Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sofortige Echtzeiteffekte (Adope Audition)

Frage Multimedia Audio

Mitglied: sabio23

sabio23 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.06.2008, aktualisiert 16:38 Uhr, 5130 Aufrufe, 9 Kommentare

Und zwar habe ich folgendes vor:

Ich gehe über ein Mikro in den Pc hinein, über ein normales Klinkenkabel... Jetzt würde ich gerne Echtzeiteffekte benutzen, aber nicht solche die ich dann gleich benutzen kann sobald ich mit dem Aufnehmen fertig bin, sondern welche ich während dem Aufnehmen benutzen kann... Das heist ich hätte es gerne so, das ich während dem Aufnehmen mich höre inklussive den Effekten. Ich benutze momentan Adope Audition und bin extrem zufrieden damit. Deshalb kann ich auch kaum glauben das es damit nicht geht, habe allerdings noch nichts gefunden in der Richtung. Wenn jemand ein Programm weis bei dem es sicher geht, oder eine andere Lösung weis dann wäre mir damit auch sehr geholfen.

Danke schon mal
Mitglied: 56153
19.06.2008 um 12:48 Uhr
erstmal benötigst du ne gute karte mit brauchbaren asio treibern, da sonst die latenz, also die verzögerung zwischen eingangssignal und bearbeitetem signal, unbrauchbar gross wird und du lediglich einen 'original-signal-plus-echo-mit-effekten' effekt bekommst ;)

leider kenne ich audition nicht direkt. im prinzip funktioniert es aber immer so, das du dir eine spur anlegst, dort die gewünschten effekte einstellst, die spur 'scharf' schaltest (also die aufnahme aktivierst) und den 'monitor' knopf aktivierst.
wo du diesen knopf findest kann ich dir leider nicht direkt sagen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: sabio23
19.06.2008 um 13:15 Uhr
bis jetzt hat alles gestimmt... auser der Monitor Knopf. Den gibt es bei mir nicht, oder ich finde ihn nicht. Was hat der denn für eine Aufgabe?
Bitte warten ..
Mitglied: 56153
19.06.2008 um 13:44 Uhr
normalerweise wird bei einer aufnahme das aufzunehmende signal nicht abgespielt. der monitor-knopf schaltet quasi die lautsprecher 'frei', sprich, man kann direkt hören was gerade aufgenommen wird...

du kannst dir mal dieses programm runterladen ->

http://www.hermannseib.com/vsthost.htm

das ist quasi 'exclusiv' für den von dir genannten einsatz gedacht.
Bitte warten ..
Mitglied: sabio23
19.06.2008 um 14:29 Uhr
hum, bis jetzt hab ich leider das Programm noch überhaupt nicht verstanden. Weder wo ich welche Plugins herbekomme (die, die ich brauche) und wie ich eine aufnahme so starte das Effekte hintendran sind. Wäre schön wenn mir jemand spezifisch auch das was ich vorhabe in dem Programm helfen könnte. Denn es scheint mir, als könnte das programm mit den richtigen Plugins so gut wie alles. Schon mal vielen Dank für die Hilfe bis jetzt
Bitte warten ..
Mitglied: 56153
19.06.2008 um 15:12 Uhr
hm, ok, vielleicht hab ich etwas in der mitte angefangen ;)

mal kurz begriffsklärung:

weißt du was VST ist ?
kennst du den unterschied zwischen VST und DirectX Effekten ?
Hast du im Audition bereits Effekte hinzugefügt ? Oder
Benutzt du die internen Effekte von Audition ?

Was für eine Soundkarte benutzt du ?
Weißt du was ASIO ist ?
Bitte warten ..
Mitglied: sabio23
19.06.2008 um 15:20 Uhr
:D aaalso ich weis teilweise was VST ist, ich glaub es hat unter anderem was mit MIDI zu tun...? nein ich kenne nicht den unterschied zwischen Directx und VST. Ja habe mit Audition schon etwas mit Effekten gearbeitet. Allerdings halt nur wenn die Aufnahme schon da war, nicht während dem Aufnehmen. Habe eine interne Soundkarte in nem Laptop (HP Pavilon dv 6184) Hersteller steht: Conexant (5.1 mit Lichtleiter (spdif)). ASIO sind glaube ich Treiber z.B. für Mischpulte bei denen man die Kanäle einzeln ansteuern kann.

