Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Speedport 500v Portforwarding - Ohne Erfolg

Frage Internet

Mitglied: ForgottenRealm

ForgottenRealm (Level 1) - Jetzt verbinden

23.06.2009, aktualisiert 15:01 Uhr, 6694 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo


Ich habe hier einen älteren Speedport 500v mit aktueller Firmware (1.35 wenn ich mich nicht irre) für einen Schulen ans Netz Internetzugang der Deutschen Telekom.

Eingerichtet sind bisher die Zugangsdaten (Verbindung ins Internet ist erfolgreich), Dyndns Account (ebenfalls Erfolgreich), einige PCs übernommen.


Jetzt habe ich einen PC als NAS eingerichtet und will über den besagten Speedport 500v einen FTP Zugriff auf den FreeNAS PC einrichten.

Netzwerkintern (über Lan IP) funktioniert der Zugriff, allerdings bekomme ich weder durch Angabe der IP noch der DNS eine Verbindung zu diesem FTP von ausserhalb zu stande.


Im Speedport habe ich es bereits mit Portweiterleitung und/oder Portumleitung auf 21 bis 24 ausprobiert, aber ohne Erfolg.

Die Ports des FreeNAS wurden logischerweise jeweils angepasst und auch ein anderer Software FTP (FileZilla Server) von einem der PCs im Netzwerk kann nicht von ausserhalb kontaktet werden.

Ein Reset des Speedports mit kompletter Neueinrichtung blieb erfolglos.


Andere Programme wie VNC (5800/5900), RDP (3389), WOL (9) und Timeserver (123) funktionieren ebenfalls nicht.


Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte ?
Mitglied: mrtux
23.06.2009 um 15:17 Uhr
Hi !

Das hört sich für mich nach "Portforwarding komplett aus" an. Hast Du mal geschaut, ob es noch einen Menüpunkt in der Konfiguration gibt, der sich "virtuelle Server" nennt, der wird bei manchen Routern quasi als Schalter genommen, um das Forwarding komplett ein oder auszuschalten. Der befindet sich meist bei den Firewall oder Sicherheit -Einstellungen manchmal aber auch unter Erweitert.

Leider habe ich es immer mit so vielen unterschiedlichen Routern zu tun, dass ich mir nicht alle GUIs merken kann. Das Innenleben vom 500V ist glaub von Hitachi, erst die 501V sind von AVM aber das hilft Dir auch nicht weiter, da die GUI ja an die Telegum angepasst ist, leider

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: ForgottenRealm
23.06.2009 um 15:31 Uhr
Hi

Soeinen Schalter gibt es meines Wissens nach nicht, zumal es mit einem baugleichen Speedport bei einem anderen Kunden problemlos funktioniert hat.

An ein "Flashen auf Fritzbox" habe ich auch schon gedacht, allerdings funktioniert das leider mit dem 500er Modell nicht.

Ein weiteres Problem besteht darin, dass ich einen anderen Router (SMC 7004VBR mit Teledat 330 Lan) nicht ins Internet bekomme.

Router und Modem waren bei mir bis vor kurzem im Privatgebrauch und haben problemlos funktioniert, nur in der Schule kommt man damit einfach nicht ins Internet, aber das ist jetzt nicht so wichtig.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.06.2009 um 16:13 Uhr
Du irrst !! Aktuell ist die Firmware Version 1.3.7 die du auch unbedingt einspielen solltest bevor du weitermachst !!!
http://hilfe.telekom.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport_W500V/fw_ ...

Bedenke ferner das FTP nur und ausschliesslich im sog. Passive Modus möglich ist mit Port Forwarding.

Falls du nicht weisst was das ist kannst du hier nachlesen:

http://www.alenfelder.com/Informatik/pass-akt-ftp.html

Du musst also darauf achten den Client entsprechend einzustellen den Passive Mode zu nutzen !!

Clients wie der bekannte Filezilla und auch die Masse der Browser wie der Firefox haben es ber Default aktiviert. Viele aber nicht und dann scheiterst du an der NAT Firewall des SP !!

