Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Software vor die Nase gesetzt - wie verhalten ?

Frage Off Topic

Mitglied: schregi82

schregi82 (Level 2) - Jetzt verbinden

27.10.2007, aktualisiert 28.10.2007, 4452 Aufrufe, 9 Kommentare

Ist eigentlich eine lange, sehr lange Geschichte aber ich kürz "etwas" ab:

Anfang des Jahres wurde mein Vorgänger unsanft aus dem Unternehmen verabschiedet,
etwa ein Monat vorher wurd eine Schlüsselposition neu besetzt - der neue Mitarbeiter hatte wohl von anfang an einen guten draht zur chefetage und schwatzte ihnen, gleichtzeitig mit seinem eintritt eine neue mawi-software auf.
(wobei das verhältniss zw. ihm und den kollegen der softwareschmiede etwas dubios ist)

Seit mehr als 6 Monaten bereiten wir nun die Einführung vor, langsam naht der supergau,
alles dauert 5mal solange (mdb-basis) als beim vorgänge (sql),

was wir in den letzten monaten erlebt haben glaubt keiner:

- Grundsätzliche Dinge wie Adressenverwaltung, Telefonverwaltung waren nur Ansatzweise vorhanden
- Die Warenbuchungen im Hintergrund widersprechen sich teilweise.
- Die Rechtverwaltung ist grandios, so etwas habe ich noch nicht gesehen.
- Belege öffnen in 34 Sekunden ?!
- Mittlerweile 27 !! Updates in 6 Monaten (wobei bis zu update nr. 6 od. 7 msi ein fremdwort für die herren war = Rundgang von pc zu pc / dauer ca. 2 Stunden)
... etc, etc.

Es wird zwar dann alles halbwegs nach unseren Anregungen programmiert, aber Beta Tester für eine teuer gekaufte SW ?
Seitenweise wurden Verbesserungen hin und hergemailt.

Inzwischen verstehe ich mich und ebenso die leidtragenden kollegen als entwicklungshelfer.
Wer kennt so eine Situatation - eine menge Geld und noch mehr Arbeit wurde investiert - ich glaube wir reden hier von etwa 600 - 800 stunden - aber ich habe das gefühl wir (zumindest manche) fahren (mit lachendem gesicht) gegen die wand.

lg,
Mitglied: 25510
27.10.2007 um 19:03 Uhr
Hallo,

ja, das ist normal. Ich passe da immer auf, dass da nicht mein Name irgendwo druntersteht (Davor steht dann meistens "Verantwortlich: " ;)
Es ist zwar schade wieviel Geld dabei verbrannt wird und was da an Arbeitszeit drauf geht, aber was will man machen - was die Chefetage befiehlt, wird gemacht!

mfg, TZ
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
27.10.2007 um 19:57 Uhr
um die "schlangenzunge" zu überführen muss man der chefetage informationen liefern, auch der dümmste geschäftsfüher wird irgendwann feststellen, das vereinbarte ziele nicht ereicht worden sind und dementsprechend handeln.

alles dokumentien und regelmäßig an div. personen der geschäftsleitung mit nennung der verantworlichen mailen. dann gibts nachher keine ausreden, wer für den mist verantwortlich ist.

zwischenzeitliche zusammenfassungen über nicht erreichte ziele mit düsteren zukunftsprognosen sind auch nicht schlecht.
Bitte warten ..
Mitglied: schregi82
27.10.2007 um 21:29 Uhr
hallo & danke für eure antworten

der begriff schlangenzunge passt in dem zusammenhang sehr gut ..

ich hab natürlich zwischendrinn schon begonnen meine vorkehrungen zu treffen, damit mir nachher kein fahrlässiges verhalten vorgeworfen werden kann.

- regelmässige ("geheime") mitschriften von besprechungen
- alle bugs werden per screenshot dokumentiert
- 6x täglich wird ein backup der daten gefahren (hab mich ja schliesslich schlau gemacht was mdb für nachteile hat

das eigentliche (auch mentale) problem ist hald, das der betreffende kollege mit der edv nichts am hut hat.
hat trotzdem den kauf inkl. wartungsverträge (siehe connection zur chefetage) und die einführung in leitender funktion über gehabt, da er bereits jahrelange erfahrung mit der sw hat, angeblich.
die leidtragen sind hald ich und die jeweiligen kollegen in den abteilungen, da wir wie oben beschrieben seitenweise "pflichtenhefte" für funktionn die jede freeware kann, erstellen.

mittlerweil hat er den spiess umgedreht, zieht sich immer mehr zurück.

wir verlangen keine unlösbaren sachen, da kenne ich ganz andere firmen die wirklich extrem angepasste software verwenden u.a. von sap und dafür gleich mal 20000 aufwärts für die anpassung abdrücken.

