Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicherungssoftware für kopieren auf externe HDD

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: PeterPanAK47

PeterPanAK47 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.03.2006, aktualisiert 08.02.2007, 6476 Aufrufe, 20 Kommentare

Hallo zusammen,

ich suche ein kleines Tool mit dem ich bestimmte Daten auf eine externe HDD sichern kann.

Daten die nicht kopiert werden können, soll es einfach überspringen.

Das ganze soll jeden Tag um 23 Uhr ausgeführt werden.

TOll wäre eine Protokollierung, damit man sehen kann ob alles geklappt hat.

Hat jemand da eine Idee? Am besten Freeware.

OS: Windows 2003 Server
Mitglied: PLONK
01.03.2006 um 14:36 Uhr
Hallo,
das sollte eigentlich jedes halbwegs bute Backup Programm können, hier mal ein Freeware Tool:

http://www.winload.de/download/49511/Utilities/Dateisicherung/DiffBackU ...


Mit freundlichen Grüßen
PLONK
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
01.03.2006 um 14:43 Uhr
Hallo,
Windows bringt doch ein Backuptool schon mit.

Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: docsam
01.03.2006 um 14:46 Uhr
wie wärs mit dem einfachen Consolen-Befehl xcopy ?
Bitte warten ..
Mitglied: TwoFaces
01.03.2006 um 14:46 Uhr
Hmmm,

wie wäre es mit dem guten alten "xcopy"?

Wenn Du weist welche Dateien gesichert werden sollen, dann geht eine Batch mit xcopy, die regelmäßig ausgeführt wird und für das Protokoll lenkst Du die Ausgabe einfach in eine Datei um.

Ok?

sicher.bat:
xcopy c:\eigene dateien\*.doc f:\sicherung
xcopy c:\eigene dateien\*.xls f:\sicherung
....

Aufruf:
sicher.bat > protokoll.txt (macht eine neue Datei mit dem Namen protokoll.txt)
sicher.bat >> protokoll.txt (hängt die Ausgaben an die Datei mit dem Namen protokoll.txt an)

Das ist ein Grundgerüst, das mit Variablen ausgebaut werden kann!

Grüße
TwoFaces
Bitte warten ..
Mitglied: TwoFaces
01.03.2006 um 14:46 Uhr
wie wärs mit dem einfachen
Consolen-Befehl xcopy ?

Höhö, zwei Dumme, ein Gedanke!!

TwoFaces
Bitte warten ..
Mitglied: PLONK
01.03.2006 um 14:50 Uhr
Hallo,
so gehts natürlich auch, wenn gleich ich das etwas umständlich finde und ein gutes Backup Programm immmer vorziehen würde.


Mit freundlichen Grüßen
PLONK
Bitte warten ..
Mitglied: docsam
01.03.2006 um 14:50 Uhr
hehe jo... du hast es nur ausführlicher gemacht

aber find ich eigentlich auch recht elegant die Lösung, nutze diese selbst für genau diesen Zweck
Bitte warten ..
Mitglied: PeterPanAK47
01.03.2006 um 15:02 Uhr
ich habe bei ntbackup das problem, dass ich da nur in eine Datei sichern kann .. ich würd ja gern auf die Festplatte sichern, aber der will das immer in eine bfk-Datei schreiben :/
Bitte warten ..
Mitglied: TwoFaces
01.03.2006 um 15:04 Uhr
Hallo,
so gehts natürlich auch, wenn gleich
ich das etwas umständlich finde und ein
gutes Backup Programm immmer vorziehen
würde.


Mit freundlichen Grüßen
PLONK

Hoy PLONK,

ich wage es Dir zu wiedersprechen! Bei einer selbst gefummelten und auf individuelle Bedürfnisse angepasste Batch Datei, da weis ich doch was ich habe und vor allem brauche ich keine Zusätzliche Software.

Ok, bei komplexen Sicherungen stimme ich Dir zu, aber ich denke die Fragestellung wird so eleganter gelöst und vor allem bekommst Du bei der zeigesteuerten Ausführung wieder Probleme, denn viele Software lässt sich nicht per Befehl zeitgesteuert ausführen, was bei der Batch überhaupt kein Problem ist. Und die meiste Software schreibt irgendeine große Datei in einem wilden Format und bei einer Batch hast Du echte 1:1 Kopien!!

Greetz
TwoFaces
Bitte warten ..
Mitglied: PLONK
01.03.2006 um 15:18 Uhr
Hallo,
so gesehen hast Du Recht, was einfache Sicherungen angeht.

Bei komplexen Sicherungen finde ich wie gesagt spezielle Backup Software besser geeignet.
Tatsache ist, jeder muss für sich selbst entscheiden was er nutzt und ob die Software seinen Anforderungen entspricht oder eben nicht.

