Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Slipstreaming mit IE9 und Dotnet4

Frage Microsoft

Mitglied: DerWoWusste

DerWoWusste (Level 5) - Jetzt verbinden

31.05.2013 um 11:54 Uhr, 4943 Aufrufe, 10 Kommentare

Moin Kollegen.

Kann mir jemand sagen, ob und wie ich diese beiden Komponenten in eine Setup-DVD (Vista/Win7/2008...) reinkriege? VLite kann es nicht.
Ich habe bei der Recherche gelesen, dass man das Dotnet4-Setup mit Updates versehen kann, also ein gepatchtes Setup erzeugen kann - das wäre auch schonmal was...leider ist der Thread von 2011 und keine Details verfügbar.

Schonmal gemacht, anyone? Von Reverse-Integration bitte absehen.
Mitglied: departure69
31.05.2013 um 12:18 Uhr
Hallo.

Mittels WAIK (für das zu slipstreamende OS die richtige Version wählen, da gibt's verschiedene für Vista und 7), Sysprep und ImageX kannst Du Dir fast alles slipstreamen, was Dir in den Sinn kommt. Google' mal die Begriffe WAIK, Sysprep und ImageX, da erhältst Du einige brauchbare Tutorials, auch auf deutsch.

Also etwa so:

https://www.google.de/search?q=waik+7+sysprep+imagex&oq=waik+7+syspr ...

Mit von Microsoft nicht authorisierten Dritthersteller-Tools (VLite) würde ich da keine Experimente machen.

Und wenn schon was aktuelles geslipstreamt werden soll, und von .NET-Framework und IE die Rede ist, warum nicht gleich die allerneusten Versionen, also .NET-Framework 4.5 und Internet Explorer 10? Der IE10 geht allerdings nur bei 7 und 2008R2, Vista und 2008 (ohne R2) können nur den IE9.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
31.05.2013 um 13:16 Uhr
Moin.

Hast Du es damit denn schon gemacht? VLite braucht das WAIK, ich könnte mir deshalb vorstellen, dass es auch mit dem WAIK nicht geht.
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
31.05.2013, aktualisiert um 13:46 Uhr
Ich habe hier beispielsweise eine von mir erstellte Windows-7-Setup-DVD, die alle Updates (Sicherheits- und Featureupdates), das Service Pack 1, .NET-Framework 4.5 den IE10 und so alltäglichen Kram wie Adobe Reader, Adobe Flash Player, JAVA RE, PDFCreator usw., alles in den aktuellen Versionen, enthält. Alles kein Problem.

Du brauchst:
- eine virtuelle Maschine mit 2 virtuellen CPU's, 2 GB RAM und 60 GB virt. HDD
- eine originale Windows 7 DVD, idealerweise schon mit SP1, OEM oder VL ist egal
- das WAIK für Windows 7 bzw. Windows 7 SP1

Vorgehensweise:

- virt. Maschine starten
- Windows-7-Setup von DVD starten
- 30 GB Plattenplatz verwenden, Rest freilassen
- Windows 7 installieren (das nenne ich jetzt mal "Windows 1")
- WAIK installieren
- virt. Maschine wiederum von orig. DVD starten
- freien Plattenplatz aus dem W7-Setup heraus(also die zweiten 30 GB) partitionieren
- Windows 7 da hinein installieren (das nenne ich "Windows 2, das wird Dein gesliptreamtes Windows)
- das zweite Windows 7 PERFEKT herrichten (also alle Updates, neuesten IE, .NET-Framework, alles, was Du so möchtest und brauchst)
- im zweiten W7 "sysprep.exe" aufrufen, "Verallgemeinern" und "Herunterfahren wählen
- virt. Maschine neu starten, dabei Windows 1 starten (unterer Eintrag im Bootmanager)
- ImageX als Administrator aufrufen
- die nötigen ImageX-Befehle per Google holen, weiß sie jetzt nicht auswendig
- per ImageX das zweite Windows "abziehen", dabei entsteht eine "install.wim", die alles enthält, was Du im zweiten Windows perfekt und nach Deinen Wünschen/Bedürfnissen hergerichtet hast, die install.wim in den Host kopieren
- Orginal-DVD im Host (also nicht in der virtuellen Maschine) in ein eigenes Verzeichnis auf Platte kopieren)
- die install.wim, die Du mithilfe des ersten virt. Windows mittels ImageX aus den zweiten Windows in den Host geholt hast, in das Verzeichnis mit der Kopie der orig. Win7-DVD, Unterodner "Sources" kopieren, dabei bestehende install.wim überschreiben
- Verzeichnis in bootfähige iso umwandeln (ImgBurn kann das gut)
- iso als Image auf DVD brennen
- Voilá, Du hast eine Custom-Win-7-DVD mit allem, was Du wolltest

