Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SMC2804 WBR als Accsess Point für FritzBox7270 einrichten

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Rolando2410

Rolando2410 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.06.2013, aktualisiert 15:27 Uhr, 2583 Aufrufe, 18 Kommentare, 2 Danke

Hallo
Ich hatte folgende Frage zwar schon an einen alten Thread angehängt, aber scheinbar wird dieser nicht mehr gelesen. Also versuch ich es hier noch mal.
Ich habe hier noch den SMC2804 und als Router die FritzBox7270.
Seit ich mein neues Laptop mit mattem Display habe, möchte ich dies jetzt endlich auch mal im Garten nutzen.
Mein Vorhaben ist eigentlich nicht mal so kompliziert, also nicht per WDS, sondern ich habe am "Ende" des Hauses direkt am Garten ein Netzwerkkabel liegen, a dem ein PC angeschlossen ist. Also möchte ich die FB mit dem SMC per Kabel verbinden und dann die WLAN Funktion des SMC nutzen um mich darüber ins Netzwerk / Internet zu verbinden.

Leider funktioniert das nicht. In dem SMC waren zu Beginn folgende Einstellungen:
- wie all meine Clients hat auch diese ein feste IP 192.168.0.XYZ
- DHCP disabled
- SSID wie die der FB
- Wlan Mode Mixed 11b + 11g
- g nitro disabled (was auch immer das ist)
- Kanal wie der der FB
- Security- WPA Encryption Type:
Hier gibts 4 Einstellungen:
1. disabled
2. Manual Pre-Shared Key
3. Pre-Shared Passphrase
4. 802.1X Mode
Da hab ich Punkt 3 gewählt und das gleiche WPA Kennwort wie in der FB
- IN DER FRITZBOX ist hier eingestellt WPA+WPA2
- WEP in dem Fall natürlich disabled
- WDS auch disabled
- Ansonsten DHCP, Firewall, UPNP disabled

Mittlerweile bin ich so weit, dass ich in dem SMC eine andere SSID mit entsprechendem Passwort vergeben hab. Nun muss ich also immer wenn ich zw. Garten und Wohnung wechsel, die Verbindung zum jeweiligen Netztwerk aufbauen.
Mit den Einstellungen wie oben hat es sich folgendermaßen verhalten:
Wenn ich auf mein Netzwerksymbol klickte, erschien mein Netzwerk mit allen 5 Balken (dieses typische WLan Treppchen Symbol) Sobald ich mich damit verbinden wollte, baute mein Laptop, wenn überhaupt, die Verbindung mit der fast nicht erreichbaren FritzBox auf.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte.
Danke schon mal im Voraus

Roland
Mitglied: Rolando2410
19.06.2013, aktualisiert um 19:58 Uhr
Hallo nochmal
Hab heute nochmal ein paar Versuche gestartet.
Ich nenn die Netzwerke jetzt mal beim Namen. Ich habe also in der FB die SSID WLFritz mit WPA+WPA2 und dieses sendet nun auf Kanal13. Im SMC hab ich auch diese SSID eingerichtet und diese sendet auf Kanal 7. Vorher hatte ich in der FB Kanal7 und im SMC Kanal1. Aber am Zustand änderte sich da nichts.
Nun ist es also wieder so, wie ich es oben scho einmal beschrieb:
Wenn ich auf mein Netzwerksymbol klicke, erscheint WLFritz mit allen 5 Balken (dieses typische WLan Treppchen Symbol) - je nachdem wo ich gerade stehe. Sobald ich mich damit verbinden möchte, baut mein Laptop, wenn überhaupt, die Verbindung mit der fast nicht erreichbaren FritzBox auf.

Hab mal hier einen Link zu nem Bild, der das Ganze evtl. etwas verdeutlicht.Das gelbe Trapez ist mein SMC, das kleine blaue meine FB

https://imageshack.com/a/img94/2681/ksvx.jpg

Ich hoffe das mit dem Bild funktioniert.

