Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Speedport W504V als reine Telefonanlage und Switch

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: the-buccaneer

the-buccaneer (Level 2) - Jetzt verbinden

04.03.2014, aktualisiert 05.03.2014, 4911 Aufrufe, 10 Kommentare

Moin allerseits!

Ich stehe vor der schönen Aufgabe, wie immer am besten ohne Zusatzkosten mit Geld-zurück-Garantie folgendes lösen zu müssen / dürfen:

Ist:

Raum 1: Vorraum.

Telefondose der Telekom, rudimentäres Patchfeld. kompletter (ISDN /ADSL) Telefonanschluss geht weiter auf Dose A1 in Richtung

Raum 2: Büro. an Dose A1 hängt Splitter, NTBA, Speedport. mit 1 FAX, 1 analogen Telefon (z.Zt. nur dieser Arbeitsplatz, konnte der Kollege so legen....) Freie Dose A2

Soll:

Raum 1: Splitter --> DSL --> Modem Router (evtl. ne FB) --> Switch --> Anbindung über Buchsen A3 und A4 für Raum 3. und A1 für Raum 2 (Netzwerk). Soweit easy.

Jetzt aber: Raum 1: Splitter --> Telefonsignal --> ins Büro (A2) --> NTBA --> Speedport W504V --> analoges Telefon, analoges Fax und in den LAN Ports die Netzwerkgeräte...

Hat jemand den Speedport schonmal so verwendet? Ich meine, das sollte hinhauen, ist ja sogar in aquis Tutorial. http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html

Und die Telefonfunktion sollte ja unabhängig sein...

IP-Adressen und nur 1 DHCP Server ist klar...

Kurzes Feedback a la "Jo, sollte klappen." Oder "Lass man lieber, weil:..." ist ausreichend.

Dank und Gruss vom Buc
Mitglied: MrNetman
04.03.2014, aktualisiert um 21:40 Uhr
An eine Splitter darf man nur ein Modem anschließen!

Aber mit einer Fritzbox kann man das schon lösen.
Diese hat einen durchgeschleiften S0-Anschluß. Den kann man weiter verteilen. Oder man nimmt den internen S0 und kann die kompletten Telefonfunktinen der Fritzbox mit benutzen. Und an die Fritzbox kannst du auch analoge Telefone und Fax anschließen. Oder du nimmst die FB selbst als Fax. Mittels der DECT Funktionen kannst du die Anlage auch noch gut erweitern.
Wenn du den Speedport weiter nutzen willst, kannst du ihn nach dem oben erwähnten Tutorial als WLAN-AP und als Switch verwenden.
Falls dir die Leitungen ausgehen, kannst du die zwei analoge Telefone und eine Fast-Ethernet-Verbindung mittels eines Adapters über die RJ45 Dosen verteilen.

Bei deiner Ursprungskonfiguration hättest du im Büro kein Ethernet und damit kein Internet.

Aber was auch geht: der Speedport kann als Telefonanlage dienen. Du darfst aber nur den S0 hinter dem Splitter und NTBA, der auch in die FB geht, weiter verwenden. Oder du leitest eben den ISDN Anschluß der FB weiter. Dann kannst du auch interne Telefonate führen.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
04.03.2014 um 21:42 Uhr
Danke MrNetman, aber an einen Splitter schliesse ich ein Modem und (bei ISDN) eine NTBA an. Er splittet DSL und Telefonsignal. Was spricht dagegen, das Telefonsignal einzeln weiterzuleiten? Da muss ich doch nix durchschleifen, wenn ichs getrennt verbinden kann?
Und der Speedport W504V hat laut meinem Manual 4 LAN Anschlüsse...
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
04.03.2014 um 21:48 Uhr
Vom Speedport hatte ich das falsche Manual erwischt.

Aber was auch geht: der Speedport kann als Telefonanlage dienen. Du darfst aber nur den S0 hinter dem Splitter und NTBA, der auch in die FB geht, weiter verwenden. Oder du leitest eben den ISDN Anschluß der FB weiter. Dann kannst du auch interne Telefonate führen.
Bei ISDN gibt es interne und externe Busse. Beim externen Bus ist man quasi mit dem Provider verbunden und konfiguriert alles am Telefon. Beim internen Bus ist man an der Telefonanlage angeschlossen.

An der zweiten Stelle, im Büro beim Speedport gibt es Internet nur, wenn du eine Ethernetleitung frei hast, die man verwenden kann.
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
04.03.2014, aktualisiert um 23:00 Uhr
Vom Speedport hatte ich das falsche Manual erwischt.

hab mich schon gewundert und bei mir auch nochmal die modellnummer kontrolliert

Aber was auch geht: der Speedport kann als Telefonanlage dienen. Du darfst aber nur den S0 hinter dem Splitter und NTBA, der auch
in die FB geht, weiter verwenden. Oder du leitest eben den ISDN Anschluß der FB weiter. Dann kannst du auch interne
Telefonate führen.

Da sitzt nur einer am Telefon, der könnte höchstens Selbstgespräche führen.

