Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Spam durch eigene eMail

Frage Sicherheit Sicherheitsgrundlagen

Mitglied: sojos

sojos (Level 1) - Jetzt verbinden

28.12.2008, aktualisiert 22:51 Uhr, 8497 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

seit ein paar Tagen bekomme ich Spam mit meiner eigenen Adresse als Absender. Wenn ich in Thunderbird diesen Absender als Junk einstelle, gehen diese Mail dennoch durch.

Woher bekomme ich den wahren Absender und wie läßt sich das blocken?

Danke
Mitglied: DerWoWusste
28.12.2008 um 16:13 Uhr
Bin kein TB-Nutzer, aber es klingt, als würde TB zunächst eine Whitelist auswerten, wo vielleicht defaultmäßig Deine Adresse drin steht.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
28.12.2008 um 16:14 Uhr
Hallo.

seit ein paar Tagen bekomme ich Spam mit meiner eigenen Adresse als Absender

Das ist eine gebräuchliche Methode der Spammer um einfache SPAM-Filter zu umgehen.

Woher bekomme ich den wahren Absender

Den Absender wirst du gar nicht herausbekommen, bzw. es bringt dir nichts, da das/die Mails vermutlich über ein BOT-Netz versendet werden

und wie läßt sich das blocken?

a) indem du eine ordentlichen SPAM Filter verwendest
b) indem du mit deiner E-Mail Adresse umgehst wie mit einer Frau -> sehr, sehr vorsichtig ;)

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: VW
28.12.2008 um 16:55 Uhr
Moin,

klicke im Menü Ansicht auf Kopfzeilen und wähle dort Alle aus. Nur, wenn du als "Return-Path: " deine eigene E-Mail-Adresse siehst, musst du dir ernsthaft über deine Mail-Adresse gedanken machen, denn dann kommt die Mail von deinem Account. Ansonsten ist es sehr einfach, als Absender (der angezeigt wird) etwas beliebiges, wie z.B. "Max Peter Musterfrau <m.p.musterfrau@irgendwo.eu>" einzutragen.

Ich denke nicht, dass Tb die Mails so einfach aussortiert kriegt.

Mit freundlichen Grüßen,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
28.12.2008 um 18:06 Uhr
Zitat von VW:
Nur, wenn du als "Return-Path: " deine
eigene E-Mail-Adresse siehst, [...] denn dann kommt die Mail von deinem
Account.
Hallo,

das ist falsch. Auch der Return-Path ist ein ganz normales Headerfeld, und in den Header kann der Ersteller eintragen was immer er will.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: theozordako
28.12.2008 um 19:41 Uhr
Mit Spamfiltereinstellungen sollte man vorsichtig sein, denn diese ominösen eMails resultieren meist daraus, dass jemand deine Mailadresse als Absender angegeben hat und du nun die Antwort der Mailserver bekommst, die diese eMail nicht zustellen könne/wollen und dich als potentiellen Versender darüber in Kenntnis setzen möchten. Das sind sog. Bounces oder bounce messages.


Wenn du dich jetzt selbst blockst, bekommst du auch "echte" Bounces nicht mehr d.h. wenn du eine eMail (warum auch immer) zurückbekommst versackt diese in deinem Spamfilter.
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
28.12.2008 um 22:50 Uhr
Gegen Adress-spoofing ist kein kostenloses Kraut gewachsen, ertrags wie ein Mann, nach einiger Zeit hoerts von selbst auf.

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: theozordako
28.12.2008 um 23:44 Uhr
Das unterschreib' ich ;) Gibts quasi kein "Heilmittel"
Bitte warten ..
Mitglied: sojos
29.12.2008 um 11:27 Uhr
Hab meine Adresse geändert.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Email Anti-Spam-Dienste (4)

Frage von lukluk zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

E-Mail
DRINGEND!: Jede Email wird als "spam" markiert (12)

Frage von D1Ck3n zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...