Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SID unter WinXP mit Bordmitteln ermitteln

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: fosaq-

fosaq- (Level 1) - Jetzt verbinden

19.08.2007, aktualisiert 20.08.2007, 18306 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Tag,

ich habe mich grade mal hier angemeldet da ich leider im Netz keine Brauchbaren informationen finden kann.


Ich bin gerade dabei ein bischen zu probieren wie man eine Installation von Windows etwas mehr automatisieren kann. Dazu möchte ich auch Registry Werte automatisch mit einer .reg Datei ändern. So weit eigentlich kein Problem, nur brauche ich für manche Schlüssel eben die SID des gerade angemeldeten Benutzers. Gibt es irgendeine Möglichkeit mit Bordmitteln diese SID in die .reg Dabei zu bekommen? Am besten als Variable. Im übrigen habe ich mir die Windows Resource Kit Tools runtergeladen, da fehlen aber getsid.exe oder psgetsid.exe.


fosaq
Mitglied: 13100
19.08.2007 um 14:42 Uhr
unter
...\dokumente und einstellungen\<username>\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Credentials
befindet sich ein ordner mit dem namen der sid - zumindest mit ein wenig handanlegen.

downloads:
http://download.microsoft.com/download/win2000platform/Getsid/1.0/NT5/E ...
http://download.sysinternals.com/Files/PsTools.zip <-- psgetsid.exe
Bitte warten ..
Mitglied: fosaq-
19.08.2007 um 19:10 Uhr
Danke, das war der entscheidenende Hinweis.

Ich habe mir eine kleine Batch Datei geschrieben die mir die SID ausliest und in einer Variablen speichert. Und da man auch die Registry direkt per Befehlszeile bearbeiten kann, kann ich die Variable einfach da einsetzen wo ich will, ich muss halt nur alles von meiner .reg Datei in die Batch Datei übertragen... naja hauptsache es läuft.


Hier die beiden Zeilen die die SID auslesen (ich hab 4 Stunden gebraucht!):



cd "%userprofile%\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Credentials"

FOR /F "tokens=*" %%i IN ('dir /A:D /B') do (SET sid=%%i)

mit dir /A:D /B >> C:\sid.txt kann man sich die SID auch einfach in eine Datei ausgeben lassen.


Innerhalb einer Batchdatei muss der Befehl so aussehen, direkt von der Befehlszeile aus muss vor die Variablen nur ein Prozentzeichen, nicht zwei.

Da das ganze zwar Funktionert aber unerwartete Dinge passieren können wenn mehr als nur das eine Verzeichniss mit der SID vorhanden ist (Vermutung, ich habs nicht getestet) lasse ich mir die Variable erst noch anzeigen und muss eine Taste drücken damit das Script auch startet, nicht dass ich mir die Registry damit zerhagel.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
19.08.2007 um 23:00 Uhr
Moin fosaq-,

willkommen im Forum.
>Die Variable %profile% hat leider nicht funktioniert...
Die Variable sollte auch %UserProfile% heißen.
%userprofile% entspricht bei Dir: "%systemdrive%\Dokumente und Einstellungen\%username%"

Auch wenn es nicht mehr entscheidend zu Deiner gefundenen Lösung beiträgt, es macht das Ganze doch etwas übersichtlicher.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
20.08.2007 um 00:10 Uhr
aufgrund des genannten beispiels würd ich eher sowas verwenden:

dir "%UserProfile%\Anwendungsdaten\Microsoft\Credentials\S-*" /A:D /B

wobei ich davon ausgehe, dass die sid immer mit S- beginnt.
desweiteren bin ich der meinung, dass alles nach dem letzten bindestrich nicht mehr teil der sid ist, zumindest laut psgetid.exe.
Bitte warten ..
Mitglied: fosaq-
20.08.2007 um 19:30 Uhr
Das mit dem %userprofile% hab ich jetzt auch rausgefunden, danke für den Hinweis, ich habs oben geändert.

Ja, die letzten Ziffern, z.B. "...-1003" gehören nicht zur SID aber ich brauche das trotzdem weil genau so die Registryschlüssel aussehen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Visual Studio
gelöst SIDs eines Verzeichnisses ermitteln (1)

Frage von joehuaba zum Thema Visual Studio ...

Netzwerkgrundlagen
Ausfallsicheren Druck mit Windows Bordmitteln (9)

Frage von Androxin zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Microsoft Office
gelöst VBA - aktuelle Kalenderwoche ermitteln (3)

Frage von Ghost108 zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
gelöst Fortigate 50B hinter Fritz Box 7490 - Side to Side VPN (12)

Frage von teletown zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
Office Druck fehler (18)

Frage von DaistwasimBusch zum Thema Microsoft Office ...

Netzwerkmanagement
Windows Server 2008 R2: "netsh reset" nicht verfügbar? (11)

Frage von RickTucker zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
Uninitialisierte Festplatte - Daten retten (11)

Frage von peterla zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Microsoft Office
Outlook 2016 in Ordneransicht starten - GPO (9)

Frage von D-Line zum Thema Microsoft Office ...