Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Speedport 300HS und TP-Link TL-WR941N für VDSL

Frage Netzwerke DSL, VDSL

Mitglied: server.geek

server.geek (Level 1) - Jetzt verbinden

30.11.2010, aktualisiert 18.10.2012, 8280 Aufrufe, 9 Kommentare

Habe ein TL-WR941N und möchte mit einem Speedport 300HS VDSL25 nutzen, geht das?

Habe heute den ganzen Tag mit der der Telekom telefoniert und so unterschiedliche Antworten auf mein Problem bekommen, dass ich nun komplett verwirrt bin und dringend Hilfe benötige.

Heute sollte VDSL geschaltet werden, schön. Hab das Speedport 300HS angeschlossen, Splitter ran, Laptop ran .. nichts.
Fehler 678: "Der Remotecomputer antwortet nicht ...usw." Mit dem Router probiert, nichts.

Telekom sagt Router nicht VDSL fähig ... Nachdem ich mit dem Techniker sprach, sagte der: "..geht sehr wohl für VDSL."
Das Modem wäre defekt .. jetzt lese ich im Internet@computerbase:

Zitat: "Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass das Speedport 300HS nur mit den Speedport Routern zusammen funktioniert. Irgendwie hat es einen komischen LAN-Anschluss, mit dem nur die Speedport Modelle etwas anfangen können. Erst der Nachfolger 221 soll uneingeschränkt verwendbar sein können, auch mit anderen Modems."

Was davon stimmt nun, hab kein Speedport Router, um das zu testen?
Weiterhin dachte ich das Speedport 300HS wäre ein reines Modem, jedoch ist aqui da anderer Meinung ...

Zitat: "Der Speedport 300hs ist keine Modem sondern ein vollwertiger Router ! "
https://www.administrator.de/index.php?content=134832


Was stimmt jetzt davon und welches günstiges Modem wäre zu empfehlen, wenn es nicht mit dem 300hs funktioniert.

Gruß und danke für die Hilfe.
Mitglied: knut4linux
30.11.2010 um 08:32 Uhr
Moin server.geek,


"
Speedport 300HS ist ein Modem für den schnellen Internetzugang über VDSL2. Um Computer oder Telefone für DSL-Telefonie am Ihrem VDSL2-Anschluss nutzen zu können, benötigen Sie zusätzlich ein sogenanntes Integrated Access Device (IAD), z.B. Speedport W 700V. Durch den Speedport 300HS können Sie Internetangebote mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 50 Mbit/s nutzen. Der Speedort 300HS kann per Softwaredownload auf den neusten Softwarestand gebracht werden. Leistungsmerkmale: High Performance Internet Zugang über VDSL (abwärtskompatibel). Einsetzbar zum Anschluss eines Einzel-PCsin einem Netzwerk (weitere Hardware erforderlich). Anschluss über Standard Ethernet Schnittstelle (betriebssystemunabhängig). 3 Leuchtdioden (Power, T-DSL, LAN) zeigen den aktuellen Status an. Komplettpaket inklusive 2 Netzwerk-Kabel (LAN/WAN). Kann als externes Modem am Speedport W700V/W701V/W900V für VDSL genutzt werden (Verbindungsschiene Speedport 100 Panel). "

Quelle: DTAG


Mit anderen Worten, der Servicetechniker hat recht!

Mit freundlichen Grüßen, Knut
Bitte warten ..
Mitglied: dog
30.11.2010 um 09:49 Uhr
Der 300HS ist ein vollwertiger Router....aaaaaaber....die Firmware, die die Telekom installiert hat kann nur einen Modem-Betrieb.

Der TL-WR941N kann natürlich kein VDSL, weil es kein VDSL-Router, sondern ein Ethernet-Router ist.
Scherz bei Seite. Für VDSL, wie es die Telekom implementiert und zusammen mit einem 300HS braucht man einen Router mit VLAN-Support.
Das ist deiner nicht, also kannst du ihn mit diesem Modem nicht benutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: server.geek
30.11.2010 um 12:27 Uhr
das ist ja cool .. die passende Infrastruktur hab ich ja dazu ... danke!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.11.2010 um 12:35 Uhr
Alles wird gut....

Bitte dann auch
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen wenns das denn war ?!
Bitte warten ..
Mitglied: server.geek
30.11.2010 um 12:36 Uhr
!?(§/$&% .... das ist ärgerlich ;)
Bitte warten ..
Mitglied: server.geek
30.11.2010 um 12:37 Uhr
Theoretisch könnte ich ja pfSense mit einem MiniPC und dem Modem verwenden ..

... was ich jedoch nicht verstehe, warum geht das nicht direkt mit dem Windows-PC, brauch ich da dann ne VLAN-fähige Netzwerkkarte?

Hab ich da nicht genau den Fall auch mit dem zukünfigen pfSense-PC?

ps. hab den hiese beitrag s.u. noch nicht vollständig gelesen
Bitte warten ..
Mitglied: server.geek
07.04.2011 um 10:00 Uhr
Vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe das Problem nun folgendermaßen gelöst:

Der Router hat nach Original-Firmware kein VLAN-Support.

Die Firmware habe ich durch openWRT auf dem 941 ersetzt. (!!!kann nur davon abraten!!! .. solange es die HW:3.2 ist, sonst ist der Router futsch!)
zur Info: nachdem ein Interface auf die Routerplatine gelötet wurde, konnte auch darüber der Flashspeicher mit der Original-Firmware wiederhergestellt werden. Also, Finger weg von der Kombi. ;)

Der TP-Link TL-WR941NDwurde duch einen TL-WR1043ND ersetzt.

openWRT unterstützt VLANs jetzt auf dem 1043, auf dem es super zuverlässig läuft, kann ich nur empfehlen.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst TP-Link TL-WR1043ND Ver. 3.0 bricked reparieren (3)

Frage von RobinSCR zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
TP Link tl wr702n - IGMP deaktivieren (4)

Frage von Axel90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
TP-Link Router VPN Verbindung Router Oberfläche nicht erreichbar (3)

Frage von D46505Pl zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...