Ich glaube zu wissen an was es liegt. Und zwar glaube ich das Audition den eingestellten Effekt weiter gibt. Allerdings bekomme ich glaube ich aus dem Ausgang nur das was in den Eingang kommt, also ich vermute das Windows nicht das was von Adope kommt weiter gibt, sondern sofort das was in den Eingang kommt. Kann das sein?
Bitte warten ..
Mitglied: 56153
19.06.2008 um 16:04 Uhr
ok ich sehe da fehlt einiges vorwissen

VST kannst du dir als eine Art 'Plugin-Schnittstelle' vorstellen. d.H. es gibt eine Menge Effekte, die im Format VST geschrieben sind, die in unterschiedlichsten Anwendungen genutzt werden könnnen. Dies gibt es analog auch als DirectX-Effekte und natürlich noch properietäre, d.h. anwendungsspezifische. Das von mir oben verlinkte Programm kann *NUR* VST-Effekte benutzen. d.h. wenn du einen effekt aus audition nutzen willst, hast du leider pech gehabt (wobei es meiner meinung nach bestimmt jeden der dort vorhandenen effekte auch irgendwo in einer VST version gibt.)

ASIO sind spezielle Soundkartentreiber, die, vorbei am Betriebssystem, direkt mit der Soundkarte kommunizieren, und dadurch eine sehr hohe Performance bieten. Dies ist fast Grundvoraussetzung für dein Anliegen, da du niedrige Latenzen Brauchst. (Die Zeit, die der Computer braucht, um das eingehende Signal zu bearbeiten und wieder rauszujagen, nennt man Latenz)

Nun gibt es solche Treiber meißt nur bei semi- bis professionellen Karten, sprich deine Onboard-Notebook Karte bietet so etwas leider nicht, was auch wiederum heißt, das dein Vorhaben wahrscheinlich eh scheitern wird. Es gibt zwar einen 'Universaltreiber' für so etwas (hier zu finden -> http://www.asio4all.com/) aber das geht schon tief in die materie, und falsch konfiguriert bringt dir der gar nix...

Das Windows die Soundausgabe von Audition 'umgeht' und dir direkt das Eingangssignal ausgibt, halte ich für ein Gerücht ;). Ich denke wirklich das es so etwas wie ein 'schalt mir das live-signal auf die boxen' knopf auch in audition geben muss
Bitte warten ..
Mitglied: sabio23
19.06.2008 um 16:23 Uhr
also so was wie directx effekt hab ich schon bei audition gelesen, da werde ich noch mal schauen... Und meine Latenz ist wen ich über das klinkenkabel und das usb kabel perfekt (habe ein alesis mischpult). naja nach dem 'schalt mir das live-signal auf die boxen' knopf werd ich noch ma suchen. schon ma herzlichen dank für alles.

P.s.: das mit dem monitor knopf kenne ich von cubase LE das war bei dem alesis pult dabei, allerdings (warum auch immer) hat mir das programm üüüberhaupt nicht zugesagt, fande audition einfach schon total gut
Bitte warten ..
Mitglied: 56153
19.06.2008 um 16:38 Uhr
nee, das mit der latenz hast du falsch verstanden ;) ->

1. Du sprichst in dein Mikro
2. Signal geht übers Kabel in die Soundkarte
3. Der PC bearbeitet das Eingegangene Signal mit CPU-Power mit den entsprechend ausgewählten Effekten
4. Das bearbeitete Signal wird über die Soundkarte ausgegeben

Punkt 3 ist die Stelle, die die Latenzzeiten verursacht.
Profi Soundkarte haben Latenzen im Millisekundenbereich 3-7 ms

Alles was über 30ms hinausgeht ist tödlich, da dies zu hören ist. Du sagst was ins Mikro, die Ausgabe kommt verzögert raus. Klingt dann quasi wie ein ECHO-Effekt nur ungewollt.

EDIT: hab gerade folgenden thread entdeckt ->
http://dvinfo.net/conf/showthread.php?t=49681

laut diesem ist es *NICHT* möglich, innerhalb von audition das eingangssignal + effekte mitzuhören ;(

(letzter post auf der seite...)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...