Dies war jetzt sehr grob zusammengefasst, ein paar Details zum Umgang mit Sysprep, ImageX und ImgBurn mußt Du Dir vielleicht noch anlesen, aber so mache ich das seit Jahren, zumindest seit Windows Vista.

Wenn Du ein Custom-Win-7 für bestimmte Hardware herrichten möchtest, nimmst Du anstatt der virt. Maschine natürlich den echten Hardware-Rechner, um den es geht, dann installierst Du in das zweite Windows (daß, das später per ImageX abgezogen wird) auch gleich alle aktuellen, für das System passenden Treiber mit rein!

Viel Vergnügen, es klingt aufwendiger, als man denkt, ich mach das fast schon im Schlaf!




Grüße

P.S.: Es kann sein, daß Du eine Double-Layer-DVD brauchst, die install.wim wird alleine schon mehr als 4 GB Größe haben.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
31.05.2013 um 13:44 Uhr
Ok, das wäre das unerwünschte Verfahren "Reverse integration" - hatte ich ja geschrieben.
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
31.05.2013 um 13:49 Uhr
Ach so, das meintest Du damit. Aber was ist daran "Reverse"? VLite müßte eigentlich ähnlich arbeiten, nur das man in der VLite-Prozedur von dem zweiten Windows nichts sieht, es wird halt nur gemountet.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
31.05.2013 um 13:55 Uhr
VLite ist simpel: Du gibst ihm den Ordner mit dem DVD-Inhalt, gibst ihm die Patches und er integriert und Du hast eine aktuelle DVD.
Leider akzeptiert er als Patches nur .msu und .cab-Dateien, der IE und Dotnet (samt Patches) kommen als .exe

Ich schätze mal, damit muss ich leben, ich werde vielleicht auf Dein Verfahren umschwenken, vielen Dank für Deine Mühe mit der ausführlichen Beschreibung!
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
31.05.2013 um 13:58 Uhr
Ich schätze mal, damit muss ich leben, ich werde vielleicht auf Dein Verfahren umschwenken, vielen Dank für Deine
Mühe mit der ausführlichen Beschreibung!

Gern geschehen.

Ich weiß nicht, ob Du das für Firmenrechner oder eher privat brauchst, aber, nur so als nochmaliger Hinweis: VLite ist kein von Microsoft authorisiertes Verfahren, die von mir aufgezählten Bord- bzw. Microsoft-Mittel schon .

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Cartman1986
01.06.2014, aktualisiert um 21:10 Uhr
Hallo, danke für den Tipp
Es funktioniert alles, aber jetzt kommt eine wichtige Frage.

Wie mache ich das mit allen Editionen auf einer DVD, also nicht nur z. B. Ultimate,
sondern HomeBasic, HomePremium, Professional, Ultimate.

Bei der Installation des Datenträgers kann ich nur eine Version auswählen mit meinen Fall Ultimate!
Ich möchte aber wie gesagt alle auswählen können (ich weiss das es geht).

Vielen Dank schon mal.

http://www.wincert.net/forum/uploads/monthly_06_2014/post-16044-0-79368 ...
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
01.06.2014 um 21:19 Uhr
Hi.

Google einfach nach ei.cfg
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
03.06.2014 um 17:39 Uhr
Und nach "AIO" bzw. "Windows 7 (oder Vista) All-In-One-DVD selber erstellen"
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Webbrowser
gelöst Externe Anwendung öffnet zwei Tabs nur wenn IE9 bereits geöffnet ist (3)

Frage von Braintester zum Thema Webbrowser ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...