Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Siemens-Server SCSI-HD Austausch gegen S-ATA Herstellung mit Image

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: zeroblue2005

zeroblue2005 (Level 2) - Jetzt verbinden

27.07.2009, aktualisiert 10:42 Uhr, 4819 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo Zusammen,

folgender IST-Zustand, Problemdarstellung und SOLL-Zustand:

IST-Zustand:
Ein Siemens-Server CPU Pentium-IV mit 3 GB RAM und zwei SCSI-HD mit Raid-I (Hardware)

Problemdarstellung und SOLL-Zustand:
Kurz gesagt, die SCSI-Platten sind voll! Möchten diese aber garn nicht austauschen mit SCSI sondern mit SATA-HD. Nun haben wir einfach mal folgenden Test gemacht. Ein Image gezogen mit Acronis und auf einem anderen Rechner (anderer Bauart) versucht wieder herzustellen, auf einer SATA-HD. Die Platte ist Bootfähig und startet auch aber bleibt dann wohl hängen weil die Hardware wohl fehlt, jetzt kenne ich das eigentlich so, das Server 2003 eigentlich trotzdem durchstartet in einer minimal-Konfig. oder ist das nur bei der Enterprise-Version so? Das ist nämlich hier eine SBS! Oder liegt das ganze am Fehlenden Raidcontroller?

Vielleicht sollte ich einfach mal generell fragen ob das überhaupt möglich ist, die SCSI-HD abzuschalten, dann SATA-HD einbauen und dann auf diesen dann ein Image von den SCSI-HD wiederherzustellen?

Für einige Kommentare und Anregungen wäre ich Dankbar!!!

Danke Mike
Mitglied: Tommxp
27.07.2009 um 11:14 Uhr
Hi,

habe es zwar noch nicht mit SCSI und SATA versucht aber mit IDE und SATA (Mit zusätzlichem Controller). Also mit einer anderen Hardware habe bis her noch kein MS OS wieder anslaufen bekommen, es sei denn man macht ein SYSPREB ist hier aber die Falsche lösung.

Also wenn Du die SATA Platten zusätzlich in der Server einbaust und dieser die Platten dann auch in der Hardware im OS erkannt hat kannst Du mit Acronis die SCSI Platte auf die SATA Klonen und das System sollte ohne Probleme laufen.

Aber ich würde Dir raten vorher mal ein Image auf einer Externen HD abzulegen.


Gruß
Tommxp
Bitte warten ..
Mitglied: zeroblue2005
27.07.2009 um 11:27 Uhr
Hallo Tom,

danke für die Antwort, mache mich diese Woche mal daran das umzusetzen
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
27.07.2009 um 12:01 Uhr
Hallo,

nicht vergessen vorher die Controller Treiber zu installieren ;)
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
27.07.2009 um 12:07 Uhr
Hast Du beim Acronis die Option Universal Restore mitgekauft?
Mit Universal Restore kann man sowas machen, Acronis spielt dann die benötigten Treiber beim Restore ein, damit Windows booten kann.
Ohne Universal Restore kann ich nur bestätigen was Tommxp gesagt hat, ich habe noch keinen Server auf anderer Hardware wieder hochgebracht.
Bitte warten ..
Mitglied: zeroblue2005
27.07.2009 um 12:13 Uhr
Nicht das wir uns hier falsch verstehen, das mit der anderen Hardware war nur ein Test. ich fasse mich noch mal kurz:

1. SCSI Image ziehen auf externe Platte
2. SCSI Platten raus inkl. RAID-Controller
3.SATA-Controller mit SATA-HD rein
4.Auf SATA Image wiederherstellen

und jetzt hoffen das alles läuft!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
27.07.2009 um 12:24 Uhr
Hallo,

ich würd es anders machen.
- Image machen auf externe HD
- SATA Controller einbauen und Treiber installieren
- mit Acronis/Knoppix SCSI Platten auf SATA clonen
- SCSI Pltten und Controller ausbauen
- schauen ob es klappt...
Bitte warten ..
Mitglied: Tommxp
27.07.2009 um 12:32 Uhr
Hi,

Stimmt, so würde ich das auch machen. Das Clonen ist weitaus schneller als der Restore aus dem Image. Und wie schon von den Kollegen beschrieben der Server sollte ein mal mit SCSI und SATA laufen sonst bekommst Du probleme / BlueScreen.

