Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

Software unter Server 2003

Mitglied: Tullamore

Tullamore (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2005, aktualisiert 25.01.2005, 4361 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich Server 2003. Ich muß mal dazu sagen, das ich mich noch zu den blutigen Anfängern zähle.

Folgendes Problem:

Ich habe in den letzten Tagen einen Server mit Windows 2003 Enterprise Edition aufgesetzt. Das ganze läuft in einem physikalisch getrenntem Netz als Domänencontroller mit AD,DNS,WINS und DHCP. Testweise hängen nun 8 Clients im Netz und soweit läuft alles wunderbar.

Nun ist die Anforderung, das auf dem Server 4-5 Tools installiert sein sollen, die von den Clients auf dem Server von den Usern gestartet und bedient werden können.

Nun frage ich mich, wie ich das am besten realisieren kann. Ist es möglich die Software auf dem Server zu installieren und diese im serverseitig gesp. Profil als Verknüpfung zu hinterlegen? Oder muss es per Remote laufen? Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung wie es am besten funktioniert und hoffe auf eine kleine Hilfestellung. )


Gruß

Tullamore
Mitglied: Area51
24.01.2005 um 11:14 Uhr
Ich würd es über eine remotedesktopverbindung realisieren. progz aufm server installieren und über domän gespeicherte user drauf zu greifen (remotedesktopverbindung).
Bitte warten ..
Mitglied: Tullamore
24.01.2005 um 11:53 Uhr
Vielen Dank für die flotte Antwort.

So hatte ich mir das theoretisch auch schon vorgestellt. Habe aber keinen Ansatz, um es in die Tat umzusetzen.

Wie gehe ich da am besten vor?

Die Software auf dem Server installieren, und dann?

Die Freigaben sollte sich ja in erster Linie auf diese eine Software beziehen. Kann man die Remotedesktopverbindung so einschränken, dass der User nur diese eine Software sieht und starten kann? Evtl. über die Gruppenrichtlinien?
Bitte warten ..
Mitglied: Area51
24.01.2005 um 13:07 Uhr
Als erstes muß die Windowsinterne Remotedesktopverbindungs software auf server und client installiert werden. und dann würde ich am besten entsprechende konten für die domäne anlegen und die rechte über active directory verwalten und entsprechend zuweisen. also die remotedesktopverbindung nur auf ein programm zu beziehen wäre mir neu. meines wissens geht das nicht.
Mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Tullamore
24.01.2005 um 14:21 Uhr
Genau da liegt dann mein Problem. Dieses eine Tool soll bedient werden UND auf dem Server laufen. Etwas schwierige Aufgabenstellung würde ich sagen... )

Kann man das nicht irgendwie in Verbindung Actice Directory & Gruppenrichtlinien realisieren?

Man kann doch irgendwie per Gruppenrichtlinie den Zugriff soweit beschränken, dass im Prinzip nur noch dieses eine Programm, oder eben nur noch diese eine Verknüpfung für den User zu sehen ist oder?

Gruß

Tullamore
Bitte warten ..
Mitglied: Area51
24.01.2005 um 15:35 Uhr
Mmh am einfachsten wäre es eine neue Gruppe anzulegen und denen eben nur diese eine verknüpfung zu bedienen läßt. hab grad kein win2003 greifbar aber das geht auf jedenfall. Wie gesagt rechte zuweisen mit active directory. müßte unter systemsteuerung/verwaltung/gruppenrichtlinienverwaltung zu finden sein. auf der linken seite kontextmenu(rechte maustaste) gruppe anlegen und dann rechte maustaste auf gruppe um entsprechend die rechte zu beschränken.
aber wo liegt das problem mit der remotedesktopsteuerung? lokal installieren und freigegebenen termserver suchen auswählen und verbinden. dann fehlen nur noch zugangsdaten wie benutzer und kennwort. deswegen domängespeicherte user für diesen zugrief.
Bitte warten ..
Mitglied: Tullamore
24.01.2005 um 15:55 Uhr
Also bis zu den Gruppenrichtlinien kann ich dir folgen. Also mit anderen Worten habe ich kein Problem eine Gruppe anzulegen und diese dann mit den entsprechenden Rechten auszustatten.

Probleme kriege ich erst hier:


Zitat:

"...aber wo liegt das problem mit der remotedesktopsteuerung? lokal installieren und freigegebenen termserver suchen auswählen und verbinden. dann fehlen nur noch zugangsdaten wie benutzer und kennwort. deswegen domängespeicherte user für diesen zugrief......"

Das liegt wohl eher an meiner mangelnden Erfahrung. Kannst du mir das etwas transparenter machen?


Gruß

Tullamore
Bitte warten ..
Mitglied: Area51
24.01.2005 um 16:05 Uhr
Ok so sollte es funktionieren. auf dem rechner auf den zugegriffen werden soll rechte maustaste auf den arbeitsplatz. registerkarte remote. und denn letzten hacken setzen. irgendwas mit remotezugriff erlauben. dann remotedesktopassistent auf den rechnern die zugreifen sollen ausführen. nun sollten diese den termserver finden
Bitte warten ..
Mitglied: Tullamore
25.01.2005 um 07:55 Uhr
Okay, werde es gleich mal so versuchen.

Hat irgendjemand noch einen guten Link, zu einer Seite, bei der man sich mal die eine oder andere Info holen kann?


Vielen Dank und bis bald


Tullamore
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Charly Software Server
Frage von mexxServer-Hardware7 Kommentare

Hallo, ich habe eine Praxis als Kunden. Aktuell nutzt er einen physischen Windows Server 2012 R2 inkl. Bandlaufwerk und ...

Netzwerke
Hotspot Software - Server - Router
Frage von NicolasGlatzNetzwerke7 Kommentare

Hallo, ich betreibe in der Feuerwehr mit "myHotspot" einen kleinen Hotspot. Die meisten Nutzer haben eine MAC Freigabe, hin ...

Monitoring
Server Monitoring Software - Was setzt ihr so ein?
Frage von leadonMonitoring21 Kommentare

Hallo, ich hab schon ein wenig durchs Forum geschmökert - allerdings nur recht alte Einträge gefunden. Was könnt ihr ...

Cloud-Dienste
Cloud Software auf Windows Server
Frage von MarcoBrueckCloud-Dienste3 Kommentare

Guten Morgen an alle ich habe folgende Problemstellung: Im Einsatz ist ein Windows Server 2012 R2 als DC und ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit11 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...