jetzt wo das programm im echtbetrieb ist, beschäftige ich mich beinahe 1/3 des tages mit der, sorry, kacke und das geht echt an die nerven.
ich bin schliesslich nicht programmierer und beta-tester sondern sysadmin, und hätt nebenbei auch noch was anderes zu tun (was mich auch mehr interessiert)

PS: die admin-schulung bestand nach der installation am server aus den worten: gibts irgendwelche fragen ?
(von der ORDENTLICHEN user schulung ganz zu schweigen)

na ja, genug gejammert, wünsch euch noch ein schönes wochenende
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
27.10.2007 um 21:45 Uhr
Hallo schregi,

das ist wirklich bedauerlich, aber zumindest habt ihr wegen:
... nach unseren Anregungen programmiert...
so etwas wie Referenzkundenstatus
Bei so großen Projekten kann das Customizing schon mal etwas dauern.

Auf jeden Fall ist euer neuer Mann ein guter Vertriebler, wenn er einer Firma mit mehr als zwei Benutzern ein WaWi auf Accessbasis verkaufen kann.

Ich kann dir genau wie die Vorredner nur raten, alles genauestens zu dokumentieren und regelmäßig Statusberichte an GF zu schicken.
  • Was fehlt der Software, was Branchenstandard ist.
  • Wann wurden welche Bugs bei wem angemahnt und wielange hat die Behebung gedauert, inkl. Erfolgsgrad.
  • Ggfs. eine Aufstellung der Kosten, die durch die unfertige Software verursacht wurden.
  • Eine Timeline mit den (geplanten) Milestones und den realen Umsetzungsterminen gegenübergestellt

Gruß,
gemini (der dich aufrichtig bedauert)
Bitte warten ..
Mitglied: sansibarius
27.10.2007 um 23:09 Uhr
Du bist noch nicht lange dabei? Ja, das ist ganz normal. Meistens entscheidet die Geschäftsleitung aus ganz anderen Gründen als das 'Fussvolk', welches das Projekt effektiv umsetzten und damit arbeiten muss.

Querstellen ist meistens kontroproduktiv, versuche deshalb, das ganze positiv, fachmännisch und lösungsorientiert umzusetzten und sehe dies als eine weitere Erfahrung.
Ständiges stänkern, trotzen und andere anschwärzen schadet auf die Dauer nur dir selbst.

Und wenn du dich in der Firma etwas umsiehst, wirst du schnell feststellen, dass andere Abteilungen auch unter unverständlichen Entscheidungen 'leiden', seien es die ungeeigneten Firmenwagen oder Produktionsmaschinen oder was auch immer.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
28.10.2007 um 06:23 Uhr
Du bist noch nicht lange dabei?
Ein paar Jährchen sind's schon.

Querstellen ist meistens kontroproduktiv, versuche deshalb, das ganze positiv, fachmännisch und lösungsorientiert umzusetzten und sehe dies als eine weitere Erfahrung.
Klar muss man mit dem Problem erstmal leben, sehe ich auch so. Macht schregi82 ja auch.
Das schließt aber nicht aus sich selbst abzusichern. Ansonsten hat man schnell mal den schwarzen Peter wenn was schief geht.
Zitat von schregi82
mittlerweil hat er den spiess umgedreht, zieht sich immer mehr zurück.
mglw. wird jetzt jemand gesucht, dem die Verantwortung 'übertragen' werden kann.

Ständiges stänkern, trotzen und andere anschwärzen schadet auf die Dauer nur dir selbst.
Es war nicht die Rede davon andere anzuschwärzen oder zu stänkern.
Dass man dokumentiert was man tut ist wohl klar und dass man als Admin oder was auch immer regelmäßig jemanden (CIO, GF, IT-Bereichsleiter etc.) berichtet auch.
Außer natürlich man ist selbst der Boss

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: schregi82
28.10.2007 um 18:11 Uhr
Und wenn du dich in der Firma etwas umsiehst, wirst du schnell feststellen, dass andere Abteilungen auch unter unverständlichen Entscheidungen 'leiden', seien es die ungeeigneten Firmenwagen oder Produktionsmaschinen oder was auch immer.

ich glaube ein thema wie unfähige / mangelhafte mawi geht 100% der kollegen an -
schliesslich steht auch der 10h job der putzfrau auf dauer am spiel wenn es crasht.
und ohne materialschein bekommt auch der jüngste lehrling od. der fertigungsleiter NICHTS aus dem Lager - Keine Komponenten - Kein Umsatz

Du bist noch nicht lange dabei?

Anscheinend nicht lange genug um meinen gesunden hausverstand am arbeitsplatz auszuschalten.