>Und die meiste Software schreibt irgendeine große Datei in einem wilden Format und bei >einerBatch
>hast Du echte 1:1 Kopien!!

Auch hier gebe ich Dir vom grunde her Recht, obgleich es aber auch Backup Programme gibt, die beispielsweise anbieten, ein Backup in ein ZIP File zuschreiben.


Mit freundlichen Grüßen
PLONK

P.S. Widersprechen ist kein Problem, das bin ich gewöhnt von meiner Frau
Bitte warten ..
Mitglied: TwoFaces
01.03.2006 um 15:42 Uhr


P.S. Widersprechen ist kein Problem, das bin
ich gewöhnt von meiner Frau


Grüße sie schön!!

TwoFaces

[Nicht bewerten! Ist SPAM! GRINS]
Bitte warten ..
Mitglied: PLONK
01.03.2006 um 16:14 Uhr
lol...schade das wär doch wenigstens 1 Stern wert gewesen
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
01.03.2006 um 22:09 Uhr
oder was eigentlich schöner ist: eine rar oder zip-datei bauen, das spart platz und man kann gleichzeitig das datum in den dateinamen mit einbinden, auf wunsch noch mit passwort schützen etc.

gruß,

supa
Bitte warten ..
Mitglied: TwoFaces
01.03.2006 um 22:33 Uhr
lol...schade das wär doch wenigstens 1
Stern wert gewesen

Jau, die Einsicht schon, aber hier sind die Nutzer eben geizig und geben selbst bei den besten Tips keine Punkte!!

Grüße
TwoFaces
Bitte warten ..
Mitglied: TwoFaces
01.03.2006 um 22:40 Uhr
oder was eigentlich schöner ist: eine
rar oder zip-datei bauen, das spart platz
und man kann gleichzeitig das datum in den
dateinamen mit einbinden, auf wunsch noch
mit passwort schützen etc.

gruß,

supa




Hey Supa,

ZIP/RAR ist ok.

Du kannst die Batch Datei so erweitern, dass alle kopierten Dateien in eine ZIP/RAR Datei gepackt werden, aber direkt eine RAR/ZIP Datei aus nur ausgewählten Dateien zu machen ist recht umständlich

Hier die erweiterte Batch sicher.bat:

xcopy c:\eigene dateien\*.doc f:\sicherung
xcopy c:\eigene dateien\*.xls f:\sicherung
...
rar f:\sicherung\*.* datum.rar
del f:\sicherung\*.*

Ist nicht ganz die richtige Grammatik, aber vom Prinzip geht's so!

Grüße
TwoFaces
Bitte warten ..
Mitglied: docsam
01.03.2006 um 23:49 Uhr
punkte wär ja egal, aber ne rückinfo, ob die infos helfen oder wie es denn nun entgültig gelöst wurde, hätte ich ganz gerne immer mal.
Bitte warten ..
Mitglied: docsam
01.03.2006 um 23:51 Uhr
ich weiss nicht, wenn ich nen backup auf ne externe hd mache, kommt die platte anschliessend bei uns in den safe.. (wegen pw schutz)

und zb von 5 gig nen rar file zu machen - da würd ich dann doch eher ne richtige backup-software nehmen.

Das tolle an einer HD-Kopie ist doch, das man sofort an die Daten herankommt, USB-Platte an rechner hängen und Daten sind verfügbar - mit RAR oder ZIP zu hantieren würde mich glaub ich eher stören.

Aber Geschmackssache.
Bitte warten ..
Mitglied: PeterPanAK47
02.03.2006 um 10:05 Uhr
soo ich hab das nun mit xcopy hingebastelt .. wie kann ich dem befehl denn mitgeben, dass er eine Zuwachssicherung machen soll ... neue Dateien udn Dateien mit neuerem Datum sichern :/
Bitte warten ..
Mitglied: docsam
02.03.2006 um 10:49 Uhr
das einfachste wäre mit dem Archiv-Bit zu arbeiten.
Du kannst ja sagen, nach dem Kopieren Archivbit löschen und nur die Dateien kopieren, die das Archivbit besitzen - jedesmal wenn die Datei geändert wird, wird es dann neu gesetzt.

/M als PArameter heisst nur Dateien mit Archivbit und Archivbit löschen
Bitte warten ..
Mitglied: 43060
08.02.2007 um 11:15 Uhr
Gibt es einen solchen Parameter für das Archivbit auch für die neue Powershell?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Nach Mainboardtausch externe HDD nicht erkannt (8)

Frage von Bander82 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Batch & Shell
Ordner erstellen ll Datei hinein kopieren (1)

Frage von heyalice zum Thema Batch & Shell ...

Festplatten, SSD, Raid
Was ist mit Seagate Cheetah 15k HDD passiert? (2)

Frage von vBurak zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Datenbanken
gelöst DB2 Daten in Windows DB2 kopieren (1)

Frage von Emheonivek zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...