Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SID-Probleme nach NT Server-Neuinstallation

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: lostintransit

lostintransit (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2005, aktualisiert 09.02.2005, 8434 Aufrufe, 17 Kommentare

Ich bin einem Nervenzusammenbruch nahe und hoffe sehr, dass mir hier geholfen werden kann.

Mir wurde aufgetragen, in einem kleinen NT-Netzwerk (ein PDC, vier Workstations) einen neuen Server einzusetzen, da der alte Hardwaremäßig aus dem letzen Loch pfeift. Das heißt, ich habe den alten Server noch in seiner Ausgangskonfiguration, und habe auf einen neuen Rechner Win NT Server gespielt. Die ehemaligen Workstations habe ich in ihren ursprünglichen Form belassen (wobei ich mittlerweile vermute, dass das falsch ist...). Ich habe nun auf dem Server sowohl eine Internetverbindung, als auch den Überblick darüber, welche Rechner, die ich über den Servermanager eingetragen habe, gerade "online" sind (blaues Symbol). Leider gelingt es mir aber nicht, mich von einer der Workstations aus am Server anzumelden.

Ich bekomme die Fehlermeldung, dass der Primäre Domänencontroller nicht verfügbar ist, und dann wird natürlich lediglich das lokale Profil geladen. Wenn ich mir das Ereignisprotokoll auf dem Server ansehe, sind da etliche NTLOGON Fehlermeldungen, und Details besagen, dass es ein Problem mit der SID gibt, da die durch den neuen PDC nicht mehr besteht.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, dies zu beheben? Ich möchte einfach nur in der Lage sein, mich mit einer Workstation am Server anzumelden. Für jegliche Art von Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Mitglied: meinereiner
29.01.2005 um 19:37 Uhr
wie hast du denn den neuen NT Server konfiguriert, als BDC für die alte Domäne, doer hast du einen PDC mit neuer Domäne installiert?
Bitte warten ..
Mitglied: lostintransit
29.01.2005 um 22:03 Uhr
Als Primary Domain Controller mit neuer Domäne... ich habe quasi alle Einstellungen von Netzwerk, Servermanager und Usermanager des alten Servers übernommen.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
29.01.2005 um 22:16 Uhr
naja, wie du schon sagst, du hast eine NEUE Domäne installiert. Das die deine Clients nicht mehr kennen ist doch klar. Das die Neue wie die Alte heisst ist dabei unherheblich, denn wie du schon gemerkt hast, auf die SID der Domäne kommt es an.

Du hast jetzt zweiMöglichkeiten. Du hängst deine Clients in die neue Domäne (neu) rein. Danach sind aber alle Benutzereinstellungen weg, da es in der neuen Domäne auch neune Benutzer sind.
Oder du machst den neuen Server platt, setzt ihn dann als BDC in die alte Domäne um ihn danach zum PDC hochzustufen. Dann können auch deine Clients wieder normal weiter arbeiten, da sie immer noch in der gleichen Domäne sind.


Was da von beiden jetzt sinniger ist (bei nur 4 Clients) möchte ich jetzt nicht entscheiden.
Bitte warten ..
Mitglied: lostintransit
29.01.2005 um 22:23 Uhr
Erstmal vielen Dank für deine Hilfe. Aber - wie bereits sehr offensichtlich - ich weiß noch nicht einmal was ich machen muss, um die Clients neu in die Domäne zu hängen (dass die Dateien danach weg sind, ist eigentlich egal. Von den relevanten Sachen wie Emails und Dokumenten habe ich Backups). Ich hab halt versucht, im Servermanager die Clients zu entfernen und danach wieder einzutragen, das hat es aber nicht gebracht.

Die zweite Option klingt eigentlich besser, aber auch da bin ich mir jetzt nicht sicher, wie "einfach" es ist, einen BDC zum PDC hochzustufen, bzw. wie das überhaupt funktionieren soll.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
29.01.2005 um 22:32 Uhr
also das hochstufen ist sehr einfach. Das geht im Servermanager. Den BDC makkieren und dann gibts im Menü wo du auch die Domöne synchronisierst den Punkt hochstufen (Sorry hab grad keinen Servermanager zur Hand ).

