Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Software RAID1 - Ubuntu startet nur von der default hdd

Frage Linux Ubuntu

Mitglied: Pixelschubser

Pixelschubser (Level 1) - Jetzt verbinden

01.10.2013 um 22:43 Uhr, 1604 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich habe zum Testen meiner zukünftigen RAID-Konfiguration folgendes System in der VM erstellt.

Ubuntu Server 12.04
2x HDD

/
/boot
swap

Die Partitionen laufen dementsprechend in einem RAID1 (keine Spare-Platte). Grub habe ich mit folgenden Befehlen auf beiden Platten installiert:

grub-install /dev/sda
grub-install /dev/sdb

Im laufenden Betrieb kann ich vom System Platten entfernen und hinzufügen. Auch der anschließende Sync funktioniert. Entferne ich jedoch die erste Platte (bei der zweiten habe ich keine Probleme) und starte anschließend mit nur der zweiten Platte im RAID neu, kommt das System nicht mehr hoch. Nach dem BIOS Symbol startet er sofort neu, keine Meldung, nichts. Ich habe die Vermutung, dass grub noch konfiguriert werden muss, hierzu fande ich jedoch nichts.

Was jedoch wieder überhaupt nicht passt. Entferne im im Betrieb die erste Platte und lasse eine neue gleich live syncen, startet das System.

Denkt bitte primitiv =) , ich hatte bis auf die letzten beiden Tagen nichts mit Software-RAIDs am Hut und bin daher total unerfahren.

Grüße
Mitglied: ahuser
02.10.2013 um 00:16 Uhr
Hi,

Eventuell stimmen die Einträge in der grub.cfg nicht, (bsp. /boot/grub2/grub.cfg)
Prüfe mal ob sda oder die UUID der sda in den Menüeinträgen hinterlegt ist, ich glaube alleine mit einem grub-install ist es nicht getan.

Schau mal hier...
http://www.howtoforge.com/software-raid1-grub-boot-debian-etch-p2
http://wiki.ubuntuusers.de/Software-RAID

oder einfach mal googeln, gibt genügend gute Anleitungen die diesesThema behandeln.
https://www.google.de/#q=mdadm+raid1+grub+u

VG und viel Erfolg!
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Pixelschubser
02.10.2013 um 10:01 Uhr
Die Seiten bin ich schon durchgegangen. Durch die neuere Ubuntu-Version werden einige Konfigurationspunkte bereits bei der Installation abgearbeitet.
Bitte warten ..
Mitglied: Pixelschubser
02.10.2013, aktualisiert um 12:41 Uhr
Also... das scheint kein Konfigurationsfehler sondern eher ein Bug zu sein.

http://forum.ubuntuusers.de/topic/raid-bootet-nicht-einzeln/

Auch andere (wenige) Leute haben dieses Problem. Scheinbar testet vorher keiner seine RAID-Konfiguration (ich habe jetzt drei Tage damit verbracht).

Es wird empfohlen nach einem Crash von einer Live-CD zu starten, die Platten zu syncen und anschließend das ursprüngliche System zu booten. Das soll funktionieren auch wenn mein erster Test fehlgeschlagen ist - hab wahrscheinlich das System vorher totkonfiguriert.

Ich teste das nochmal ausführlich und melde mich noch einmal.
Bitte warten ..
Mitglied: Pixelschubser
02.10.2013 um 15:11 Uhr
Nein läuft nicht. Boote ich von einer Live-Cd ist es endgültig vorbei. Findet kein Boot-Device
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(12)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...