Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SmartSwitch konfigurieren

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: photographix

photographix (Level 1) - Jetzt verbinden

30.07.2009, aktualisiert 18.10.2012, 2508 Aufrufe, 1 Kommentar

Umstieg von "dummen" Switchen auf "intelligente" und eventueller Netzwerkboost bei gleichzeitigem betreten von Neuland...

Hallo Leute,

heute habe ich drei Netgear GS 724T SmartSwitche bekommen. Für jede Etage unseres Büroblockes einen. Ich möchte damit die „dummen“ Switche austauschen um Traffik zu priorisieren und den allgemeinen Durchsatz zu erhöhen.

Obwohl Vlans für mich doch Neuland ist habe ich die Grundlegenden Dinge verstanden. Ich möchte unsere getrennte VoIP Leitung auch mit über die Switche laufen lassen. Diese hatte bis jetzt einen eigenen Switch in jeder Etage (Altlasten). Es hat problemlos funktioniert wenn ich dafür ein Vlan generiere und VoIP dort einspeise.

Nun möchte ich die Switche gern untereinander besser verbinden (als einfach). Wir sind doppelt pro Etage angebunden. Wie müsste ich die Switche konfigurieren damit diese sich mit 2Gbit unterhalten und VoIP in jeder Etage geht. Leider fallen die „passenden“ FiberCat Module zum perfekten verbinden nicht in den Budgetplan dieses Jahr…

Danke im Voraus für Tips und Links
Mitglied: aqui
08.08.2009, aktualisiert 18.10.2012
Ob du Glasfaser oder Kupfer nimmt spielt keine Rolle. Wenn du Link Aggregation nutzen willst mit der Zusammenfassung 2er Leitungen muss dein Switch das supporten.
Meist heisst das Trunking oder Linkaggregation.
Grundlage ist der IEEE Standard 802.3ad in Verbindung mit LACP (Link Aggregation Control Protocol)

Diese Threads sollten dir die Grundlagen beibringen:

http://www.administrator.de/forum/motherboard-mit-2-onboard-lan-anschl% ...
http://www.administrator.de/forum/traffic-am-server-auf-2-nics-verteile ...
http://www.administrator.de/forum/kann-man-einen-server-zur-performaces ...
http://www.administrator.de/forum/bonding-mit-broadcom-slb-117829.html
http://www.administrator.de/forum/link-aggregation-frage-zur-hash-confi ...

Du kannst aber auch ohne Link Aggregation arbeiten indem du einfach 2 Links parallel schaltest.
Um damit eine Loop Bildung im Netz sicher zu vermeiden musst du dafür zwangsweise STP (Spanning Tree) aktivieren auf deinen Switches.
Der Nachteil bei der einfachen Parallelschaltung ist das ein Link immer im Standby ist und nicht benutzt wird.
Benutzt wird er nur wenn der primäre Link ausfällt.
In so fern ist die Link Aggregation/Trunking besser allerdings müssen deine Switches das auch supporten.
Ein Blick ins Handbuch sollte hier sofort Klarheit schaffen !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Neue Cisco Switche im Netzwerk ermitteln um diese zu konfigurieren (9)

Frage von WinLiCLI zum Thema Netzwerkmanagement ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Statische Routen mit Shorewall, ISC-DHCP Server konfigurieren für Android Devices (27)

Frage von terminator zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Tools
Windows Server 2016 Core Printserver Konfigurieren (6)

Frage von Asker06 zum Thema Windows Tools ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...