Gruß
Tommxp
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
27.07.2009 um 12:36 Uhr
Genau, so sollte es eigentlich funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: zeroblue2005
15.08.2009 um 09:35 Uhr
Hallo Zusammen,

wollte euch nicht vorenthalten, wie es gelaufen ist. Also beim Server eins war es kein Problem. Wir habe es da uns sehr einfach gemacht.

1. SCSI ausgeschaltet
2.IDE-HD eingebaut
3.Image hergestellt und Software-Raid I unter Windows gebaut. Der Server hat genung Leistung der verpackt das Softwareraid. Lässt sich nach meinen Ermessen so wie so besser überwachen und bei Fehler wiederherstellen als Hardwareraid und wenn ich die wahl habe zwischen einen billigen SATA PCI Controller und einem Softwareraid unter Windows nehme ich ich lieber das von Windows, bleibt dann in der Familie. Der billige SATA-PCI Controller macht ja auch nur unter Windows ein Softwareraid. Also brauchte ich ich nur zu entscheiden zwischen Fremdanbieter und Windows.

Beim Server zwei stellt sich die Sache anders da. Der hat einen teureren Hardware-Raid SATA Controller PCI drin. Da versteht es sich von selbst , dass der auch benutzt werden sollte.

Tja und hier bin ich genau an die Grenzen gestoßen. Ich habe einfach ein Image gezogen und dann die alten SATA Platten ausgebaut. Dann ein neues Raid I definiert und auf einer der neuen Platten das Image auf einem Fremd PC wiederhergestellt.

Dann Platten eingebaut und siehe da, er hat das RAID auch erkannt und fing an zu booten. Aber wie ihr oben schon beschrieben habt, Bluescreen!

Daher meine Frage, könnt ihr mir noch mal genau erklären wie ich das alte System ohne Probleme auf die neuen Platten bekomme? Muss ich das neue Raid vorher definieren oder wie gehe ich an die Sache ran. Achso, wenn ich von der boot CD Rom von Acronis boote, dann erkennt er die neuen Platten am SATA-PCI Controller überhaupt nicht!

Bin mit meinem latain am ende

Danke Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Tommxp
15.08.2009 um 10:04 Uhr
Hi,

wie genau sieht denn die Hardware Konfig des Problem Servers vor dem Umbau aus?
Und wie soll die Konfig nach dem Umbau aussehen?

Vielleicht ist es besser wir sammeln bei dem System noch mal die Infos, damit wir Dir besser helfen können.

Gruß
TommXP
Bitte warten ..
Mitglied: zeroblue2005
15.08.2009 um 10:16 Uhr
Hallo TommXP,

Also die Aufgabe ist sehr einfach, vom Prizip! Auf dem Server ist ein 4 Port SATA Controller PCI eingebaut. Wenn ich das unter Windows richtig gesehen habe ist das ein: WIN 2000 Promise fast Trak S150 Sx4/Sx4000 Series. Dort sind 2 SATA Ports belegt mit 80 GB Festplatten. Über den SATA-Controller ist ein Raid I gebaut worden.

Das Problem ist, die Platten sind voll !!!!

Nun sollen zwei 500 GB rein und das System wieder hergestellt werden!

Zur verfügung steht mir dafür Acronis 9.5 Echo Server mit TrueImageEnterpriseServerEchoUniversalRestore

Den Treiber muss ich auch erst aus dem Netz besorgen. Ich stehe kurz davor das ganze auch via IDE aufzubauen, damit der Mist endlich läuft. Obwohl das na klar eine klare kapitualition ist!

Daher brauche ich am besten mal eine genau detail anleitung wie ich das ganze mache!