Ein sicherer Test ist mit dem Firefox

ftp://<meine.dyndns.adresse>

einzugeben, denn das sollte bei korrekt eingestelltem Port Forwarding auf Anhieb klappen, ebenso der Filezilla Client !
Bitte warten ..
Mitglied: dog
23.06.2009 um 17:07 Uhr
Und dann gibt es ja auch immer noch die Gruppe an Routern bei denen ein NAT U-Turn nicht funktioniert.
Sprich: Von intern über die externe IP auf einen Server zuzugreifen ist bei den Geräten nicht möglich, da musst du einen Test von Außerhalb machen.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: ForgottenRealm
23.06.2009 um 19:48 Uhr
Hi


Wegen der Firmware werd ich Morgen noch mal schauen.

Die Sache mit dem Passiv Modus hab ich auch schon ausprobiert; wenns mit dem einen nicht geht, versuchs mit dem andern und umgekehrt, ich kenns

Als Client benutze ich seit ewigkeiten Filezilla, wobei ich den FTP auch nicht über Dos erreiche.

Das Problem ist, wie bereits gesagt, dass KEIN weiter/umgeleitete Port von aussen angesprochen werden kann. RDP, VNC, WOL, Timeserver, FTP ...


Den Test von ausserhalb hab ich mehrmals probiert und nie mit Erfolg.

Wie ich ebenfalls gesagt hab; bei einem anderen Kunden funktioniert der selbe Router mit der selben Firmware (zumindest gehe ich stark davon aus, dass beide die 1.35 haben) und den selben Einstellungen (abgesehen von den PCs und den Zugangsdaten ...) problemlos.


Firmwareupdate werde ich noch mal probieren ... sonst noch jemand ne Idee ?
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
24.06.2009 um 10:46 Uhr
Hi !

Zitat von ForgottenRealm:
Firmwareupdate werde ich noch mal probieren ... sonst noch jemand ne
Idee ?

Firmwareupdate machen, Werksreset und komplett neu konfigurieren, damit habe ich bisher jeden Router wieder hingebracht, der nicht so wollte wie ich, ausser es lag ein echter und nachweislicher Hardwaredefekt vor.

Oft hilft auch nur das Neueinspielen der gleichen Firmware gefolgt von einem Werksreset, weil einfach irgendwas an der Konfig zerschossen wurde (vor allem, wenn man viel herumprobiert hatte), wie ich es schon bei vielen Routern z.B. mit embedded Linux hatte. Manchmal ist auch ein Linux eben nur ein Windows und ein Admin nur ein Mensch.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.06.2009 um 23:35 Uhr
.
"wenns mit dem einen nicht geht, versuchs mit dem andern und umgekehrt, ich kenns "

Scheinbar kennst du es wohl nicht, denn die Ausage ist Unsinn. Mit Port Weiterleitung geht nur Passive Modus und nichts anderes !! Mit dem anderen und umgekehrt ist also technischer Blödsinn !

"...wobei ich den FTP auch nicht über Dos erreiche."

Ist auch klar und vollkommen unsinnig denn das ftp Kommando über die Eingabeaufforderung nutzt IMMER den aktive Modus der so gar nicht funktioniert !! (Siehe auch oben die Bemerkung zu deiner Unkenntniss des FTP Protokolls !! Vermutlich hast du den Inhalt des URLs gar nicht gelesen oder verstanden ?!?)

"Das Problem ist, wie bereits gesagt, dass KEIN weiter/umgeleitete Port von aussen angesprochen werden kann"

Das zeigt das du ein generelles Problem mit dem SP hast. Ob die Ursache dafür nun zwischen den Ohren oder an deiner verwendeten Hardware liegt ist mit den Beschreibungen über ein Forum so leider nicht zu erraten
Es gilt dann uneingeschränkt der Rat von Dr. Tux oder gleich einen richtigen Router zu verwenden !
Bitte warten ..
Mitglied: ForgottenRealm
25.06.2009 um 11:54 Uhr
@mrtux

Reset (Rückseite) hat nichts gebracht, was ich schon sagte.

Laut T-Online Internetseite gibt es für den 500V nur die 1.35, welche auch mehrmals, gefolgt von einem Reset, installiert wurde.