Querstellen ist meistens kontroproduktiv, versuche deshalb, das ganze positiv, fachmännisch und lösungsorientiert umzusetzten und sehe dies als eine weitere Erfahrung.

(Jetzt mal ein übertragenes Beispiel aus der Automobilwelt)
wenn du ein auto kaufst, bsp. golf v und du machst deine erste fahrt und bemerkst du hast keine scheibenwischer - und vw od. der händler sagen dir: sag uns wie sie ausschauen sollen, in 2 wochen hast du sie. du sagst ihn wie scheibenwischer aussehen und funkt. !!

nach 2 wochen bekommst du die scheibenwischer - schalter damit du ihn auch bedienen kannst wird keiner geliefert, denn musst in deiner nächsten mail anfordern.

dabei kann es aber diesmal sein das aber der kabelsatz nicht dabei ist.

und das etwa bei geschätzten 200 - 250 Punkten so ist -
dann frag ich dich wie lange hast du eine freude an dem fahrzeug ?

Querstellen ist manchmal besser als zwangsoptimistisch gegen die wand zu klatschen.

@gemini:

das "lustige" darin ist ja das das "prospekt" der sw-schmiede bisher aus 3 Seiten mit Funktionsbeschreibungen bestand. seit einigen wochen kursiert ein neues datenblatt im internet von denen, gewachsen auf 6 Seiten, und wenn ich das so vergleiche - 75% der neuen Sachen kommen aus unseren Pflichtenheften - das nennt man effektive Entwicklungsarbeit

PS: mittlerweile würd sogar ich es beinahe kaufen, wenns noch sql-lauffähig wird.
kannst ja eine demo haben

PPS: Der besagte Kollege hat der GF bereits ein "AddOn" schmackhaft wollen machen, meine reaktion darauf mündete in einem emotional ausgesprochenen "Wenn noch eine Software von denen kommt, such ich mir eine neue baustelle" , jetzt ist das ganze erstmal vom tisch aber wielange.

schönen abend leute,
morgen gibts wieder einiges zu tun
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
28.10.2007 um 18:24 Uhr
das "lustige" darin ist ja das das "prospekt" der sw-schmiede bisher aus 3 Seiten mit Funktionsbeschreibungen bestand
Nun, das ist zu allererst einmal eine Frage der verwendeten Schiftgröße

und wenn ich das so vergleiche - 75% der neuen Sachen kommen aus unseren Pflichtenheften - das nennt man effektive Entwicklungsarbeit
Ihr solltet darauf bestehen, in den Credits genannt zu werden.

kannst ja eine demo haben
Tausend Dank! Ich werd auf dich zurückkommen wenn ich mal sowas brauche.

Nimms mit Humor,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
28.10.2007 um 19:08 Uhr
@schregi82

was ich noch ergänzen würde zu geminis richtiger Herangehensweise:
Sorge dafür, dass bei Euch eine "echte" Abnahmemimik etabliert wird.

Sprich, die Softwarebastler haben eine Bug+Feature-Liste (das ehemalige Lasten-/Pflichtenheft scheint ja bei Euch im gegenseitigen Einvernehmen ständig dynamisch erweitert zu werden - darauf kann sich dann ja keiner der beiden Vertragspartner mehr beziehen).
Aus dieser Bug- und Feature-Liste lässt sich unaufwändig eine Checkliste machen mit den zusätzlichen Spalten "Datum", "Status", "Bemerkungen" und "Abgenommen am/von".

So, und entweder die haben einen Termin zugesichert für eine neue bereinigte/funktionstüchtige Version, bei der sich alle Punkte tatsächlich auch abhaken lassen... oder die bekommen einen Wiedervorführungstermin in 14 Tagen. Wie beim TüV.

Auf gar keinen Fall darf es zu einem ständigen Nachbessern von Klein-Klein-Kosmetik-Bugs führen - also zu diesen dutzenden Hotfixes und Patchdays im Wochentakt.
Das können die sich später erlauben, wenn sie mal den sympathischen Weltmarktführer abgelöst haben, aber nicht solange eine Art Vertragserfüllungsplicht zwischen Euch und der Klitsche besteht.

BTW, ich habe ein ähnliches Fremdsoftware-Problem auch schon einmal dadurch gelöst, dass ich den beiden abgesandten Softwarefricklern einen Schreibtisch-Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt habe sowie zwei Telefonnummern. Eine vom Pizza-Service und meine. Letztere für den Fall, dass sie doch zeitiger "Fertig" melden können.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(4)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (4)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Drucker und Scanner
gelöst Scanner Software pls schnelle Hilfe (5)

Frage von TheScanner zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...