Danke und Gruß Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Tommxp
15.08.2009 um 10:51 Uhr
Hi,

Also wenn ich mir das anschaue ist das ganze reicht simpel.
Also Ich würde die 2 500 GB Platten zusätzlich einbauen und ein RAID 1 bauen.
Somit hättest Du dann:

1x RAID1 80GB
1x RAID1 500 GB

Dann würde ich nur die Daten ohne OS auf RAID1 500 GB Kopieren und Fertig.

Die 2te Alternative währe wie oben RAID1 bauen also:

1x RAID1 80GB
1x RAID1 500 GB

Dann die RAID1 80GB mit Acronis auf RAID1 500GB klonen.
Anschließend musst Du nur noch mit einen Partitions tool die 80GB auf 500 GB aufblasen.

Wie schonmal gesagt Du musst das OS einmal mit beiden konfigurierten RAID's booten damit er die erkennt. Windows wird Dir dann was von "neuer Hardware" erzählen und möchte einen Reboot.

Edit: Achso, nicht vergessen die 80GB HD raus nehmen

Gruß
TommXP
Bitte warten ..
Mitglied: zeroblue2005
15.08.2009 um 11:13 Uhr
Hi,

Möglichkeit 1 ist nicht so Toll, weil das OS ja selbst zu wenig Platz hat und die Datenstruktur keinen richtigen Sinn ergibt. Wenn es nach mir gegangen wäre, dann würde alles neu gebaut werden. Ist aber nicht meine Entscheidung!

Möglichkeit 2 leuchtet mir so weit ein! Ich versuche das noch mal mit einer Reihenfolge wiederzugeben, vieleicht fällt dir ja noch was ein?

1. In die beiden freien Steckplätze am SATA-Controller die beiden 500 GB eibauen.

2. System booten und dann mit STRG-F in die Software der SATA-Controllers

3.Neues Raid I Defenieren mit den beiden 500 GB Platten aber noch nicht als Boot festlegen

4. System neu booten und mit Arcronis 9.5 die 80 GB Klonen auf die 500 GB Platte

5. System booten und dann mit STRG-F in die Software der SATA-Controllers als Boot Platte nun das 500 GB Raid festlegen

Und du meist das geht und das System startet durch? Die Frage die ich mir stelle ist, wie bekomme ich die Partionen größer? Kennst du ein tool was unter WK3 geht und vieleicht kostenlos ist?

Bin gespannt ob meine Reihenfolge so stimmt und was du dazu sagst!

danke und Gruß Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Tommxp
15.08.2009 um 11:40 Uhr
Hi,

bis 3 sieht alles gut aus, dann würde ich aber das OS mal booten und schauen ob er das neue RAID1 sauber erkennt und in der Computerverwaltung auch angezeit wird. Es auch sein das Windows neue Geräte erkennt.

Also

4. OS Booten und Computerverwaltung Prüfen.

Sonst sieht alles sehr gut aus.

Als tool für die Partions vergrößerung würde ich den Acronis Diskdirector nehmen, da kannste auch eine Boot CD erstellen.
Vielleicht gibt es davon auch eine Testversion.

Gruß
TommXP
Bitte warten ..
Mitglied: zeroblue2005
15.08.2009 um 11:46 Uhr
Alles klar tommXP,

ich sag mal danke und halte dich auf den laufenden nächste woche!!!

gruß Mike
Bitte warten ..
Mitglied: zeroblue2005
20.08.2009 um 12:06 Uhr
Hallo TommXP,

danke für deine Hilfe. Klonen statt Image hieß das Zauberwort Hat sofort geklappt. Einzige was war nach dem start, dass der Raid als defekt angezeigt wurde, aber das ist ja klar, weil die zweite platte noch nicht gespiegelt war! Aber vorhanden war das Raid. Ich habe im Konfig des Raid auch nicht die Funktion gefunden, dass ich ein Sync. starten konnte. Daher gehe ich davon aus, dass er selbständig wieder sync. oder? Habe morgen noch mal einen Termin Vorort und dann starte ich die Kiste noch mal neu. Dann werden wir sehen ob der sync. geklappt hat.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

DNS
gelöst DNS Server löst Domänenname nicht auf! (6)

Frage von Mar-west zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...