Warum geht bei dir immer ein S0 in die Fritzbox? Die 2170 hätte z.B. keine "Fernsprechapparateinsteckmöglichkeit"

Ich wollte das komplette ISDN VOR der NTBA abnehmen und weiterleiten auf die freie Buchse im Büro.

Ginge natürlich auch hinter der NTBA. Vorteile? Nachteile? Mir scheints gleich.

Das ist ja m.E. der etwas ungewöhnliche Gedanke, denn klassischerweise täte ich NTBA und Telefonanlage in Raum 1 installieren und dann die Anschlüsse auf Buchsen in den Räumen schalten...

Bei ISDN gibt es interne und externe Busse. Beim externen Bus ist man quasi mit dem Provider verbunden und konfiguriert alles am
Telefon. Beim internen Bus ist man an der Telefonanlage angeschlossen.

Soweitsogut.

An der zweiten Stelle, im Büro beim Speedport gibt es Internet nur, wenn du eine Ethernetleitung frei hast, die man verwenden
kann.

Klar, wie ich schrieb, da sind ja 2 Buchsen. 1x für den Fernsprecher und das TeleFaksimile. 1x käme das Netzwerk via des Switches von dem Speedport an die Fritzbox.

Ich interpretiere das jetzt mal langsam als "Jo, sollte gehen."

Irgendwie trau ich den Speedports immer nicht über den Weg und ich hab keinen zum testen.

el buc
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
05.03.2014 um 00:40 Uhr
Und Fritzboxen haben oft eine ISDN-Telefonalnage mit an Bord. Diese 2170 aber hat auch gar nichts mit Telefon zu tun.
So muss der Speedport an den DSL-Anschluß und den NTBA. Der Fritzbox bleiben somit nur mehr die Funktionen als Switch und zur Nutzung einer USB-Platte mit langsamem USB1.1. Damit fällt der Wert der Fritzbox drastisch.

Ist ja nur der Speedport beschrieben. Der hat eine Telefonanlage für ISDN, aber eine einfache.

Ein NTBA ist ein Modem. Da geht ein Drahtpaar rein und zwei raus. Zwei Modems kann man nicht auf der selben Leitung betreiben. Das gilt auch für ADSL, also deine Router.

Der Speedport hat ein ADSL-Modem integriert.
Im Handbuch des Speedports kannst du, wenn du genau hin siehst, erkennen, dass er für den analogen und den ISDN-Anschluß unterschiedliche Kabel verwendet. Die Kabel stecken hinterher aber in der selben Buchse. Bei ISDN muss der externe NTBA verwendet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
05.03.2014 um 09:40 Uhr
Wikipedia:

"Eine Network Termination for ISDN Basic rate Access (NTBA) ist das Netzabschlussgerät bei einem ISDN-Basisanschluss. Bei der Deutschen Telekom steht NTBA auch als Abkürzung für Network Termination Basisanschluss bzw. Netzterminator Basisanschluss.

Eigenschaften und Funktionen:

Der NTBA ist beim Fernsprechteilnehmer installiert und in der Regel direkt an die Teilnehmeranschlussleitung (TAL), also an die erste TAE-Dose oder, falls vorhanden, an den Ausgang eines DSL-Splitters angeschlossen. Er ermöglicht den Anschluss unterschiedlicher ISDN-fähiger Endgeräte an eine ISDN-Vermittlungsstelle des öffentlichen Telefonnetzes. NTBAs werden sowohl an einem Basisanschluss des Nationalen ISDN als auch am Euro-ISDN-Anschluss benötigt."

Von Modem steht da nix.

Das Modem des Speedport soll ja nicht verwendet werden. Der soll mit dem ISDN Anschluss am NTBA hängen.
DSL macht die FB. Das sind doch hinter dem Splitter 2 komplett getrennte Kabelstränge....
Nixmehrraff...
der buc
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
LÖSUNG 05.03.2014, aktualisiert um 17:16 Uhr
Anschluß
Telekom._._._Splitter._._._DSL-Modem (Fritzbox oder Speedport)
------------------------------._._._NTBA._._._._ISDN Telefon
-----------------------------------------------._._._._Speedport._._._ analoges Telefon, Fax
--------------------------------------------------------Fritzbox-LAN._._._._.Speedport-LAN

hilft das?
._._._ Kabel
Formatierlinien
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
05.03.2014 um 17:02 Uhr
Schöne Visualisierung!

Warum aber nicht so?

Anschluß
Telekom._._._Splitter._._._DSL-Modem/Router(Fritzbox)
------------------------------._._._NTBA._._._._Speedport._._._ analoges Telefon, Fax
-----------------------------------------------._._._._
--------------------------------------------------------Fritzbox-LAN._._._._.Speedport-LAN
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
05.03.2014, aktualisiert um 17:33 Uhr
Wenn du keine ISDN Telefone hast, kannst du den Zweig natürlich weg lassen.

Dann ran
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
05.03.2014 um 17:19 Uhr
Oh Mann, schwere Geburt...

Thanks Mr. Netman. Am Montag werde ichs dann endgültig wissen. Soweit gelöst.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...