Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Speicher erhöhung im Raid5 Verbund

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Focus1610

Focus1610 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.04.2011 um 11:47 Uhr, 4910 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo alle zusammen,

Sitze hier an Ostern an meiner Win Server 2003 und komm mal wieder nicht weiter.

Also hier mal kurze Beschreibung:

Habe in meinem Server ein Raid5 Verbund mit 4 Platten (4X 150 GB). Nun muß ich aber meinen Speicherplatz erhöhen(4X 300 GB). Das ist ja noch nicht das Probelm. Habe Vollsicherung mit Acronis gemacht.
Habe dann die alten Platten entfernt und die neuen eingehängt. Beim Hochfahren mit der Boot CD von Acronis dann das Raid neu aufgesetzt. Sah auch alles gut aus. Der gesamte Speicherplatz wurde erkannt und auch verwendet.

Nun habe ich mit Acronis einfach das Recovery durchgeführt und siehe da: Es läuft. FAST.

Denn mein Problem: Das Raid hat immer noch die alte Größe. Die restlichen 440 GB wird ohne Partition in Windows angezeigt.

Was habe ich falsch gemacht?? Was muß ich ändern, das die komplette Größe verwendet wird. Habe irgendwas von einer Onlinemegration gelesen. Glaube aber das mein Controller das nicht unterstützt. (Inel SRCU42X)

Kann mir jemand helfen?

Gruß

Frank
Mitglied: dog
24.04.2011 um 11:59 Uhr
mit der Boot CD von Acronis dann das Raid neu aufgesetzt.

Das würde ich anzweifeln.

Du musst im RAID-BIOS das RAID löschen und neu erstellen.

Danach kannst du mit True Image oder Disk Director die Partitionsgröße beim Zurückspielen anpassen

http://kb.acronis.com/content/2770
Bitte warten ..
Mitglied: Focus1610
24.04.2011 um 12:43 Uhr
Hallo,

danke für deine schnelle Antwort. Das sieht gut aus. Habe jetzt beim Recover die Partition auswählen bzw vergrößern können.
Jetzt muß ich nur noch 18 Stunden das Recover abwarten.

Melde mich wenn es geklappt hat.

Frohe Ostern noch.
Bitte warten ..
Mitglied: cmeese
24.04.2011 um 16:51 Uhr
Zitat von Focus1610:
Denn mein Problem: Das Raid hat immer noch die alte Größe. Die restlichen 440 GB wird ohne Partition in Windows
angezeigt.

Was habe ich falsch gemacht?? Was muß ich ändern, das die komplette Größe verwendet wird. Habe irgendwas von
einer Onlinemegration gelesen. Glaube aber das mein Controller das nicht unterstützt. (Inel SRCU42X)

Du hättest einfach unter der Windows Datenträgerverwaltung einen Rechtsklick auf den bereits partitionierten Bereich machen müssen und "erweitern" wählen sollen. Dann wäre der restliche Speicher binnen Sekunden zu dem bereits partitionierten hinzugezählt worden.
Bitte warten ..
Mitglied: Focus1610
24.04.2011 um 17:36 Uhr
Hallo cmeese,

den Gedanken hatte ich auch, aber mein Raid-Controller scheint das nicht zu unterstützen. Denn den Punkt konnte ich nicht auswählen.

Wie gesagt habe es wie vorher beschrieben bereits gemacht, Aber das dauert noch ca. 14 Stunden. Insgesamt hätte das System für die Wandlung dann ca. 28 Stunden verschlungen.

Gruß

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
24.04.2011 um 20:13 Uhr
Ich hätte es einfach Schritt für Schritt gemacht.

Erste Festplatte ziehen, erste neue einsetzen, Rebuild
warten bis Rebuild abgeschlossen
zweite Festplatte ziehen, zweite neue einsetzen, Rebuild
...

Danach mit Diskpart das Volume vergrößern und ab dafür.

Eine Onlinemigration wäre es nicht, weil du den RAID-Level nicht wechselst. Die Online-Migration wäre nur nötig, wenn du von zwei Festplatten (RAID1) auf drei Festplatten (RAID5) wechselst.

Die Methode dauert etwas, ist aber auch während des Betriebs durchführbar.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
24.04.2011 um 22:16 Uhr
Du willst aber das logische Volume vergrößern.
Ein RAID5 wird immer mit der Kapazität der kleinsten Platte beim Anlegen betrieben.
Da kannst du auch 2TB reinstecken, der Controller würde nur 150GB benutzen.

Nur wenige und teure Controller können dann auch das logische Volume in der Größe anpassen ohne es aufzulösen.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
24.04.2011 um 23:36 Uhr
Hmm, also mit den Smart Arrays von HP (seit 2000), den DELL PERC und den IBM ServeRAIDs hab ich es schon gemacht. Die können es von sich aus. Sobald die erkennen, dass alle Platten größer sind als Platten, mit denen der Verbund initialisiert wurde, passen die das logische Volume an oder bieten die Möglichkeit dafür in der Verwaltungskonsole.
Bitte warten ..
Mitglied: Focus1610
25.04.2011 um 19:45 Uhr
Hallo zusammen,

habe es jetzt folgendermaßen gelöst.

Vollbackup des Systems erstellt. Dann die Platten komplett gewechselt. Dann beim booten ins Konfig-Menü des Raid-Controllers und ein neues Raid erstellen.

Dann mit Acronis Boot CD das System hochgefahren und ein Recover durchgeführt. Beim Recover kann mann dann die Partition die mann ja vorher duch das Backup erstellt hat, vergrößern. Allerdings muß mann scheinbar Zeit mitbringen. Denn das Recover incl dem vergrößern der Partitionen dauerte mal eben geschlagene 28 Stunden.

Aber es läuft danach einwandfrei und ich habe jetzt genug Speicherplatz zur Verfügung.

Gruß

Frank
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Festplatten, SSD, Raid
Speicher der nächsten Jahre berechnen (10)

Frage von Ravers zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Exchange Server
gelöst Verschiebung einer Exchange VM aus einem DAG-Verbund (8)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Server-Hardware
HP ML350 G9 P440AR Raid5 erweitern? (10)

Frage von sirbuschi2003 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...