Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SONY-Laptop Hardware an Windows 7 Home gebunden ?

Frage Sicherheit Rechtliche Fragen

Mitglied: schnutzibaer

schnutzibaer (Level 1) - Jetzt verbinden

17.09.2010 um 11:36 Uhr, 6246 Aufrufe, 7 Kommentare

Verliere ich die Garantie, wenn ich statt des vorinstallierten W7 Home W7 Pro x64 auf einen VAIO-Laptop installiere?

Hallo, alle miteinander !

Ich habe ein Problem mit meinem Hardware-Lieferanten.
Ich hab für einen meiner Geschäftsführer ein Laptop SONY VAIO mit vorinstalliertem Windows 7 Home ohne Datenträger gekauft.
Das Modell haben wir uns selbst ausgeguckt. Dazu eine Windows 7 Pro x64 Lizenz.
In meiner Naivität hab ich einfach angefangen, das Windows 7 Pro zu installieren, im guten Glauben, die passenden Treiber schnell im Internet zu finden. Denkste !
Noch dazu hab ich keine Recovery-CD's gemacht, weil ich das W7 Home sowieso nicht benutzt hätte.

Nun hat sich nach einigen Wochen herausgestellt, daß die Ladeschaltung für den Akku defekt ist (Akku entlädt sich im ausgeschalteten Zustand).
Der Verkäufer behauptet jetzt, daß eine Rücknahme so ohne weiteres nicht mehr möglich ist, weil sich die Festplatte (das Betriebssystem) nicht mehr im Originalzustand befindet.
Da ich keine Recovery-CD's gemacht habe, kann ich das W7 Home - "Version SONY" auch nicht mehr zurückspielen.

Hat jemand schon Erfahrungen zu diesem Thema ? Kann mir denn SONY (VAIO) vorschreiben, mit welchem Betriebssystem ich ihre Laptops betreiben muß?

HTH Schnutzibär
Mitglied: jayjay0911
17.09.2010 um 12:03 Uhr
Also jetzt nur mal so aus dem Bauch raus: Ein Händler kann doch keine Garantie Reparatur verweigern, nur weil ein anderes Betriebssystem installiert wurde. Kann mir nicht vorstellen, dass das gesetzlich ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Fitzcarraldo
17.09.2010 um 12:34 Uhr
Stimme Jayjay zu: Du bemängelst die fehlerhafte Hardware und nicht das Betriebssystem.

Die Treiber betreffend würde ich ohne lange zu Fackeln den Support von Sony kontaktieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Petrof
17.09.2010 um 15:04 Uhr
Moin,

das ist schon mal ein Grund nie wieder irgend etwas bei diesem Händler zu kaufen.
Hinbringen - reparieren lassen. Wenn die nachweisen können, dass der Defekt durch die Software enstanden ist, gibt es halt eine Rechnung.

Über so etwas würde ich nicht einmal diskutieren.
Das würde ich höchstens Sony melden, vieleicht tun die mal was gegen solche Händler.

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
17.09.2010 um 16:53 Uhr
Hallo Leute,

ich möchte mich mal in diese Diskuusion einmischen, weil hier viel durcheinandergewirbelt wird.
Vorweg:
Ich bin auch IT-Fachhändler (ist ja normalerweise auch nichts so schlimmes)

@Schnutzibär,
du sprichst einmal von Garantie und einmal von Rücknahme durch den Händler.

Hier sind ein paar grundsätzliche Sachen wichtig.
Ihr müsst zwischen Gewährleistung und Garantie unterscheiden.
Den Gewährleistungsanspruch hast du gegenüber dem Verkäufer. Dieser Anspruch ist gesetzlich geregelt.
Hier stehen viele Infos dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%A4hrleistung
Die Garantie ist zumeist eine freiwillige Leistung des Herstellers (nicht des Händlers), die in den Garantiebestimmungen festgelegt wird. Diese kann der Hersteller vorschreiben.

Du hast einen Defekt am Gerät festgestellt. Das Notebook ist nagelneu (0-6 Monate).
Nun hast du 2 Möglichkeiten:
1. Du gehst mit diesem Fehler zu deinem Händler und verlangst, dass dieser diesen Fehler beseitigt. Das nennt sich bisher eine "Mängelrüge". Einen Anspruch auf Rückgabe des Gerätes hast du aber (jetzt noch) nicht. Der Händler entscheidet, wie er in diesem Fall vorgeht. Er hat diesen Fehler aber zu beseitigen (Nacherfüllung)
2. Du könntest auch (falls vorhanden und zutreffend) eine Garantie (wahrscheinlich von Sony) in Anspruch nehmen. Bspw. könnte es in deinem Fall günstiger sein, diese gegenüber Sony geltend zu machen, weil möglichwerweise das Notebook bei dir vor Ort repariert wird. Dazu solltest du dir die Garantiebedingungen genau durchlesen.

