Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Softwareverteilung Win 2003 Server mit Gruppenrichtlinien auf XP Clients klappt nicht.

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: sammy65

sammy65 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.09.2012, aktualisiert 09:09 Uhr, 4433 Aufrufe, 23 Kommentare

Hallo miteinander,
ich möchte mich erst mal vorstellen.
Mein Name ist Thomas, bin seit einiger Zeit Administrator eines Windows Netzes mit Server 2003 R2 und hauptsächlich XP SP3 Client und einigen Windows 7 Clients

Nun zu meinem Problem:
Da ich mir da Leben erleichtern will, habe ich versucht die Softwareverteilung mit Gruppenrichtlinien zu aktivieren.

Nur wenn ich meinen XP Client starte, wird der Acrobat Reader nicht installiert.

So bin ich bei der Installation vorgegangen:

1. Ich habe mir das MSI Paket besorgt und es auf dem Server unter C:\softwareverteilung abgelegt
2. Dieses Verzeichnis habe ich mit „softwareverteilung$“ freigegeben
5d65cf70ce43143c9b308ad039118ee4 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich kann von meinem client aus auch über eingebe des UNC-Pfades \\w2k3\softwareverteilung$ das Verz. einsehen also sesen

3. Anschliueßend habe ich mir das Gruppenrichtlinienverwaltungswerkzeug bei MS runtergeladen

4. Folgende Anpassungen im AD habe ich gemacht
- die OE softwareverteilung angelegt
151b3d3350b9fd480e1a21ecc42945b2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

- Dann die Gruppe Acrobat10 angelegt„
91952f52df881d6ae7eac56af4b842eb - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
8817b490295eaf620536fa9e165b894c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


5. Anlegen eine neuen Gruppenrichtlinienobjektes „Acrobat10“
246c300031d733059ad0ac8aa288075f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


6. Anpassen der Sicherheitsfilterung
Autentifizierte Benutzer gelöscht und die zuvor angelegte Gruppe Acrobat10 hinzugefügt.
40ad6817c7119185f572faaef4b45bca - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


7. Erstellen des Paketes
f40d2c5e52fa171af5514e186d66918e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Eigenschaften des Paketes:
64fff37e0f76a13ffbcb623012990463 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

8. Das Paket meinem Client im AD unter AD Benutzer und Computer zugeordnet
32cbc9094024737a787ecba5db21dc4c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Starte ich jetzt meinen XP Client wird die Software nicht installiert, sondern es kommt wie immer „Drücken Sie Strg+ALT+ENF“ um sich anzumelden.

Das habe ich in der Ereignisanzeige unter "System" gefunden
Es steht kein Domänencontroller für die Domäne FERATEL aus folgendem Grund zur Verfügung:
Es sind momentan keine Anmeldeserver zum Verarbeiten der Anmeldeanforderung verfügbar. .
Stellen Sie sicher, dass der Computer mit dem Netzwerk verbunden ist, und versuchen Sie es erneut. Wenden Sie sich an den Domänenadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.



Was mache ich denn falsch??
Für Eure Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar,

Viele Grüße
Thomas
Mitglied: kontrast
25.09.2012, aktualisiert um 09:23 Uhr
Hallo Thomas,

mir schweben einige Sachen im Kopf herum...

Vorab, Adobe Software ist der Horror bei der Softwareverteilung... hier mal ein nützlicher Link
http://www.dertechblog.de/2012/04/howto-deployment-des-adobe-reader-in- ...

