Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SP2 über Herunterfahrscript verteilen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: jimbeam128

jimbeam128 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.11.2005, aktualisiert 11.11.2005, 4274 Aufrufe, 11 Kommentare

Tach,

ich will SP2 über´s herunterfahren über die Gruppenrichtlinie verteilen.

Ziel soll sein, dass die User nach Feierabend den Rechner ausmachen, SP2 sich installiert und der Rechner dann ausgeht...

Mein Script läuft auch soweit:

Zum ausführen benutze ich ...\Update\i386\update\update.exe /passive

Dadurch wird SP2 ohne Benutzereingaben installiert. Wird auch beim Herunterfahren gestartet.

Habe nur das Problem, dass sich der Client schon VORHER ausschaltet, bevor das Update fertig installiert ist.

Habe bei den Administrativen Vorlagen auch schon die Wartezeit für Scripts auf "0" oder auch "30000" gesetzt, so dass da genug Luft zum Installieren besteht.

Leider nützt das nix.

Weiß jemand, wie man Windows XP dazu bewegen kann, das Herunterfahren beim Herunterfahren herauszuzögern???

Wäre echt dankbar für n bisschen Hiiiillllfffe!
Mitglied: 13100
07.11.2005 um 13:05 Uhr
wie kommt man auf so ne idee?

suchmaschine: sus server
Bitte warten ..
Mitglied: 19134
07.11.2005 um 14:04 Uhr
versuch mal mit "shutdown -a" das runterfahren abzubrechen und mit shutdown -s -t 3600" wird der rechner eine stunde (3600 sekunden ) später runtergefahren. vielleicht klapt es ja
Bitte warten ..
Mitglied: jimbeam128
07.11.2005 um 14:42 Uhr
Dein Ansatz ist nicht schlecht! hab ich auch schon mal probiert. nur sagt mir windows dann, dass ich da nicht mit genug Rechten rangehen würde...

Weißt du wie ich dieses Problem beheben kann??? Dann wär mir schon (fast) geholfen...
Bitte warten ..
Mitglied: 19134
07.11.2005 um 15:06 Uhr
nach ein bischan suchen hab ich follgendes gefunden: runas /user:Administrator shutdown -a
leider hab ich grad die seite zu gemacht und finde sie nicht wieder

?dit: HA wieder gefunden : http://www.pcwelt.de/forum/archive/index.php/t-6683.html ziemlich weit unten von nem kerl namens "MastaKilla34" an 12.05.2004 um 23:21 uhr
Bitte warten ..
Mitglied: jimbeam128
08.11.2005 um 09:30 Uhr
Soweit klappts mit dem Befehl. Kann ich jetzt noch die Kennworteingabe irgendwie automatisieren?

Denn ich werde ja auf jeden Fall nach dem Kennwort gefragt...

Und wenn ich dann wieder von Hand ne Eingabe tätigen muss, bin ich ja wieder am Anfang...

Weißte da was?

Hab nu auch nochmal n bisschen geguckt: Wenn ich die Richtlinie auf "30" setze, dann wird das Script auch nach 30 Sekunden beendet. Also gehe ich mal davon aus, wenn ich den Wert auf "0" setze, dann wird das Script auch unendlich ausgeführt.

Also scheint Windows XP an sich mir wirklich n Strich durch die Rechnung zu machen...
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
08.11.2005 um 11:21 Uhr
schon mal darüber nachgedacht was passiert,
wenn ein mitarbeiter in der regulären arbeitszeit
die kiste runterfährt?

stell's mir gerade vor, dringender job, vielleicht
steht sogar noch sein chef, ein kunde oder am
besten beide neben ihm. die kiste zickt etwas
rum, also startet er erstmal kurzerhand neu, um
anschliessend anständig weiterarbeiten zu können.
doch siehe da, arbeiten is erstmal passe, weil jetz
kommt ein wirklich wichtiges sicherheitsupdate.
sicherheit über alles, koste es was es wolle,
hoffentlich nich am ende deinen job.
Bitte warten ..
Mitglied: jimbeam128
08.11.2005 um 11:38 Uhr
Warum kommen von dir immer nur Gegenfragen, anstatt das du mal auf ne Frage, die man hier stellt, antwortest!?