Die Begründung für das Ablehnen der Nacherfüllung durch deinen Händler:
daß eine Rücknahme so ohne weiteres nicht mehr möglich ist, weil sich die Festplatte (das Betriebssystem) nicht mehr im Originalzustand befindet.
kann ich nur teilweise nachvollziehen. Er muss das Notebook nicht zurücknehmen (Rückabwickeln bzw. Wandeln).
Er hat aber dafür zu sorgen, dass es einwandfrei (wie vorgesehen) funktioniert.
AFAIR ist ein Betriebssystem auch gar nicht nötig, damit das Notebook den Akku im abgeschalteten Zustand nicht entläd.

Dein Händler (oder auch Sony) müssen aber nicht dafür sorgen, dass ein anderes BS als das ursprünglich verkaufte Windows auf dem Gerät funktioniert, es sei denn, es wäre schon vorher klar gewesen, dass bspw. W7 X64 auf dem Notebook unterstützt wird.

Da ich keine Recovery-CD's gemacht habe, kann ich das W7 Home - "Version SONY" auch nicht mehr zurückspielen.
Diese Recovery-Version des BS befindet sich zumeist auf einer Extra-Partition der Festplatte und sollte beim Booten ausgewählt werden können. Es sei denn, du hast diese formatiert.
Man kann bei vielen Herstellern diese Recovery-DVDs gegen eine geringe Gebühr ordern.
Hat jemand schon Erfahrungen zu diesem Thema ? Kann mir denn SONY (VAIO) vorschreiben, mit welchem Betriebssystem ich ihre Laptops betreiben muß?
Der Hersteller kann dir nicht vorschreiben, mit welchem Betriebssystem du arbeitest. Er kann aber die Unterstützung auf bestimmte Betriebs-Systeme beschränken.
Das hat aber eigentlich nichts mit Hardwarefehlern zu tun, wozu deiner ja offensichtlich zählen sollte.
Bitte warten ..
Mitglied: schnutzibaer
20.09.2010 um 11:33 Uhr
Vielen Dank an _ALLE_ für die Tips, besonders @goscho für seine ausführlichen Hinweise!

Was mich eigentlich so schockiert hat, daß es für das Gerät auf den Download-Seiten beim Hersteller ausschließlich Treiber für das mitgelieferte System "W7 Home" gibt. Ich hab das "W7 Prof" schon zum Laufen bekommen, aber es war eine Heidenarbeit.

Also, nochmals vielen Dank für Eure Tips!

Gruß
claus
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
20.09.2010 um 15:52 Uhr
Zitat von schnutzibaer:
Vielen Dank an _ALLE_ für die Tips, besonders @goscho für seine ausführlichen Hinweise!
Bitte gerne doch,
Was mich eigentlich so schockiert hat, daß es für das Gerät auf den Download-Seiten beim Hersteller
ausschließlich Treiber für das mitgelieferte System "W7 Home" gibt. Ich hab das "W7 Prof" schon zum
Laufen bekommen, aber es war eine Heidenarbeit.
Wo soll den bei den Treibern ein Unterschied sein, zwischen Home und Pro?
Den gibt es nicht.

Wenn du natürlich W7 Home 32 Bit meintest und jetzt W7 Pro 64 Bit installiert hast, dann ist das durchaus möglich, dass der Hersteller nur die 32 Bit-Variante unterstützt.
Bitte warten ..
Mitglied: schnutzibaer
20.09.2010 um 16:03 Uhr
Ja, ich hab mich nicht korrekt ausgedrückt. Ich meinte W7 home x86 versus W7 Pro x64.

Es gibt schon reichlich Stoff im Internet, wie man die durchaus x64-taugliche Hardware zum Laufen bekommt, nur eben nicht mit Treibern von SONY. Auch gegen Treiber von den Chipsatzherstellern "wehrt" sich das Laptop teilweise.

MfG

CF
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
älterer Compaq Laptop mit Windows 10 bei Anschluss HDMI Monitor Bild weg (4)

Frage von Andy1805 zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Windows 7 Home Anytime Upgrade wurde nicht ausgeführt (18)

Frage von tsunami zum Thema Windows 7 ...

Windows 7
gelöst Windows 7 Home - Anmeldung nicht mehr möglich (6)

Frage von Munkel zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...