Ich wäre seht froh wenn mir hier jemand helfen könnte!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Rolando2410
20.06.2013 um 12:22 Uhr
Hallo
Hat wirklich niemand einen Tipp, auch nur ansatzweise, für mich und mein Problem?
Oder hab ich gar kein Problem und das funktioniert so einfach nicht wie ich es mir vorstelle?
Oder vertragen sich beide Geräte nicht?

Für die, die sich unsicher sind: Es handelt sich bei dem SMC2804WBR um einen Wireless Kabel-/ DSL Breitband Router und zwar der hier:

http://www.smc.com/files/AM/MN_SMC2804wbrLR_DE.pdf
Bitte warten ..
Mitglied: Andii.S
11.07.2013 um 17:51 Uhr
Zitat von Rolando2410:
Hallo
Hat wirklich niemand einen Tipp, auch nur ansatzweise, für mich und mein Problem?

http://www.administrator.de/forum/smc-smc2804wbr-als-repeater-einrichte ...
Bitte warten ..
Mitglied: Rolando2410
11.07.2013, aktualisiert 16.09.2013
O.K.! Ist ja mal ein ganz neuer Ansatz. Werde ich in der nächsten Woche mal testen.
Auf jeden Fall schon mal Danke dafür!!!
Roland
Bitte warten ..
Mitglied: Rolando2410
16.09.2013 um 14:43 Uhr
Hallo
Ich beziehe mich hier auf die Antwort von Andi S. in folgendem Thread:
http://www.administrator.de/contentid/80311#comment-854612

Ich hab mich jetzt entschlossen einen Fritz!Box Repeater 300E zu kaufen. Hab den vom Kumpel probiert und das funktioniert (fast) einwandfrei!
Trotzdem möchte ich hier noch mal was zu schreiben. Ich habe mir damals das Posting hier von Andi S. durchgelesen und ich glaube da reden wir irgendwie aneinander vorbei. Mein Ziel war es, mit EINER SSID den Bereich Haus und Garten abzudecken. Da die FB in der Mitte des Hauses steht kommt das WLAN Signal nicht mehr bis zum Garten. Da im letzten Zimmer vor dem Garten schon ein Netzwerkkabel von liegt, welches auch an der FB angeschlossen ist, dachte ich, ich kann mit dem besagten SMC Router das WLAN erweitern. Prinzipiell funktioniert das auch, ABER (!!!) NUR mit einer anderen SSID. Somit muss ich mich, wenn ich im Garten bin an der SSID "Garten" anmelden. Gehe ich jetzt ins Haus, muss ich mich am "Garten" ab- und am "Haus" anmelden.
Da du, Andi S., schreibst "...Die SSID des SMC sollte eine andere sein als die der Fritz..." bin ich damit genau soweit wie bei meiner jetzigen Konfiguration.
Auch die beiden Links aus den letzten beiden Threads beziehen sich - so lese ich das da raus - eher auf das Gegenteil von dem was ich will - nämlich die TRENNUNG zweier Netztwerke.

Mit dem FB 300E ist es aber so wie gewünscht: Im Garten melde ich mich an mein WLAN an und habe auch weiterhin Verbindung wenn ich ins Haus gehe. Ohne mich extra ab und wieder anzumelden. Das einzige was stört: Wenn ich vom Garten ins Haus gehe und die Verbindung zum Repeater zu schwach wird, dauerts ein paar Sekunden bis die Verbindung dann über die FB weiter läuft.Deshalb das "fast" in der ersten Zeile....
Roland
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.09.2013, aktualisiert um 15:20 Uhr
Das ist technischer Unsinn was du da schreibst...sorry. Zeugt eher von wenigt Kenntniss der WLAN Grundlagen.... Ein WLAN Router lässt sich auch problemlos als normaler Access Point betreiben wie es hier detailliert im Tutorial unter der Alternative 3 geschicldert ist:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

Natürlich kann man diese beiden Accesspoints was die FritzBox und der zum AP gemachte SMC Router ja darstellen auch mit einer femeinsamen SSID (WLAN Name) betreiben !
Besser noch: Man sollte so ein WLAN sogar zwingend mit identischen SSIDs betreiben, damit man ein einigermaßen akzeptables Roaming der Clients hinbekommt zwischen den beiden APs !
Eben genau damit man diesen Blödsinn mit Abmelden und wieder Anmelden eben nicht machen muss !

