzipieren? Welche Technologien (Festplatten, Band,...) würdet ihr verwenden?


Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.


Dank und Ciao

Christoph
Mitglied: 1002-btl
18.09.2009 um 15:28 Uhr
Hallo,

wir sichern mit EMC Retrospect im ersten Schritt alle Server (Datei-/SQL/Exchange) auf Festplatte.

Von hier aus wird im Anschluss alles auf eine weitere Wechselfestplatte kopiert (Synchronisation der Veränderungen seit der letzten Nutzung der Wechselplatte),
die dann im Tresor abgelegt wird. Wir sichern etwa ein Gesamtvolumen von 600GB; täglich (bzw. nachts) werden etwa 21 GB veränderte Dateien gesichert.

Vorteilhaft ist, dass das eigentliche Backup unabhängig von einem eingelegten Datenträger ist. Die Synchronisation der Wechselplatte kann notfalls unabhängig noch während des Tages durchgeführt werden. Mit Retrospect wäre auch eine Archivierung auf Band möglich. Durch die Agenten können mehrere Backup Jobs parallel ausgeführt werden. Auf der internen Platte können wir etwa 5 Generationen (Tage) sofort vorhalten.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
18.09.2009 um 15:59 Uhr
Wir benutzen auch BackupExec.

Daten werden redundant auf 2 SANs vorgehalten. Abends rennt dann immer ein Tagesbackup auf Band(400GB komprimiert).

Datenvolumen:

Was heißt stark ansteigend? Was für Speicherfressende Formate werden benutzt?

Ich geh immer nach der Prämisse: "So wenig wie möglich, soviel wie nötig."

Solange sich die Daten kleinhalten lassen nutzen, danach schauen nach Alternativen beim Speichern/Sichern.
Bitte warten ..
Mitglied: 43964
18.09.2009 um 16:00 Uhr
Warum werden die Clients gesichert? Reicht es nicht, die Benutzerprofile auf den Server zu legen und von dort zu sichern? Geht ein PC kaputt, kannst du einen neuen aufsetzen. Brennt dir die Bude ab sind die Clients eh Schrott und du musst neue kaufen....

Die Entscheidung würde schonmal das Datenvolumen und die Art der Sicherung entscheiden...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Ubuntu
Sicherungskonzept eines Ubuntu Servers (4)

Frage von traller zum Thema Ubuntu ...

Router & Routing
Cisco Switch SG300-20 als DHCP Server (7)

Frage von carbo1 zum Thema Router & Routing ...

Windows Netzwerk
PPTP-VPN Abbruch nach 20 Sekunden (14)

Frage von Otomombe zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Installation
gelöst Imageverwaltung für 20 Notebooks (14)

Frage von dralles zum Thema Windows Installation ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(2)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 10

Windows 10: Erste Anmeldung Animation deaktivieren

(3)

Anleitung von alemanne21 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Kann auf Freigabe nicht Zugreifen (19)

Frage von leon123 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Server
gelöst Neues KB für W10 1607 und W2K16 wieder mal nicht im WSUS 3.0, hat das noch jemand? (16)

Frage von departure69 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
DC virtualisieren + wie sichern (SingleDC-Environment) (12)

Frage von KMUlife zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID Controller mit Trim-Funktion, wie ermitteln (11)

Frage von pixel24 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...