Ich hab mir schon meine Gedanken dazu gemacht. Und die Problematik WIE und WANN ich es verteile, ist ja nu mein Ding. Denn ich hab mich schon in meinem Netzwerk umgesehen und mir einen Überblick über die Rechner und User und ihre Gewohnheiten gemacht.
Daher weiß ich auch ob diese Möglichkeit bei den Usern sinnvoll ist oder nicht.

Außerdem werde ich das Service Pack nicht wahllos einfach ins Netz bomben...
Wie gesagt, ich hab mir schon mehr gedanken gemacht.

Also geh mir damit nicht aufn Sack!

Man sucht hier Hilfe und blubberst mich mit Fragen zu.

Michael hat´s verstanden: Frage -> Antwort (bzw. Lösungsvorschlag)

Und nicht Frage -> Gegenfrage

Halt dich dann doch einfach mal raus wenne nur Fragen stellst bzw. nix weißt.

Denn sowas bringt niemanden weiter!

Dankeschöööön
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
08.11.2005 um 11:59 Uhr
Hallo,

sorry für die Gegenfrage, aber ist das überhaupt möglich???

Insofern Windows runtergefahren wird werden doch Dienste etc. beendet. Ich weiß ja nicht wann genau MS die Scripte startet, aber kann es nicht sein dass das shcon zu spät ist??? Sprich der Rechner sich mitten im Shutdown befindet??

Mit freundlichen Grüßen IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
08.11.2005 um 12:30 Uhr
der sinn wäre es, dich zum nachdenken zu birngen.
Bitte warten ..
Mitglied: 19134
08.11.2005 um 14:48 Uhr
Soweit klappts mit dem Befehl. Kann ich jetzt
noch die Kennworteingabe irgendwie
automatisieren?

Denn ich werde ja auf jeden Fall nach dem
Kennwort gefragt...

Und wenn ich dann wieder von Hand ne Eingabe
tätigen muss, bin ich ja wieder am
Anfang...

Weißte da was?
(...)

mir fallen dazu nur 2 sachen ein:
1) einen administrativen benutzer (mit kompliezierten namen und den niemand kennt) ohne PW einzurichten (finde ich nicht sehr empfehlenswert)
2) so weit ich weiss kann man mit einem batch-script eine tasatureingabe "simulieren" leider weiss ich nicht wie. da ich noch nie ein batch programiert habe
(*hust* jedenfalls kein nützliches )
Bitte warten ..
Mitglied: jimbeam128
11.11.2005 um 14:42 Uhr
Hallo IceBeer,

es gibt auch diverse Programme, die sich beim starten des Systems installieren. Und da könnte man auch sagen, dass es schon zu früh wäre.

Z.B. die Software "Device Lock". Ist ne Software um Geräte für Benutzer explizit zu sperren oder freizugeben.

Das Programm / der Dienst installiert sich beim Starten des Computers. Und die Software sieht ziemlich ausgereift aus...
Daher würde ich das als unbedenklich einstufen, Programme beim Starten oder Herunterfahren zu installieren.

Hab mittlerweile schon mehrere Programme beim Herunterfahren verteilt und es gibt keine Probleme.
(um dem Angeldust den Wind aus den Segeln zu nehmen: Ich hab´s vorher ausgiebig getestet...)

Ich kann (fast) nur positiv davon sprechen. Das einzige Manko, was man bei einer Scriptinstallation hat, ist dass man die Software nicht so bequem wieder deinstallieren kann wie es bei der "Softwareinstallation" im Active Directory der Fall ist.

Da nimmt man nämlich einfach das Programm aus der Liste heraus und wählt aus, dass es von allen Benutzern entfernt werden soll.
Da hat man wiederum das Problem, dass es von ALLEN Benutzern deinstalliert wird, wenn man´s macht.
Hat alles sein für und wider...

Ich komm mit den Scripts besser klar, denn da kann ich über n Parameter beim MSI-Paket sagen, dass der mir die Software deinstallieren soll. Da kann ich dann auch über ne entsprechend definierte Gruppe auch nur bestimmte Computer auswählen, so dass nur bei bestimmten Leuten das Programm deinstalliert wird.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Lokalen Administrator über das Netzwerk verteilen (7)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Tools
Ordner Verteilen (12)

Frage von Cloudy zum Thema Windows Tools ...

LAN, WAN, Wireless
Internet ohne Verluste im Haus verteilen (5)

Frage von billy01 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Drucker und Scanner
Benutzerspezifische DruckerEinstellungen im Netzwerk verteilen

Frage von StefanKittel zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...