Diese Lösung bietet einen erheblichen Performance Gewinn im Vergleich zu einem Repeater der immer die technsich denkbar schlechteste Lösung darstellt !! Warum...?
Ein Repeater funktioniert wie ein Papagei der alles nachplappert. Er nimmt vom Ursprungs AP die WLAN Pakete auf und sendet sie nochmal zeitversetzt aus.
Dazu kommt es nicht nur zu einer systembedingten Halbierung der Bandbreite pro Repeater Hop, sondern zusätzlich auch noch zu sog. Hidden Station Problemen.
Zielclients im "Garten" können den Ursprungs AP nicht "hören" da außer Reichweite und senden dem Repeater in die Quere. Dadurch kommt es zu massiven Retransmissions und erheblichem Performanceverlust in Repeater Netzwerken.
Weiterer Nachteil: Durch den relativ großflächigen Betrieb zwangsweise auf einem Kanal kommt es zusätzlich zu erheblichen Störungen und Uberlappngen mit Nachbar WLANs. Eine detailierte Kanalplanung mit einem 4 kanaligen Abstand von Nachbar WLANs ist hier also zwingend vorgeschrieben wenn man ein performantes WLAN betreiben will, sofern man bei Repeaterbetrieb überhaupt davon reden kann...eher nicht !

Eine separate Aufstellung zusätzlicher kabelbasierter APs, auch wenn man sie per Power LAN anbindet, ist einer Repeater Lösung also allemal vorzuziehen und technisch überlegen !

Für einen physische Trennung beider WLANs greifen so oder vollständig andere Techniken die mit dem oben beschriebenen nicht das geringste zu tun haben. Schlagworte sind das VLAN und Multi SSID:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
Im Kapitel "Praxisbeispiel"
Bitte warten ..
Mitglied: Rolando2410
16.09.2013, aktualisiert um 16:02 Uhr
O.K. Du bist der Fachmann, deshalb habe ich ja vor einigen Monaten hier den Thread erstellt.

Kurz zum 300E. Dieser soll eigentlich nicht als Repeater, sondern als AP fungieren. D.h. er hat einen Lan Anschluss. Darüber verbinde ich ihn mit der FB. Da ich schon das Kabel dort liegen hab, dachte ich mir ist es die bessere Lösung. Abgesehen davon dass der Rep. die Basisstation kaum "gesehen" hat.

Zu der jetzigen Konfiguration:
Ich habe ethliche Versuche unternommen, den SMC mit der gleichen SSID wie der der FB zu versehen. FB zum SMC hatten 5 Kanäle Abstand. IP Adressen von beiden Geräten: FB 192.168.0.2 / SMC 192.168..0.11
DHCP habe ich an der FB zwar eingschaltet, (für Gäste) aber ALL meine Clients haben feste IP Adressen. Auch hier habe ich diverse Versuche getestet, bei der ich auch am SMC DHCP einschaltete, jedoch eine andere Range als die bei der FB.
Aber egal was ich versuchte. Wenn ich im Garten hockte, dann sah mein Laptop das in dem Moment EINZIGE WLAN, welches ja der SMC ausstrahlte und die Verbindung stand auf Vollausschlag, also alle 5 Balken von dem Netzwerksymbol. Versuchte ich aber dann die Verbindung herzustellen, versuchte sich mein Laptop immer wieder mit der FB zu verbinden und nicht mit dem SMC.

Und leider führten weder die Tipps in diesem und auch nicht die in einem anderen Forum zum Erfolg.

