Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Speicherverbrauch Windows-Systemdienste

Frage Microsoft

Mitglied: infowars

infowars (Level 2) - Jetzt verbinden

30.01.2012, aktualisiert 12:21 Uhr, 5749 Aufrufe, 3 Kommentare

Mahlzeit,
mir ist aufgefallen, dass mein Windows7 mit der Zeit immer mehr RAM-Speicher frisst.
Nach dem Systemstart nur 1,2 GB, wenn der Rechner ein paar Tage läuft sind es schon 6 GB.
Die Summe aller Prozesse belegen aber keine 3 GB, also muss sich das System 3 GB krallen.
Wie finde ich raus, welche Windows-Dienste soviel Speicher brauchen ?
Danke für Antworten !

System:
Win7 64-bit
8 GB DDR3

Hab auch ein Bild :
f7e57fef3d61e8ec5508cca34b712dea - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Phalanx82
30.01.2012 um 12:24 Uhr
Zitat von infowars:
Mahlzeit,

Hallo

mir ist aufgefallen, dass mein Windows7 mit der Zeit immer mehr RAM-Speicher frisst.
Nach dem Systemstart nur 1,2 GB, wenn der Rechner ein paar Tage läuft sind es schon 6 GB.

Ja und genau Hier liegt der Fail deiner Seite... Windows 7 ist KEIN Serverprodukt das dafür
ausgelegt ist, tagelang zu laufen sondern für einen Tag (8h) in etwa gedacht, wenns mal mehr wird
auch kein Problem aber Tag(e) lang zu laufen ohne Reboot und damit Arbeiten/Spielen/whatever...

Da brauchst Du Dich dann auch nicht wundern...



Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: infowars
30.01.2012 um 12:36 Uhr
Ok, danke für die Antwort.
Einmal viel mir auf dass der audiodg.exe enorm viel Speicher braucht, da hab ich den Windows-Audiodienst neugestartet.
Dass ging aber nur weil der Dienst unter Prozesse auftaucht.
Aber lässt sich rausfinden, welche Dienste sich so aufblähen, die nicht unter dem Reiter Prozesse zu sehen sind ?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
30.01.2012 um 13:29 Uhr
Hallo,

Zitat von Phalanx82:
Windows 7 ist KEIN Serverprodukt
100% richtig und zustimm.

sondern für einen Tag (8h) in etwa gedacht, wenns mal mehr wird auch kein Problem
?!?

aber Tag(e) lang zu laufen ohne Reboot und damit Arbeiten/Spielen/whatever...
Dann mache ich etwas falsch. Ich betreue etliche Systeme welche wochenlang durchlaufen. W7-64 als VideoServer mit Go1984, XP-32 mit Apotheken TV, W7-32 als Syslog Server. Diese laufen stabil, auch noch nach 4 Wochen. Da kommt aber dann meistens das Windowsupdate mit seinem oft obligatorischem Neustart und deshalb dann ein neustart. Wenn, ist es fast immer irgendeine Anwendung welche denn Speicher nicht mehr freigibt oder für ärger sorgt. Selbst Laptops mit einfacher Deckelzu taktik = Standby laufen problemlos wochenlang mit W7 (egal ob 32 oder 64 Bit).

@infowars
Aber lässt sich rausfinden, welche Dienste sich so aufblähen
Ja. Im Taskmanager alle Prozesse anzeigen. Notfalls dir auch noch weitere Spalten anzeigen lassen. Wenn das dir noch nicht aufzeigt wer den Speicher festhält nimm Process Monitor von Sysinternals.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
12 Windows Clients zentral administrieren (9)

Frage von kaufmann zum Thema Microsoft ...

Windows 10
gelöst Windows 10 Update gefriert (10)

Frage von KodaCH zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...