Die Clients kannst du ab 2000 unter den Eigenschaften vom Arbeitsplatz von einer Domäne in die andere scheiben. Bei NT4 waren es noch die Eigenschaften von der Netzwerkumgebung.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
29.01.2005 um 22:36 Uhr
so hab mal kurz im anderen Netzwerk geschaut.

Der Menüpunkt heisst "Computer". Wichtig ist aber das du den BDC voher makierst hast.
Bitte warten ..
Mitglied: lostintransit
29.01.2005 um 22:39 Uhr
Ah ok, alles klar Ich werde das morgen mal ausprobieren (ich lebe nämlich privat im Mac-Paradies und habe auch keinen Windows-Servermanager zur Hand ;)) und Rückmeldung geben.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
29.01.2005 um 22:41 Uhr
och, ganz ehrlich, wenn mich einer fragt empfehle ich auch immer MAC!!
Denn wenn der dann kommt und um Hilfe fragt, kann ich ruhigen Gewissens sagen: Mit MAC kenne ich mich nicht aus.
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
30.01.2005 um 00:12 Uhr
...Vielleicht hilft auch das Tool NewSID von www.sysinternals.com.
Wenn Du die SID des alten Servers kennst, kannst Du sie auf dem neuen auch setzen !
Bitte warten ..
Mitglied: lostintransit
30.01.2005 um 11:02 Uhr
Mit dem Programm kann man die SID auch einfach "auslesen", oder?

Das würde jetzt also heißen wenn ich die SID des alten Server auslese und die des neuen entsprechend mit NewSID verändere, dann müsste es eigentlich funktionieren?
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
30.01.2005 um 11:20 Uhr
Ich in mr jetzt nicht sicher, aber ich glaube die Domänen SID hat nichts mit der SID des Computers zu tun?! Mit wäre aber neu, dass newsid, die SID der Domäne ändern kann.
Aber probiers halt und sag bescheid wenns doch kappt.
Bitte warten ..
Mitglied: lostintransit
30.01.2005 um 15:05 Uhr
Die alte SID mit Hilfe von NewSID auf den neuen Server zu übertragen hat leider nicht funktioniert, ich bekomme nach wie vor die Meldung, dass der Domänen-Controller nicht gefunden werden konnte.

Wenn ich versuche, über "Netzwerkumgebung" die einzelnen Rechner zu entfernen, dann ist die Option "löschen" deaktiviert.

Ist also die letzte Möglichkeit, die ich habe, den Server plattzumachen und als BDC zu konfigurieren? Wäre mir so der Erfolg überhaupt garantiert? ;)
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
30.01.2005 um 16:34 Uhr
löschen?!

Du hast noch NT4 Clients?
Bitte warten ..
Mitglied: lostintransit
30.01.2005 um 16:51 Uhr
Ja - ein PDC, vier NT4 Workstations.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
30.01.2005 um 17:01 Uhr
Auf dem Desktop vom Client hast du ja das Icon Netzwerkumgebung. Da ,ach einen Rechtsklick drauf und geh dann auf Eigenschaften.
Dann solltest die Karteikarte Identifikation auf sein, wo der Name des Clients und die Domäne in der er ist drinn steht. Daneben musst du auf "Ändern" klicken. Häng den Client vielleicht erstmal in eine Arbeitsgruppe..reboot und dann das gleiche nochmal. Diesmal hängst du ihn in die Domäne. Dann sollte eine passwortabfrage kommen wo du den Account des Domänenadmins angibst (nomalerweise der Administrtor des PDCs). Noch ein reboot und der Client sollte in der "neuen" Domäne sein.
Bitte warten ..
Mitglied: lostintransit
09.02.2005 um 21:44 Uhr
Da es sich um ein Freizeitprojekt handelt, habe ich längere Zeit nicht mehr daran gearbeitet. Aber heute habe ich es getestest und es funktioniert - besten Dank für die Hilfe!!!
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
09.02.2005 um 21:51 Uhr
fein.

Dann kann dein Netz ja frisch gestärkt weiter laufen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Installierter Server lässt Neuinstallation nicht zu (14)

Frage von meramdo zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
Windows-File-Server - Macs - Probleme (5)

Frage von guenthergranate zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...