Gerne greife ich das Thema - allein schon Interessehalber - noch mal auf. Aber eben mit Hilfe. Ich war mit dem Szenario am Ende, weil ich nicht mehr weiter wusste.
Bitte warten ..
Mitglied: Rolando2410
20.09.2013 um 11:27 Uhr
So, da bin ich wieder mit ein paar Erkenntnissen:
1. Ich hatte es meines Wissens zwar schon mal getestet, scheinbar aber nicht richtig. Mein SMC kann kein WPA2.
Wie ich im Anfang schon schrieb, hat der SMC 4 Einstellungen für die Sicherheit
1. disabled
2. Manual Pre-Shared Key
3. Pre-Shared Passphrase
4. 802.1X Mode
Und nirgendwo ist ersichtlich ob WPA oder WPA2 benutzt wird. In der FB kann ich auch nur WPA TKIP einstellen.
Also hab ich das in der FB und bei den Verbindungseigenschaften der WLAN Karte eingstellt und nun verbindet sich mein Laptop immer mit der besten Verbindung!
Soweit, sogut. ABER!!!
Bin ich im Haus, verbinden mich mit der FB und geh dann in den Garten, bricht die Verbindung irgendwann ab, da die FB zu weit entfernt ist. Und nun muss ich mich wieder manuell neu verbinden. Das macht der FritzBox Repeater 300E, der bei mir aber als Access Point fungiert nicht. Wenn der im Einsatz ist, merkt mann zwar beim Wechsel Haus <--> Garten dass die Verbindung wechselt, aber danach ist sie automatisch wieder Online.

Eine Idee, wie ich das noch in den Griff bekomme?

Dann noch ne Frage zur Software. Ich habe mir vor kurzem von metageek den iSSIDer3 geladen
http://www.golem.de/news/metageek-inssider-3-mit-linkscore-fuers-heim-w ...

Leider aktualisiert der seine Verbindungsdaten nicht automatisch, aber gerade bei solche Experimenten wäre das schon hilfreich, wenn ich zumindest an Hand der Mac Adresse sehen würde, mit wem mein Laptop gerade verbunden ist. Der Netstumbler wird meines Erachtens schon lange nicht mehr weiterentwickelt und WLANINFO hab ich auch nur für WinXP gefunden.
Ich hab aber Win8 im Einsatz.

So schon mal Danke für die Antworten
Roland
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.09.2013, aktualisiert um 15:48 Uhr
... ."auch am SMC DHCP einschaltete, jedoch eine andere Range.."
Falsch ! Darf man so nicht machen das es zu inkonsistenten Lease Databases kommt. Du darfst immer nur einen DHCP Server im Netz betreiben ! Also entweder den auf der FB oder dem SMC ausschalten (hier besser SMC).

"...versuchte sich mein Laptop immer wieder mit der FB zu verbinden"
Ist ja auch klar denn du musst zwingend vorher die Profile von beiden APs also FB und SMC löschen.
Dann musst du dich bei beiden einmal dediziert anmelden, das der Winblows Profilmanager (der hier das ursächliche Problem ist !) sich beide Profile merkt.
Der Profilmamager merkt sich die Profile anhand der BSSID (Mac Adresse des APs) also auch wenn du die FB einmal ausschalten musst damit wirklich nur der SMC AP da ist muss das dann halt so sein. Beide SSIDs muss sichder Manager merken, dann funktioniert auch die automatische Suche beider APs und das Roaming.

Das musst du also zwingend machen. Normalerweise passiert das automatisch. Das liegt vermutlich an irgendeinem Bug deiner Client Treiber mit den APs hat es nichts zu tun sofern deine Security Einstellungen:
  • WPA-2 mit Preshared key
  • Schlüsselprotokoll nur einzig AES-CCMP ohne TKIP
  • mindestens 4 kanaliger Abstand
  • Passwörter und SSID identisch und ohne Sonderzeichen
  • Firmware auf FB und SMC auf dem aktuellsten Stand
beachtet worden sind.
Dann funktioniert das auch problemlos !

Dein Mismatch im Schlüsselprotokoll ist dann natürlich fatal. Dann kannst du nur aufs kleinste gemeinsame Vielfache und musst die FB in den WLAN Settings entsprechend anpassen das sie identisch zu der SMC Gurke ist:
  • Nur WPA einstellen
  • TKIP als Schlüssel festlegen
Das muss identisch zum SMC sein.
Dann wird das auch klappen.

