Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Software die Dateien verschiebt und per Textdatei gefüttert werden kann?

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: aeternitas103

aeternitas103 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.03.2008, aktualisiert 12.03.2008, 3361 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

bin mal wieder auf der Suche nach einem geeigneten Tool.

Ich habe einen Windows-Share und möchte von dort Ordner auf einen anderen Server verschieben. Da die Ordner aber sehr verzweigt sind, kann ich (leider) nicht einfach "Cut and Paste" anwenden. Ich bräuchte eine absolut massgeschneidertes Programm das folgende Funktionen aufweist:

Es sollte per Kommandozeile gestartet werden können und dabei eine Textdatei mit Ordner-Pfaden abrackern. Am schönsten wenn es auch noch Rückmeldung über die kopierten Ordner geben würde.

Ich glaube, so anspruchsvoll bin ich nicht.

Hoffe jemand von euch kennt ein solches Progi. Mein Google hat leider nichts gefunden.
Mitglied: 60730
11.03.2008 um 19:35 Uhr
Es sollte per Kommandozeile gestartet werden können und dabei eine Textdatei mit Ordner-Pfaden abrackern.

sorry, wenn ich dir das schreiben muß, das hört sich sehr nach "Batchbiber" an, ob er deine Frage jedoch hier findet....

Dein Posting wäre in Batch besser aufgehoben.
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
11.03.2008 um 23:07 Uhr
Hallo,

ich gehe mal davon aus, daß du eine Windows-Funktion suchst. In den Resource Kit Tools ist 'robocopy.exe' enthalten. Damit kannst du das gewünschte über eine Kommandozeile sehr leicht umsetzen. Mit Kixtart oder ähnlichen kannst du auch eine Textdatei zur Steuerung verwenden.

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
12.03.2008 um 01:02 Uhr
Hallo aeternitas103!

Dem Hinweis von TimoBeil hinsichtlich des besser geeigneten Forumsbereiches "Batch & Shell" kann ich mich nur anschließen ...

Da ich schon mal hier bin, könnte ich Dir aber auch noch folgenden Batch zum Testen anbieten (bitte "testen", also nicht gleich auf wichtige Daten loslassen ):
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Ziel=\\Server\Share" 
03.
set "Liste=D:\Ordnerliste.txt" 
04.
 
05.
for /f "usebackq delims=" %%i in ("%Liste%") do if exist "%%~i" echo Kopiere  : %%~i && xcopy /e /c "%%~i" "%Ziel%\%%~pnxi\">nul && rd /s /q "%%~i" && echo Geloescht: %%~i
Aufbau der "Ordnerliste.txt": Jeder Ordner muss mit vollständigem Pfad in einer eigenen Zeile stehen.

Technisch gesehen wird das "Verschieben" (wie auch der Ausgabe des Batches zu entnehmen) in die beiden Schritte "Kopieren" und (bei Erfolg) anschließendes Löschen der einzelnen Quellordner (jeweils samt aller Unterordner) aufgeteilt.


Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
12.03.2008 um 08:43 Uhr
Moin aeternitas103,

wie übereinstimmend schon in den anderen Kommentaren geschrieben wurde:
Individual-Progrämmchen sind sinnvoller im Bereich Entwicklung/Skripting oder in diesem Fall "Batch & Shell" aufgehoben. Ich verschiebe die Frage mal dorthin.

Vielleicht kannst Du noch mal ein, zwei Sätze zum Entstehen dieser Verzeichnis-Textdatei erzählen. Eigentlich sollte ja alles, was irgendwie automatisierbar ist, in einem (Batch-)Prozess abgebildet werden. Und da ich nicht annehme, dass irgendwelche PraktikantInnen sich diese Liste ausdenken und eintippen, könnten wir eventuell an dieser Stelle die Individuallösung noch passender machen.

....eine 80%-Lösung hätte es ja auch in "deinem Google" vielleicht gegeben... unser Standard sind 98%..

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: aeternitas103
12.03.2008 um 10:41 Uhr
Hallo zusammen,

Vielen Dank für eure Antworten. Es ist mir durchaus bewusst das hier Batch die Mutter aller Lösungungen ist. Leider ist mein Zeitplan etwas zu knapp um noch mit einer Batch zu hantieren. Ich müsste bis heute Abend damit fertig sein , also nicht mehr viel Zeit um das ganze zu testen.

Nun, eigentlich sollte niemand mehr etwas eintippen müssen. Die Ordner werden per Script automatisch anhand von Namen aus einer Datenbank erstellt. Dadurch ist auch der Pfad schon bekannt. Wenn nun ein Projekt abgeschlossen wird, sollte es automatisch vom Produktionsserver auf den Archiv-Server verschoben werden.

Mein Problem mit Batch ist, das durchaus viele, sehr Grosse Ordner (bis zu ~20GB) täglich kopiert werden sollen. Aus Performance Gründen sollte also nur jeweils ein Kopier Prozess zugleich gestartet werden.

Andere Lösung: Wie kann ich bei Robocopy den Quell Ordner mit kopieren. Wenn ich nämlich robocopy mit /E /COPYALL /MOVE verwende wird der "Root"-Ordner nicht mitkopiert?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Powershell - In Textdatei suchen und ersetzen (3)

Frage von Raaja89 zum Thema Batch & Shell ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (3)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...