Ich hab mir als Hilfe mal meine eigene Vorgehensweise Stichpunktartig aufgeschrieben:

1) Aktuelle Version als .exe herunterladen, entpacken
2) Aktuelles .msp Update herunterladen
3) MSI Patchen
4) Mit MSI Editor (SuperOrca benutze ich gerade) die Einträge adobearmhelper.exe, dexechosign.spi, 4bitmapibroker.exe entfernen
5) Mit Adobe Customization Wizard das MSI bearbeiten (Speicherpfad, Update deaktivieren, etc.)
6) MSI Installation testen
7) MSI Paket bereitstellen als "Erweitert"
8) Update Vorgänger einstellen und unter Änderungen MST hinzufügen
9) GPO Installation testen


Bei dir klingt es aber als würde die Installation überhaupt nicht anlaufen... mehrere Dinge kannst du mal Testen:

- Am Client in CMD ausführen gpresult /H c:\gpresult.html --> nachschauen ob die Gruppenrichtlinie übernommen wird
- Am Server dcdiag --> Alles Ok oder Fehler?
- Meldet der DNS Server Fehler?
- Aktuelle Netzwerktreiber am Client installiert? Sonst noch andere Fehlermeldungen im Ereignisprotokoll?
- Ggf. mal ausprobieren mit der GPO Einstellung "Warte auf Netzwerkanmeldung"


Das soll erste einmal reichen...
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
25.09.2012 um 13:02 Uhr
Moin.

Es fehlen noch Angaben. Da Du eine Policy nicht auf Gruppen anwenden kannst (wohl aber über Gruppen filtern kannst), musst Du, damit es gelingt, in der OU die mindestens alle Rechnerobjekte drin haben und auch in der Gruppe. Die Nutzerobjekte werden hier gar nicht benötigt.
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
26.09.2012, aktualisiert um 09:12 Uhr
Hi,

- Ggf. mal ausprobieren mit der GPO Einstellung "Warte auf Netzwerkanmeldung"

Das war´s jetzt klappt es


Vielen vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
26.09.2012 um 09:18 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Moin.

Es fehlen noch Angaben. Da Du eine Policy nicht auf Gruppen anwenden kannst (wohl aber über Gruppen filtern kannst)

Hi,

das verstehe ich jetzt nicht so ganz, ich habe doch nicht auf eine Gruppe angewendet, sondern auf einen Computer der "SCHMID" heisst.

lg
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.09.2012 um 09:30 Uhr
Moin.

Eben diese Info fehlte bislang.
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
26.09.2012 um 09:32 Uhr
Cool,

danke für Eure Mühe,

P. S. ich werde garantiert wieder nerven *grins*
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
26.09.2012 um 11:34 Uhr
Zur Info,

es klappt jetzt wunderbar. Soeben habe ich WinZIP verteilt. *freu*

Ich habe jetzt noch eine Frage:

Wie verhält sich das mit Updates?

Beispielsweise habe ich Acrobat 8 auf den Clients verteilt. Jetzt möchte ich auf die Version 10 aktualisieren.

Lege ich jetzt ein neues Objekt Acrobat10 an und nehme das Objekt Acrobat 8 aus der Verteilung heraus?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.09.2012 um 12:58 Uhr
Wenn Du ein neues hinpackst, kannst Du es im Dialog beim Erstellen als Update zur Vorversion deklarieren - diese Vorv. kann man nach Wunsch dann deinstallieren lassen. Entfernen brauchst Du es also nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
26.09.2012 um 13:09 Uhr
Dankeschön,

ich probiers gleich mal aus....
Bitte warten ..
Mitglied: kontrast
26.09.2012 um 13:14 Uhr
Bezüglich Adobe, schau mal in meinen ersten Post hinein!
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
26.09.2012 um 13:34 Uhr
Klappt jetzt soweit alles wunderbar....

Auch auf den Windows 7 Clients problemlos, nur wäre es da schön, wenn eine Meldung wie bei XP kommen würde was gerade installiert/deinstalliert wird. Hier kommt nur "bitte warten".

