Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Soft und Hardwareübersicht

Frage Apple

Mitglied: newnetti

newnetti (Level 1) - Jetzt verbinden

03.12.2009 um 12:53 Uhr, 5105 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,
ich darf mich nun auch mit den lieben Geräten namens Mac beschäftigen. Bin absoluter Neuling.

Von Microsoft kenne ich den SMS mit dem man wunderbare Übersichten erhalten kann über die installierte Software und verbaute Hardware auf einem PC.
Da ich nur 5 MAC habe, kann ich diese als Turnschuhadmin ablaufen und brauche nicht zwingend eine Netzwerktaugliche Lösung.

Gibt es ein Programm mit dem man diese Übersicht über die installierte Software und verbaute Hardware als TXT rausschmeißen kann ?
Ich habe "keine MAC" Bordmittel gefunden. Eventuell dazu noch etwas was mir dies automatisieren kann ? Automator ? Jeden Monat einmal ausführen ?
Im Netzwerk vielleicht abspeichern ?

Wäre super wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Mitglied: papasod
03.12.2009 um 14:47 Uhr
Ich würde das mit CW-Sysinfo machen... http://www.zdnet.de/windows_system_verbessern_cw_sysinfo_download-39002 ...

Zeigt dir sehr schön die verbaute Hardware und Software und du kannst es als Datei abspeichern!
Bitte warten ..
Mitglied: papasod
03.12.2009 um 14:50 Uhr
Ups sorry, hab das MAC überlesen...
Bitte warten ..
Mitglied: newnetti
03.12.2009 um 15:34 Uhr
Macht ja nichts. Jeder kann mal etwas überlesen.
Auf der Windowsseite gibts viele Tools und Möglichkeiten.
Nun muss ich mich halt auch "Weiterbilden" und die Mac Sparte auch erlernen
Bitte warten ..
Mitglied: newnetti
03.12.2009 um 16:06 Uhr
Ich habe den Systemprofiler gefunden.
Über den kann ich die Systemdaten des MAC sichern.
Wie bekomm ich das nun so automatisiert, das er mir das jetzt noch auf eine Netzwerkfreigabe legt ?
Bitte warten ..
Mitglied: demado
19.12.2009 um 12:21 Uhr
wieviel Hardware baut ihr denn so pro Monat ein?
Bitte warten ..
Mitglied: newnetti
19.12.2009 um 21:27 Uhr
Es geht weniger um eventuell zusätzliche Hardware als um die Software.
Hier gibt es noch viele unterschiedliche Stände der Updates, probeweise installierte Software, eventuelle Lizenzrechtliche Verletzungen usw.
Um diesem bestehenden Wildwuchs Herr zu werden möchte ich den Systemprofiler irgendwie so automatisieren, das er sich mit einer Netzwerkfreigabe verbindet und die Daten dort ablegt. Dann kann ich mir ein Programm auf Windowsbasis schreiben, das mir die xml Datei automatisch auswertet und Veränderungen meldet. Aktuell prüf ich die Mac's bei Gelegenheit immer manuell. Nimmt einiges an Zeit in Anspruch. Der komplette Report des Systemprofilers meldet mir ja Gott sei dank auch gleichzeitig die Hardwareänderungen bzw Erweiterungen. So versuche ich zu vermeiden, das ein Mac super ausgestattet ist und der Rest darumdümpelt. Damals hat die Grafikabteilung sich mehr schlecht als recht selbst verwaltet.

Das möcht ich nun besser machen
Bitte warten ..
Mitglied: demado
20.12.2009 um 06:33 Uhr
Hallo

wie sind denn in eurem Betrieb die Kompetenzen? Darf jeder nach Gusto Software installieren? Da würde ich ganz schnell Benutzer-Accounts mit eingeschränkten Rechten einrichten. Und das Admin-Passwort nicht in der Gegend herumposaunen.

Systeminfo: da kannst Du sicher mit "Automator" was machen. Wenn die Datei im Ordner > Benutzer > Öffentlich > Briefkasten abgelegt wird, hast Du die gewünschte Netzfreigabe und ein Versand an Deinen Rechner liesse sich mit einem "intelligenten Ordner" realisieren.

Hier noch ein Tip für die lieben Gestalter: Super ausgestattete Macs ganz langsam machen > einfach den Desktop bis zum letzten Quadratmillimeter zumüllen! Dafür ist der Desktop ja da... und wichtige Daten im Papierkorb horten - dafür ist nämlich der da...


Gruss Mario
Bitte warten ..
Mitglied: newnetti
20.12.2009 um 22:19 Uhr
Den Automator bekomme ich so weit mit der Aufzeichnung, das er mir den Systemprofiler öffnet wenn ich das Script ausführe. Nur das "Speichern unter" bekommt er nicht mit. Da ich neu auf dem Gebiet Mac bin, hab ich ihn leider noch nicht dazu bekommen mir die Daten automatisiert irgendwo abzulegen. Apple Script - für mich noch ein großes Fragezeichen ...

Mit nem Mac OSx Server kann man wohl über das opendirectory genauso Richtlinien für den Mac definieren wie für Windows mit dem AD. Aber für 5 MAC dürfte dieser Aufwand zu hoch sein. Selbst wenn die Anschaffungskosten - Mac Mini Server für ca 800€ - noch überschau bar sind.

Leider war der freie Mac nur 4 Tage für mich verfügbar. Somit konnte ich nicht wirklich viel damit herumspielen und ausprobieren da die Windowsbenutzer auch noch betreut werden wollten.

Also bin ich mal auf dem richtigen Weg. Wenn jemand aus dem Stehgreif ein Script erstellen kann, würde ich mich darüber freuen.
Wenn nicht ist auch gut

LG
Bitte warten ..
Mitglied: demado
21.12.2009 um 05:03 Uhr
Hallo

wie gesagt: auch wenn das Script funktioniert, hast Du das Problem nicht gelöst. Es geht darum, ob jeder frei nach Belieben Software laden darf oder nicht - solange das der Fall ist, rennst Du jedem Mac einzeln hinterher.

Mini Mac Server kann man nur empfehlen - da wäre die Apple Server Software dabei, um eben Deine Schäfchen zu verwalten.


Gruss Mario
Bitte warten ..
Mitglied: newnetti
21.12.2009 um 16:00 Uhr
Ich bin gerade dabei die Admin-User zu degradieren.
Mal schauen wann die ersten beschwerden reintrudeln ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...