Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Single-Drive NAS für Privatbereich

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: Phirie

Phirie (Level 1) - Jetzt verbinden

22.02.2010, aktualisiert 09:03 Uhr, 6985 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich bin seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem NAS-System für den Privatbereich. Darauf sollen lediglich Fotos, MP3's und wichtige Dateien gesichert werden. Außerdem soll jeder Benutzer einen privaten Ordner erhalten. Außerdem wäre es gut wenn man einen USB-Drucker anschließen könnte um diesen im Netzwerk zu betreiben.

Ich habe mir folgende Produkte angesehen:

Buffalo LinkStation Live BitTorrent 1000GB
Verbatim Gigabit NAS 1000GB
Seagate BlackArmor NAS 110 1000GB

Vielleicht könnt ihr mich bei meiner Entscheidung unterstützem um ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen!

Was ist von der Synology DS110j zu halten, die würde ohne Platte so auf ca. 113 Euro kommen + Platte bei ca. 190 Euro liegen (1TB) wäre also preislich auch noch im Rahmen!

Und wie sieht es mit dem Stromverbrauch der Systeme aus, da diese ja höchstwarscheinlich 24x365 laufen werden.

vielen Dank und Gruß
Mitglied: breaky
22.02.2010 um 09:03 Uhr
Hi,

vor ein paar Wochen stand ich vor der selben Entscheidung.
Ich habe mich für das:
NETGEAR STORA Home Media Network Storage mit 1x 1TB HDD
entschieden.
Gründe:
- 2. Platte für RAID 1 kann nachgerüstet werden
- Preis: ich meine knapp 160 euro netto
- DNLA unterstützung für mein TV gerät
Bisher bin ich mit dem Gerät wirklich zufrieden.
Wenn du mehr als 3 Bentzerkonten brauchst, musst du einen "premium" account bei denen erstellen: kosten 20 Eu/Jahr
is für mich nicht relevant, deshalb ist es mir egal.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
22.02.2010 um 09:03 Uhr
Moin,

wie willst Du die Daten des NAS sichern - auch dessen HD hat kein ewiges Leben und fällt immer im ungünstigsten Moment aus (Murphys Gesetz)

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
22.02.2010 um 09:06 Uhr
Sorry das ich dass jetzt Poste, aber überlege dir dass mit dem "single drive" nochmal ganz genau. Fällt die Platte aus, ist alles weg. Die paar Euro für eine NAS mit RAID1 sollten dir deine Daten wert sein.

Ich habe gute erfahrungen mit QNAP.

Die kleine 219P hat alles was du brauchst inkl. Printserver und diverser Spielereien.

Kaufen
Bitte warten ..
Mitglied: Phirie
22.02.2010 um 09:12 Uhr
Hallo,

erst einmal danke für die schnellen Antworten!

Es werden höchstwarscheinlich mehr als drei Accounts benötigt und deshalb scheidet das Netgear schon mal aus.
Es ist mir durchaus klar welches Risiko ein Single-Drive NAS bedeutet. Aber da die Daten auf den einzelnen PC's als auch auf dem NAS gespeichert werden ist das Risiko für mich akzeptabel. Preislich will ich einfach nicht mehr wie 200Euro ausgeben, deshalb wird es wohl bei einer Single-Drive Lösung bleiben.
Bitte warten ..
Mitglied: Winheld
22.02.2010 um 09:22 Uhr
Hi,

also ich habe mir auch einen NAS für Privat-Zeugs zugelegt. Dabei hat mich der Funktionsumfang der QNAP-Geräte überzeugt. USB-Drucker kannst du an diese auch anschließen und sharen. Ich würde dir allerdings auch empfehlen, wenn es sich um sensible Daten handelt 2 Platten zu kaufen mit RAID1.

http://www.qnap.com/de/pro_detail_feature.asp?p_id=113
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
22.02.2010 um 09:51 Uhr
Ein Datenverlust ist NIE akzeptabel. Das lernt man aber erst, wenn es mal soweit ist. Single Drive NAS? Die Billigste Variante ist einen alten Rechner für 50,- EUR (Athlon XP ... ) im Computerladen um die Ecke zu kaufen, einen SATA2 Controller für 20,- EUR zu stecken und eine 2TB Platte für 130,- EUR dazu. Single NAS für 200 EUR. Da kannst du dann Windows XP (30 EUR) installieren und Freigaben für Drucker oder Ordner erstellen. Kosten 230,-EUR. Preise habe ich eben zusammengesucht.

Die Preisdifferenz bis auf den Preis der kleinen qNAP wirst du im ersten Jahr an Stromkosten zahlen.
Bitte warten ..
Mitglied: Phirie
22.02.2010 um 10:26 Uhr
OK, dann liegt die Entscheidung wohl eher zwischen:

QNAP TS210: 202€ ohne Platten
Synology DS210: 169€ ohne Platten.

persönlich würde ich zur Synology tendieren da diese ja alle Funktionen hat die ich benötige und noch 30€ günstiger ist.

Welche Platten könnt ihr mir dafür empfehlen, Kapaziät 1TB?
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
22.02.2010 um 20:51 Uhr
Versuche, auch wenn sie etwas teuerer sind, auf jeden Fall Platten für 24/7 Einsatz zu bekommen. Eine NAS ist ja normalerweise immer eingeschaltet.

Ich selbst habe hier 4 1TB Western Digital Platten im Einsatz (EPIA Basierender Linux Server). Bis jetzt keinerlei Probleme.

Am besten du suchst in gängigen Shops nach Kundenbewertungen und vorallem nach Ausfällen.

Nochwas, mit dem Schreibcache solltest du vorsichtig sein. Nicht dass ein Stromausfall deine Daten schreddert.
Bitte warten ..
Mitglied: Zyonled
23.02.2010 um 07:59 Uhr
Ich würde dir empfehlen einfach nen FreeNAS zuerstellen, kannst es sowohl virutel oder mit einer alten gurke mit einem sehr kleinen Netzteilmachen , ich hab bzw. wir haben mit NAS Servern von Buffalo zB sehr schlechte erfahrungen gemacht...

Mit dem FreeNAS kannst du RAID etc. alles konfiguieren und ist leicht zu Konfiguieren
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
23.02.2010 um 12:16 Uhr
Das Problem ist die Hardware auf der FreeNAS läuft. Meistens ist man, auf ein Jahr gesehen, mit fertigen Lösungen günstiger wenn man die Stromkosten mitrechnet. Mein EPIA-Server verbraucht 240EUR Strom im Jahr. Eine NAS weniger als die hälfte.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(4)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (2)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Humor (lol)
Drive Safely - Hinterhältiger Smiley bei Parkautomat (2)

Frage von pelzfrucht zum Thema Humor (lol) ...

Datenschutz
NAS aufräumen (1)

Frage von Kizuko zum Thema Datenschutz ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...