Letztlich ist das aber dumm, denn durch diesen SMC Schrott musst du dann in die WLAN Security Steinzeit. Besser du entsorgst den und beschaffst dir was anständiges.
Jeder aktuelle WLAN Router aus dem Baumarkt supportet WPA-2 und AES-CCMP !

Was den Bruch deiner WLAN Verbindung anbetrifft:
Vermutlich hast du den 300E Repeater als normalen AP angeschlossen wie es im handbuch auf Seite 23 beschrieben ist, richtig ?
http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZWLAN/Handbuch_FRITZ_WLAN_ ...

Was passiert ist wenn du die Funkzelle der FB verlässt und die Verbindung abbricht, bricht auch die Verschlüsselung ab. Der WLAN Client muss sich mit der neuen BSSID assoziieren und dann auch wieder neu den WLAN Schlüssel austauschen was ein paar Sekunden braucht.
Da du keinen Roaming fähige Lösung hast im WLAN sondern nur 2 APs die sich nicht unterhalten kann auch kein WLAN basiertes Roaming ablaufen was solche Unterbrechung verhindert.
Du musst bei zwei unabhängigen APs also immer mit diesem Bruch und der Neuassoziierung leben.
Erst wenn du etwas bessere APs hast ist das vermeidbar. Dafür hast du aber die falsche HW beschafft.
Bitte warten ..
Mitglied: Rolando2410
20.09.2013 um 16:27 Uhr
Zitat von aqui:
... ."auch am SMC DHCP einschaltete, jedoch eine andere Range.."
Falsch ! Darf man so nicht machen das es zu inkonsistenten Lease Databases kommt. Du darfst immer nur einen DHCP Server im
Netz betreiben ! Also entweder den auf der FB oder dem SMC ausschalten (hier besser SMC).

Hab ich so auch nicht mehr gemacht. Das hatte ich weit vorher bei den ganzen Tests probiert. DHCP wird nur noch über die FB gemacht!


Zitat von aqui:
Ist ja auch klar denn du musst zwingend vorher die Profile von beiden APs also FB und SMC löschen.
Der Profilmamager merkt sich die Profile anhand der BSSID (Mac Adresse des APs) also auch wenn du die FB einmal ausschalten musst
damit wirklich nur der SMC AP da ist muss das dann halt so sein. Beide SSIDs muss sichder Manager merken, dann funktioniert auch
die automatische Suche beider APs und das Roaming.

Und danach sollte diese "Neuanmeldung beim Wechsel zw. SMC und FB nicht mehr auftauchen???
Wenn es sich hierbei um die Profile auf dem Laptop handelt, wäre ich froh, wenn du mir erklären könnzest wie ich die dort lösche. Das ist eine Option, die ich schon länger suche, da ab und zu jetzt z.B. noch das "alte" Netz vom Garten auftaucht, was aber nicht mehr existiert. OBWOHL ich den SMC auf Werkseinstellungen gestellt hatte, bevor ich am Wochenende das Ganze NEU nach DEINER Anleitung konfiguriert habe.

Zitat von aqui:
Letztlich ist das aber dumm, denn durch diesen SMC Schrott musst du dann in die WLAN Security Steinzeit.....

Momentan gehts eigentlich nur noch um den Lerneffekt.....

Zitat von aqui:
Was den Bruch deiner WLAN Verbindung anbetrifft:
Vermutlich hast du den 300E Repeater als normalen AP angeschlossen wie es im handbuch auf Seite 23 beschrieben ist, richtig ?
http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZWLAN/Handbuch_FRITZ_WLAN_ ...

Was passiert ist wenn du die Funkzelle der FB verlässt und die Verbindung abbricht, bricht auch die Verschlüsselung ab.
Der WLAN Client muss sich mit der neuen BSSID assoziieren und dann auch wieder neu den WLAN Schlüssel austauschen was ein
paar Sekunden braucht.
Da du keinen Roaming fähige Lösung hast im WLAN sondern nur 2 APs die sich nicht unterhalten kann auch kein WLAN
basiertes Roaming ablaufen was solche Unterbrechung verhindert.
Du musst bei zwei unabhängigen APs also immer mit diesem Bruch und der Neuassoziierung leben.
Erst wenn du etwas bessere APs hast ist das vermeidbar. Dafür hast du aber die falsche HW beschafft.

