Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welche Software-RAID Varianten geeignet für RAID6+ existieren momentan?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Elmario

Elmario (Level 1) - Jetzt verbinden

02.06.2014, aktualisiert 20:26 Uhr, 1616 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo!

Auf Grund nicht mehr ausreichender Kapazität möchte ich mein bisheriges zu Backup-Zwecken genutztes RAID6 (8*WD 640GByte + LSI 8708ELP) in Rente schicken.

Die neue Lösung soll ebenfalls bis zu 8 Laufwerke mit jeweils 3 oder 4TB Kapazität beinhalten, und um nicht mehr vom Controller abhängig zu sein (der ja zwangsläufig irgendwann ausfallen wird und dann schwer ersetzbar und teuer ist), würde ich gerne auf ein Software-RAID wechseln.

Nun möchte ich wegen der großen Gesamtkapazität wenigstens zweifache Redundanz, also RAID6 oder eine gleichwertige Technik, bzw. lieber sogar einen noch höheren Level. Das System zieht sich einmal pro Woche ein inkrementelles Backup vom ständig laufenden Archiv und fährt danach automatisch wieder herunter. Der Schwerpunkt liegt also auf Datenkonsistenz, die Performance ist eher sekundär. Ich möchte einfach keine Daten durch gekippte Bits oder Totalausfälle verlieren.

Bisher habe ich nicht viele Möglichkeiten gefunden, nämlich:
a). RAIDn von Tandberg (welches angeblich mangels öffentlicher Beachtung eingestellt wurde)
b). ZFS

Meine Fragen lauten nun:
1. Gibt es weitere Alternativen außer den beiden genannten?
2. Ist RAIDn grundsätzlich einsatzfähig? (Auch auf aktuellen Linuxen?)
3. Stimmt es, dass die Weiterentwicklung von RAIDn eingestellt wurde?
4. Wie steht es um die Praxistauglichkeit, bezüglich Zuverlässigkeit, Recovery und Notification von OpenIndiana, ZFS-Guru oder auch ZFSonLinux?
5. Gibt es noch alternative ZFS-Varianten die besser wären?

Vielen Dank schon einmal für hilfreiche Antworten

Gruß,

Elmario
Mitglied: Dobby
02.06.2014, aktualisiert um 20:36 Uhr
Hallo,

1. Gibt es weitere Alternativen außer den beiden genannten?
RAIDx

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
LÖSUNG 02.06.2014, aktualisiert um 20:26 Uhr
Hi,

Alternativen gibts ein paar
  • mdraid (alt und bewährt)
  • LVM (hat raid funktion, diese wird aber meist von mdraid übernommen)
  • btrfs (das neue über-drüber filesystem)

mfg

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Elmario
02.06.2014, aktualisiert um 17:17 Uhr
Oh, danke ich dachte immer mdraid könne nur RAID5!
Dass LVM selbst eine integrierte RAID-Funktionalität hat habe ich wohl vor Ewigkeiten mal gelesen, aber längst wieder vergessen.
Dann schaue ich mir diese beiden mal näher an.

Bei btrfs ist die RAID6 Unterstützung laut Wikipedia noch experimentell, ist das noch korrekt?
Bitte warten ..
Mitglied: Elmario
02.06.2014, aktualisiert um 17:18 Uhr
Hallo!

Ich konnte zu RAIDx leider nichts Konkretes finden, nur ein paar theoretische Abhandlungen über "RAID-x" (wie z.B. http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/summary?doi=10.1.1.160.2825)

Gibt es denn eine praktische Umsetzung des selben?

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
LÖSUNG 02.06.2014, aktualisiert um 20:26 Uhr
Gibt es denn eine praktische Umsetzung des selben?
War mein fehler das wird nur von NAS Herstellern angeboten!

Aber schau doch einfach mal nach was Dir;
- FreeNAS
- OpenFiler
- NAS4You
- OpenNAS

für RAID Level anbieten die sind auch garantiert alle Software basierend.

Ich denke bei den Datenbeständen 8 HDDs x 3 TB = 24 TB sollte man auch einmal
über folgende Möglichkeiten nachdenken dürfen.
- Zwei NAS Geräte die man mittels eines SAS Expanders aufrüsten kann
die sich dann aber auch schnell und sicher synchronisieren lassen.
Danach kann man ja das eine immer wieder herunter fahren.
- Eine oder zwei RDX Library´s auf die dann alles gesichert wird.

Raid hin oder her Raid ist halt auch kein richtiges Backup!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Gersen
LÖSUNG 02.06.2014, aktualisiert um 20:26 Uhr
Das ist korrekt...

It is important to know that raid5/raid6 is more experimental than btrfs itself is. Do not use this for production systems, or if you do and things break, you were warned

http://marc.merlins.org/perso/btrfs/post_2014-03-23_Btrfs-Raid5-Status. ...

Gruß,
Gersen
Bitte warten ..
Mitglied: Elmario
02.06.2014, aktualisiert um 20:42 Uhr
Ok, danke an alle!

Mein Fazit ist, dass mdraid die einzige in Frage kommende Technik ist, um Software Raid so umzusetzen wie ich es mir vorstelle. Sämtliche anderen Möglichkeiten sind entweder experimentell, beherrschen kein RAID6, oder stellen derartige Hardwareanforderungen (immenser RAM-Bedarf bei ZFS) dass ich für das selbe Geld auch einfach einen zweiten 8708ELP kaufen könnte um das Risiko eines möglichen Ausfalls des Selbigen zu kompensieren.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Software -, Hardware -, Bios Fake Raid (35)

Frage von Winuser zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
LSI Megaraid RAID6 4HDDs, nach Rebuild bootet nicht mehr (15)

Frage von CanToky zum Thema Windows Server ...

Linux
gelöst Software RAID auf größere Platten umziehen (43)

Frage von TrialAndError zum Thema Linux ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Software RAID 10 mit bester Perfomance (7)

Frage von ketanest112 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
Mac OS X

Apple hat macOS High Sierra veröffentlicht

(4)

Information von Frank zum Thema Mac OS X ...

Viren und Trojaner

Ransomware or Wiper? RedBoot Encrypts Files but also Modifies Partition Table

(4)

Information von BassFishFox zum Thema Viren und Trojaner ...

Notebook & Zubehör

WOL bei HP Notebooks

(8)

Erfahrungsbericht von Henere zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Seit IP Umstellung DC DNS Fehler (29)

Frage von Yaimael zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Netzwerkkarte schaltet sich erst nach dem Logon ein (24)

Frage von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Grafik
gelöst CAD Arbeitsplätze (17)

Frage von Diddi93 zum Thema Grafik ...

Weiterbildung
gelöst Fest angestellter Admin oder Systemhaus Admin mit Kundenbetreuung? (16)

Frage von Voiper zum Thema Weiterbildung ...