Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Software über GPO verteilen, best practices?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: skipidar

skipidar (Level 1) - Jetzt verbinden

23.11.2010 um 23:22 Uhr, 5266 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo, ich wollte euch fragen, was beim Verteilen der Software (Updates) über GPO auf lange Sicht zu beachten ist?

Erstellt man ein GPO für jede Softwareinstallation, oder ein Objekt für alle installationen?

Um einen Überblick über installierte Software zu behalten, wäre es wahscheinlich nicht schlecht das GPO nach der installation nicht zu entfernen?
Was unternimmt man gegen das zumüllen mit GPOs?

Mit anderen Worten, was hat sich eingebürgert?

Gruß, A
Mitglied: skipidar
23.11.2010 um 23:45 Uhr
Und hat bereits jemand versucht per GPO eine frische Arbeitsstation zu bespielen?
Mir schwebt da folgendes vor: Nach dem Windows auf einer Arbeitsstation neu installiert wurde, wird dieser Maschiene ein GPO zugewiesen, welches die alles an Software draufspielt, was nötig ist.

Wie geht ihr vor, um Software auf einen Schlag bei einer Betriebssystem-Neuinstallation auf die Arbeitsstation zu spielen?
Bitte warten ..
Mitglied: 83928
24.11.2010 um 08:36 Uhr
Ist zwar kein Profi-Tip, aber ich benutze für das 'Erstausstattungs-Paket' ganz gerne den COM!Update-Builder, bevor ich einen neu
installierten Rechner ins Netz hänge.
Mit dem Paket spiele ich Updates/SPs für Office und Windows ein und installiere einigen Software-Krempel (Firefox, AcrobatReader, Fläsch,...). Natürlich KANN man das ganze auch über WSUS und Softwareverteilung machen.
Bitte warten ..
Mitglied: skipidar
24.11.2010 um 09:38 Uhr
Also mir schwebt da eine Client-Umgebung mit Software (nicht nur Microsoft) per Knopfdruck.
WSUS kann, soweit ich weiss, nur updates und nur für microsoft Produkte installieren?

Um alles auf einmal auf einen Rechner zu spielen sehe ich folgende Möglichkeiten:
  1. eine Partition mit allen benötigten Programmen drauf erstellen, sie dann auf neue Rechner kopieren
    • Nachteil 1: Um die Software up-to-date zu halten, muss man sie zuerst auf den muster Rechner installieren und dann eine neue Image erstellen , was relativ viel Zeit beansprucht.
    • Nachteil 2: Die Hardware Konfiguration der Clients stimmt nicht mir der des Testrechners überein, was zu Problemen nach der Image-Kopieren auf Clients führen kann
  2. Software über ein spezielles GPO installeren, indem die neuste Software auf dem Server in Form von msi Paketen aufbewahrt wird.
    • Nachteil 1: bei manchen Programmen müssen msi Pakete noch gepackt werden, was aber bequem per Scripte automatisierbar ist.


Insgesamt gefällt mir die zweite Variante besser. Aber vielleicht übersehe ich etwas? Ist solche Vorgehensweise üblich? Wenn nicht, wie werden dann die Muster Clients erstellt, installiert, aktuell gehalten?
Bitte warten ..
Mitglied: 83928
24.11.2010 um 09:50 Uhr
Zitat von skipidar:
Also mir schwebt da eine Client-Umgebung mit Software (nicht nur Microsoft) per Knopfdruck.
WSUS kann, soweit ich weiss, nur updates und nur für microsoft Produkte installieren?

Ja, nur MS-Produkte

Um alles auf einmal auf einen Rechner zu spielen sehe ich folgende Möglichkeiten:
  1. eine Partition mit allen benötigten Programmen drauf erstellen, sie dann auf neue Rechner kopieren
Nachteile:
    • Um die Software up-to-date zu halten, muss man sie zuerst auf den muster Rechner installieren und dann eine neue Image
    erstellen , was relativ viel Zeit beansprucht.
      • Die Hardware Konfiguration der Clients stimmt nicht mir der des Testrechners überein, was zu Problemen nach der
      Image-Kopieren auf Clients führen kann

Das ist echt ne' schräge Idee ;)


  1. Software über ein spezielles GPO installeren, indem die neuste Software auf dem Server in Form von msi Paketen aufbewahrt
wird.
Nachteile:
    • bei manchen Programmen müssen msi Pakete noch gepackt werden, was aber bequem per Scripte automatisierbar ist.

So kann man es machen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Remotedesktopdienste - Best Practice (1)

Frage von ArnoNymous zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst SQL Server Best Practice (13)

Frage von Cloudy zum Thema Windows Server ...

Windows Update
WSUS best practice? (9)

Frage von leon123 zum Thema Windows Update ...

Windows Server
Lokaler Benutzer über GPO verteilen (4)

Frage von staybb zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(2)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 10

Windows 10: Erste Anmeldung Animation deaktivieren

(3)

Anleitung von alemanne21 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
gelöst Leiten "dumme" Switches VLAN-Tags mit durch? (26)

Frage von coltseavers zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Netzwerkgrundlagen
Kann auf Freigabe nicht Zugreifen (16)

Frage von leon123 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Server
gelöst Neues KB für W10 1607 und W2K16 wieder mal nicht im WSUS 3.0, hat das noch jemand? (16)

Frage von departure69 zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
FTTH bzw FTTB Router (13)

Frage von ukulele-7 zum Thema Router & Routing ...