Also würde ich statt dem Repeater besser eine (gebrauchte) 7270 oder auch 7170 kaufen. Oder sonst einen günstigen WLAN Router mit WPA2.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.09.2013 um 17:22 Uhr
.. ."wenn du mir erklären könnzest wie ich die dort löschen..."
Das ist einfach: Rechtsklick auf die WLAN Verbindungen dann siehst du die Liste der gespeicherten WLANs bzw. Profile. Rechtsklick darauf -- dann "löschen" und fertig ist der Lack. Banalste Grundlagen Windows....

Besser ist langfristig gesehen sicher ein neuer AP.
Ubiquity hat dort welche mit integrierte Panel Antenne (Airmmax nano) was für den Garten sicher von Vorteil ist:
http://varia-store.com/Wireless-Systeme/UBIQUITI-airMax/airMAX-NanoStat ...
Alternative Mikrotik 751
http://varia-store.com/Wireless-Systeme/Fuer-den-Innenbereich/MikroTik- ...
Der hat auch einen Anschluss für eine externe Antenne.
Billiger TP-Link Router oder AP geht aber auch.
Bitte warten ..
Mitglied: Rolando2410
20.09.2013 um 17:42 Uhr
Zitat von aqui:
.. ."wenn du mir erklären könnzest wie ich die dort löschen..."
Das ist einfach: Rechtsklick auf die WLAN Verbindungen dann siehst du die Liste der gespeicherten WLANs bzw. Profile. Rechtsklick
darauf -- dann "löschen" und fertig ist der Lack. Banalste Grundlagen Windows....

Wie ich die einzelnen Profile, die ich im Laptop angelegt habe lösche, ist mir schon klar..... Es geht aber darum, dass sobald der SMC angeschlossen wird, zeigt er mir ein Netzwerk an, welches aber nicht mehr existiert. Soll heißen: Vor der Neukonfiguration hatte er die SSID Garten. Jetzt, trotz Rücksetzen auf Werkseinstellungen und Neuvergabe der SSID wird plötzlich im Laptop zu der aktuellen SSID noch die alte "Garten" angezeigt. Deshalb dachte ich ist diese noch irgendwo im Laptop "hinterlegt" und mit erkennen der Mac zeigt er auch die alte an. Hatte ich so noch nie gesehen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.09.2013, aktualisiert um 20:18 Uhr
Nimm dir mal einen kostenfreien inSSIDer http://www.metageek.net/support/downloads/ und sniffer mal die SSID Beacon des SMC mit, die ist immer unverschlüsselt.
Wenn da nur noch die neue SSID drinsteht und gebroadcastet wird, dann kommt dieser alte Müll von deinem Winblows PC !
Da kannst du dann genau sehen wer der böse Buhmann ist.
Denn was über Funk nicht gesendet wird kommt sowas nur vom PC und einer mülligen Konfig dort !

Normal ist das aber Blödsinn, denn wenn du den SMC auf Werkseinstellung zurücksetzt ihn neu konfigurierst mit deinen Vorgaben SSID, Schlüssel usw. dann broadcastet er auch nur das und keinen alten Müll von vorgestern der mit dem Factory Reset verschwunden ist. Das wäre ja auch sonst technischer Blödsinn obwohl man bei solchem alten Taiwan Billigschrott nie weiss ?! Aktuelle Firmware hast du hoffentlich drauf auf der SMC Gurke ?!
Der inSSIder lügt da wenigstens nicht !
Wenn du es ganz genau nimmst dann installierst du dir zusätzlich den Wireshark und snifferst die Broadcast Beacons des SMC mal mit. Da siehst du es dann schwarz auf weiss !
Kommt man aber auch von selber drauf wenn man mal etwas nachdenkt, oder ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Rolando2410
20.09.2013 um 20:22 Uhr
Wie ich schon mal schrieb: DU bist der Fachmann. Wenn das alles jeder wüsste, bräuchte man so ein Forum nicht!
Den inSSIDer3 von metageek hab ich schon, wie ich in dem Posting von heute Morgen schon schrieb.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.09.2013 um 12:28 Uhr
Dein Problem sieht aber eher nach einem Winblows Problem aus und da gibts andere Fachmänner und -frauen hier
Bitte warten ..
Mitglied: Andii.S
22.09.2013, aktualisiert um 23:26 Uhr
Wie es bei mir seit ca 4 Wochen einwandfrei funktioniert:

TP-Link als Router am Modem, der verteilt auch per DHCP die Adressen.
Fritz als IP Client an LAN Port 1 (DHCP AUS) Fritz als AP mit WPA2 und Bridge Host (leider nur mit WEP)
SMC als Bridge Host an der Fritz (auch hier DHCP AUS) im Haus gegenüber.
Am SMC Hängt an einem LAN Port ein Rechner, an einem anderen LAN Port ein Dlink 624+ als AP (DHCP AUS), da der SMC nur als Brücke fungiert und kein WLAN signal an Clients weitergibt.

Fritz an LAN 1 als IP Client am TP-Link WEP verschlüsselt um den SMC zu bedienen, WPA2 um Clients zu Bedienen (Die Fritzen können nur untereinander WPA) Die Fritz hat 2 verschiedenen Einstellungen für WLAN wenn sie als Bridge Host arbeitet.
SMC ca 20 Meter weiter empfängt das signal der Fritz und gibt es per LAN weiter. An LAN1 hängt der Dlink (ebenfals an LAN1) und verteilt WLAN in der Wohnung gegenüber. es könnten am SMC jetzt noch mehrere Rechner an den LAN Ports angeschlossen werden.
Auf dem TP-Link der das internet verbindet und nur auf dem läuft der DHCP Server.
Die Fritz und der SMC müssen die gleiche ssid haben und die MACs jeweils bei dem anderen Gerät eingetragen haben.
IPs sind frei wählbar, müssen aber im gleichen subnet sein.
bsp:
TP-Link 192.168.0.1/24
Fritz 192.168.0.2/24
SMC 192.168.0.3/24
Dlink 192.168.0.4/24
Der DHCP verteilt Adressen ab 192.168.0.100 kann aber auch per MAC statische Adressen verteilen.
Der SMC kann keine WLAN Clients bedienen wenn er im Bridge Modus arbeitet, deshalb der dlink als AP.
Fritz und SMC müssen auf dem gleichen Kanal funken. Der AP auf einem anderen um sich nicht gegenseitig zu stören

So konfiguriert klappt es auch mit dem Nachbarn ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Rolando2410
23.09.2013 um 16:42 Uhr
Nun ja, das ist aber auch eine andere Konfi als meine.
Aber anhand des Tutorials von aqui

http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

wurde mir zum einen bestätigt, dass es doch geht und zum Anderen, dass der SMC KEIN WPA2 kann. Ich hatte zwar in früheren Tests eigentlich (vermeintlich) alles so gemacht wie in dem Tut beschrieben, auch diverse Einstellungen was WPA betrifft, aber scheinbar im Laufe der Gefechte immer irgendeine Einstellung "übersehen".
Ich werde mir wohl bei Gelegenheit - der Sommer ist vorbei und im Garten brauch ich diesem Jahr kein WLAN mehr - eine 2 FritzBox oder einen anderen WLAN outer kaufen und damit sllte ich dann glücklich werden.

Ich vergaß:
@aqui
Vielen Dank für deine Unterstützung!!!

Roland
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.09.2013, aktualisiert um 17:15 Uhr
Immer gerne wieder....

Wenns das denn war bitte
http://www.administrator.de/faq/32
nicht vergessen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Access Point: Ubiquiti UAP AC PRO Einschätzung Reichweite (4)

Frage von TimMayer zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Apache Server
Alias bzw. Weiterleitung unter Apache 2.4 einrichten (2)

Frage von m.reeger zum Thema Apache Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...