Die 1.37 gibt es nur für den W500V, korrigier mich wenn ich falsch liege

Ob und in wie weit die sich auch für den 500V verwenden lässt, weiss ich nicht.

@aqui

Wahrscheinlich hast du nicht richtig gelesen, um welchen Speedport es sich bei mir handelt, sonst hättest du mir nicht den Link zur W500V Firmware gegeben ...

Ich versteh auch nicht, wo bei dir das Problem liegt, das du meinst mich so anpflaumen zu müssen ?


Ich habe es mit einem SMC 7004VBR + Teledat 330 Lan versucht, allerdings bekomme ich mit diesem keine Verbindung ins Internet und wobei ich da keinen Fehler in der Einrichtung bzw. der Verkabelung finden kann.

T-Online Nummer ist 12 Stellig, was also bedeutet, dass der Benutzername in der PPPoE Einwahlmaske wie folgt aussieht;

AnschlusskennungT-OnlineNummer0001@t-online.de

Jetzt habe ich es schon mit Varianten wie folgt probiert;

AnschlusskennungT-OnlineNummer#0001@t-online.de
AnschlusskennungT-OnlineNummer0000@t-online.de
AnschlusskennungT-OnlineNummer#0000@t-online.de

Alles ohne Erfolg und auch ein Reset des genannten Routers sowie auswechseln der Kabel (Patch und Cross in allen Kombinationen) brachte mich nicht ins Internet.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.06.2009 um 15:26 Uhr
OK, sorry, das W war überlesen...

Dann hast du ein noch generelleres Problem mit deinem DSL Anschluss ! Vermutlich liegt gar kein DSL auf bei dir.

AnschlusskennungT-OnlineNummer0000@t-online.de ist die richtige Variante.

Was vollkommen unverständlich ist, ist dann die Beauptung von dir oben " (Verbindung ins Internet ist erfolgreich) "

Wie ist das in Einklang damit zu bringen das du im letzten Beitrag ja schreibst weder der Speedport noch der SMC Router können eine PPPoE Verbindung erfolgreich aufbauen.. ??!!

Es ist auch möglich das die Schul Anschlüsse als Business DSL gehandhabt werden ! Da gelten andere Benutzernamen ala:
t-online-com/Benutzerkennung@t-online-com.de
Beispiel: "t-online-com/123456789@t-online-com.de"

Das solltest du vorher sicher abklären mit der T-Com ?!!
Bitte warten ..
Mitglied: ForgottenRealm
28.06.2009 um 16:16 Uhr
Internet über den Speedport funktioniert, nur mit dem SMC nicht.

Dort habe ich bei der Einrichtung keinen Business Anschluss, sondern den normalen Anschluss als Verbindungstyp ausgewählt. Funktionierte auch einwandfrei (bis auf die Sache mit dem Portforwarding).

Bevor ich den Speedport angeschlossen habe, war ein Elsa ISDN/DSL Router in Verbindung mit einem Telekom Modem für die Internetverbindung zuständig.

Da funktionierte die Einwahl noch über ISDN, was ich aber schriftlich bei der Telekom in DSL Einwahl umgeändert habe.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
28.06.2009 um 17:16 Uhr
Es ist auch möglich das die Schul Anschlüsse als Business DSL gehandhabt werden ! Da gelten andere Benutzernamen ala:

Nope, SAN-Anschlüsse werden wie normale Endkunden-Anschlüsse behandelt (AnschlusskennungT-OnlineNummer#0001@t-online.de)

Und sowohl Portforwarding als auch 3rd-Party-Hardware muss mit den Anschlüssen gehen.
Als du es mit dem SMC-Gerät versucht hast: Hat das Modem ein Sync bekommen?

Grüße

Max
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
PfSense Firewall mit Speedport Hybrid Router (2)

Frage von maddig zum Thema Firewall ...

Router & Routing
gelöst Portforwarding auf eigenen Teamspeakserver für die Kinder und deren Freunde (11)

Frage von WandaStaab zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkprotokolle
gelöst Router protkoll mit Speedport W723V (16)

Frage von cylabs zum Thema Netzwerkprotokolle ...

DSL, VDSL
Telekom und ein Speedport W724 V Typ A (22)

Erfahrungsbericht von brammer zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...