Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Speicherplatz von einer physischen Disk auf eine andere transferieren

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: ITForster

ITForster (Level 1) - Jetzt verbinden

06.06.2013, aktualisiert 13:14 Uhr, 1154 Aufrufe, 9 Kommentare

Hi Leute

Ich hab gerade eine neue Position angetreten und eine uuuuuralte IT Infrastruktur übernommen. Hardware- und Organisationsmässig so ca. der Stand von 1990.

Das neuste Teil macht mir auch grade die meisten Kopfschmerzen:

Ich habe einen Dell PowerEdge 2600 der als Fileserver dient. Darauf läuft ein PERC LD 0 PERCRAID SCSI. Dieser hat 5 HDDs in 2 Disks. Disk 0 hat 2 Partitionen, Disk 1 hat 3 Partitionen.

Was nun das Problem an der Geschichte ist, ist dass Disk 0 nebst der Partition C: noch die Partition D: enthält, auf welcher der Share liegt, und es sind noch gerade mal 500 MB frei.
Disk 1 hat eine Partition für das Backup des Shares, eine Partition für das SQL Backup und dann ist da noch eine komplett leere Partition H: von fast einem TB.
Diese Partition möchte ich nun der Partition D: hinzufügen. Wie kriege ich das hin?



Mitglied: eumel1979
06.06.2013 um 13:15 Uhr
Hi,

zwei unterschiedliche physikalische HDD´s? Wird so nicht gehen. Wieso verschiebst du deine Fileserver Rotze nicht direkt auf H?

Gruß Eumel
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
06.06.2013 um 13:16 Uhr
Moin,

Du machst Spass! Läuft da auch ein OS auf der Büchse??

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
06.06.2013 um 13:19 Uhr
Hi.

Kann es wohl sein, dass Du komplett vergessen hast zu schreiben, welches Server-OS das ist ?
Du kannst in jedem Fall mit dynamischen Datenträgern arbeiten (es sei denn, es ist NT4.0 ), damit kann man Datenträgerbergreifend Laufwerke aufspannen und auch einzelne Partitionen als Ordner in andere Partitionen reinmounten.
Bitte warten ..
Mitglied: ITForster
06.06.2013 um 13:23 Uhr
Hi,
@Eumel: Nein, es ist ein RAID 0 mit 5 physischen HDDs. Diese sind in 2 Disks organisiert.
Sollte also irgendwie gehen. Ich hab nur Angst dass mir der Kübel um die Ohren fliegt. Soweit bin ich auch schon gekommen, aber dann bin ich wieder genau gleich weit, da D: in etwa die selbe grösse hat wie H:

@thomas: Ja da is ein MS Server 2003 R2 drauf.
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
06.06.2013 um 13:34 Uhr
Hi,
Also wenn alle Disks ein gesamtes RAID als RAID 0 ist, solltest du ein gutes Backup haben... Schmiert dir eine Disk weg, ist alles Futsch.
Die Idee / Der Vorschlag die Files auf die andere Partition zu verschieben, ist hier schon gut.
Ein Andrer Tipp wäre noch: Alle Disks als RAID 5 und die Kiste virtualisiert (Bsp. mit VMWare oder Hyper-V). Bei Virtualisierung kann men sehr schnell Plattengrößen anpassen (mit VMWare schon mehrfach gemacht, funktioniert prima).

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
06.06.2013 um 13:34 Uhr
Zitat von ITForster:
Nein, es ist ein RAID 0 mit 5 physischen HDDs. Diese sind in 2 Disks organisiert.
Wie geht das?
Sollte also irgendwie gehen. Ich hab nur Angst dass mir der Kübel um die Ohren fliegt.
Klingt nicht so ganz unplausibel ...
@Thomas: Ja da is ein MS Server 2003 R2 drauf.
Hmmh, was soll man da sagen, dynamische Datenträger würden da wohl gehen, aber RAID 0 hat in einem Server IMHO nichts zu suchen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
06.06.2013, aktualisiert um 13:42 Uhr
...jetzt kommt schon der zweite mit Raid0, obwohl er davon nichts geschrieben hat
uups... oder doch
Sind es 2 Raid 0?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
06.06.2013, aktualisiert um 13:48 Uhr
@DerWoWusste:

Doch, hier:
Zitat von ITForster:
Hi,
@Eumel: Nein, es ist ein RAID 0 mit 5 physischen HDDs. ....
/EDIT:
Sind es 2 Raid 0?
Nein, Ein RAID 0 Volume über alle Platten, das dann in 2 LUNs "partitioniert" ist.

Mein Tipp an @ITForster : Schreiend weglaufen

Im Ernst: die Files würde ich so schnell es geht auf einen anderen Server / eine NAS oder notfalls auf einen USB Stick auslagern . Backup von einer Partition des RAID 0 auf eine andere? Eher zweckfrei Daten runter, RAID 5 machen, Kiste neu installieren und gut.
Bitte warten ..
Mitglied: fnord2000
06.06.2013 um 13:48 Uhr
Zitat von ITForster:
Hi Leute

Ich hab gerade eine neue Position angetreten und eine uuuuuralte IT Infrastruktur übernommen. Hardware- und
Organisationsmässig so ca. der Stand von 1990.

Hm, wenn die Daten auf deiner Platte auch so aktuell gehalten worden sind wie die Hardware, hilft es vielleicht auch einfach nach alten Dateien zu suchen, die niemand mehr braucht und diese zu löschen (natürlich nach einem Backup). Womöglich ist deine Festplatte hinterher wieder so gut wie leer.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hosting & Housing
Mails von Outlook auf leeres Telekompostfach transferieren (9)

Frage von bertburger zum Thema Hosting & Housing ...

Backup
Aufbewahrungspflicht physischer Backupmedien (3)

Frage von Certon zum Thema Backup ...

Windows 7
gelöst Windows zeigt Speicherplatz falsch an (3)

Frage von honeybee zum Thema Windows 7 ...

Cloud-Dienste
Speicherplatz begrenzen für DropBox (4)

Frage von masterbyte zum Thema Cloud-Dienste ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäudeverkabelung 10Gigabit LWL (27)

Frage von raffzwo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Update
Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen (14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...