Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SpaceNet baut Infrastruktur aus: Jetzt zehn native IPv6-Peerings

Frage Internet

Mitglied: 588

588 (Level 1)

01.08.2002 um 17:23 Uhr, 11177 Aufrufe

An den beiden deutschen Peering-Points INXS und DECIX bestehen direkte IPv6-Anbindungen an andere Internet Service Provider

München, August 2002. Je fünf native IPv6-Peerings in Frankfurt (DECIX) und München (INXS) lösen das bisher im 6Bone übliche Peering über Tunnel ab und sorgen beim Full Service Internet Provider SpaceNet für eine reibungslose Umstellung auf das neue Internet-Protokoll.
Am DECIX bestehen nun Verbindungen zu den Providern Tiscali, Easynet, Chello UPC, Regio.NET und Cybernet, am INXS an Cable&Wireless, Easynet, BT Ignite, Cybernet und KPNQWest DE. In Kürze folgen Peerings zu den Netzen von Noris Networks, PT Luxemburg und Global Access Telecom.
Zur Zeit bietet SpaceNet neben dem klassischen Standard IPv4 auch den Parallelbetrieb IPv4+IPv6-Connectivity an.
Schon im August 1999 erhielt SpaceNet als erster deutscher Provider offiziell einen IPv6-Adressraum von RIPE (Reseaux IP Europeen) und beschäftigt sich seitdem mit der Entwicklung eines adäquaten Angebotes sowie Migrationsmöglichkeiten.
Ähnliche Inhalte
Monitoring
gelöst Dokumentations-Tool für Infrastruktur und Software-Entwicklung (2)

Frage von ernown zum Thema Monitoring ...

Netzwerkgrundlagen
OpenVPN mit IPv6 (2)

Frage von Moddry zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Linux Netzwerk
gelöst Linux Router ipv6 (3)

Frage von NeuRechnernetze zum Thema Linux Netzwerk ...

Router & Routing
Cisco Router C886VA IPv6 hinter Fritzbox (1)

Frage von Locke2016 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 7
gelöst BOOTMGR is missing (auch nach bootrec -RebuildBcd) (20)

Frage von Mipronimo zum Thema Windows 7 ...

Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (19)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...

Windows Userverwaltung
Windows Freigabe: Zugriff auf alle Ordner trotz Sicherheitseinstellungen (18)

Frage von Pandreas zum Thema Windows Userverwaltung ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Convert von TAPI auf CAPI gesucht (13)

Frage von StefanKittel zum Thema TK-Netze & Geräte ...