Kann dieses Dialogfenster bei Windows7 wieder aktiviert werden?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.09.2012 um 13:56 Uhr
Ja, es kann. Google nach dem Begriff verbosestatus und Du findest die passende Policy. Ist bei Vista/2008 übrigens auch so.
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
26.09.2012 um 14:17 Uhr
Dankeschön,

baue es gerade ein und melde mich wieder wenn´s klappt...

lg
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
27.09.2012 um 08:28 Uhr
Vielen vielen Dank, es klappt wunderbar.

lg
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
27.09.2012, aktualisiert um 08:36 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Wenn Du ein neues hinpackst, kannst Du es im Dialog beim Erstellen als Update zur Vorversion deklarieren - diese Vorv. kann man
nach Wunsch dann deinstallieren lassen. Entfernen brauchst Du es also nicht.

Dankeschön, klappt auch wunderbar, aber nur wenn ich die Art der Benutzeranmeldung an den clients umschalte, also STRG + ALT + DEL deaktiviere. Geht das auch mit dieser Option, oder kann ich das auch über eine Gruppenrichtlinie steuern.

Ich muss jetzt erst einmal ein Lob loswerden, solch professionelle (und geduldige) Hilfe bekommt man echt selten.

lg
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
27.09.2012 um 09:46 Uhr
Danke, danke.
klappt auch wunderbar, aber nur wenn ich die Art der Benutzeranmeldung an den clients umschalte, also STRG + ALT + DEL deaktiviere.
Das dürfte damit nicht zu tun haben, mit anderen Worten, das bildest Du Dir mit Sicherheit ein, es ist ein zufälliges Zusammentreffen. Oder kannst Du das reproduzieren an anderen Maschinen? Jedenfalls geht es bei uns auch ohne und die Logik verbietet einen Zusammenhang.
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
27.09.2012 um 10:18 Uhr
Ist in meinem Netz an allen Clients so.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
27.09.2012 um 10:38 Uhr
Musst Du mal näher erklären. STRG-alt-entf kommt ja erst bei der Anmeldung, während die Deinstallation/Upgradeinstallation vor der Anmeldung passiert.
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
27.09.2012 um 11:58 Uhr
Stimmt, und die Installation/Deinstallationsroutinen starten dann nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
27.09.2012 um 13:37 Uhr
Mit "näher erklären" meine ich beispielsweise auch mal ins Eventlog schauen und das wiedergeben.
Bitte warten ..
Mitglied: sammy65
28.09.2012 um 15:12 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Danke, danke.
> klappt auch wunderbar, aber nur wenn ich die Art der Benutzeranmeldung an den clients umschalte, also STRG + ALT + DEL
deaktiviere.
Das dürfte damit nicht zu tun haben, mit anderen Worten, das bildest Du Dir mit Sicherheit ein, es ist ein zufälliges
Zusammentreffen. Oder kannst Du das reproduzieren an anderen Maschinen? Jedenfalls geht es bei uns auch ohne und die Logik
verbietet einen Zusammenhang.

Du hast Recht... *schäm*
Klappt tadellos....
Bitte warten ..
Mitglied: Maverick6
31.01.2013 um 14:37 Uhr
Hallo zusammen,

ich bin gerade auch bei dem Programm SuperOrca, um die drei besagten Dateien (adobearmhelper.exe, dexechosign.spi, 4bitmapibroker.exe) zu entfernen. Entweder stell ich mich zu blöd an oder mache einen Denkfehler. Ich finde die Dateien in den Ordnern Component und Files. Ich kann dort nicht die komplette Zeile löschen. Könnte mir eine auf die Sprünge helfen! Das wäre nett.
Bitte warten ..
Mitglied: kontrast
31.01.2013 um 15:55 Uhr
Hi Maverick,

wenn du gerade versuchst den Adobe Reader XI zu deployen, dann kann ich dir etwas Arbeit abnehmen. Bei meinem Deployment war es nicht mehr nötig diese Dateien zu entfernen. Es scheint also wirklich als hätte Adobe diesen Bug gefixt.

Die Seite http://www.dertechblog.de/2012/04/howto-deployment-des-adobe-reader-in- ... erläutert nun auch anhand von Version XI die Vorgehensweise.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Win 2003 Server von außen nicht erreichbar (9)

Frage von Fighter89 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...