Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

spektrale Leistungsdichte

Frage Entwicklung

Mitglied: 65445

65445 (Level 1)

14.01.2009, aktualisiert 21:13 Uhr, 4748 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

ich möchte von einem Bild die spektrale Leistungsdichte bestimmen/abschätzen.
Dazu habe ich jetzt schon etliche Literatur gewälzt, die mich kein Stück weiter gebracht hat.
Kann mir daher jemand helfen? Die genaue Aufgabenstellung lautet übrigens:

Die Funktion soll die diskrete Fouriertransformierte des Bildes berechnen. (kein Problem)
Mit deren Betragsquadrat soll dann die spektrale Leistungsdichte des Bildes an jedem Punkt im Fourierraum bestimmt werden. (schwieriger Teil)

Mit freundlichen Grüßen
Steffen
Mitglied: 16568
15.01.2009 um 10:14 Uhr
Hm, ich weiß nicht, wofür Du das brauchst, aber ich gehe mal davon aus, weil es im Bereich "Entwicklung" ist, handelt es sich um ein Stück Code für Software, right?

Theoretisch (sofern ich das richtig verstanden habe) sollte Dir DAS HIER eigentlich schon die passende Formel dazu liefern.
(beachte aber auch bitte die Diskussion zu der Formel!)

Ansonsten mußt Du etwas konkreter werden, denn ich kenn die spektrale Leistungsdichte nur aus der Physik.
(bitte, bitte, sag, daß es nix Esoterisches ist, was Du brauchst )


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: 65445
15.01.2009 um 16:07 Uhr
Hi, Lonesome Walker.

Also, erst einmal danke für die schnelle Hilfe.
Ich möchte den Wiener-Filter entwickeln, dazu benötige ich eben auch die spektrale Leistungsdichte. Nur kann ich mir leider nicht vorstellen, wie ich von einem Bild (nehmen wir an: 256x256 Pixel groß) diese Dichte ausrechnen kann. Einfach über das Bild gehen und von jedem Pixel das Betragsquadrat nehmen? Das kann es doch nicht gewesen sein!?

Gruß Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
15.01.2009 um 17:36 Uhr
Uiuiuiui,

das geht weit über dieses Forum hier raus.

Also, generell findest Du bei Wikipedia eigentlich schon die exakte Beschreibung dazu, wie das Thema Rauschunterdrückung/Signalbereinigung gelöst wird...
(inkl. der entsprechenden Formeln, welche man z.B. für eine Software verwenden kann, um eine Bildrestauration zu ermöglichen...)
Verstehen, wie diese Formel aufgebaut ist, und was sie bei entsprechender Füllung der Variablen bewirkt, mußt Du selbst.

Anyway, ebenso gibt es hier eine gute Diplomarbeit.


Aber das ganze Thema ist zu abstrakt, als es hier zu behandeln.
Entweder man kann Physik auf diesem Level, oder man besorgt sich jemanden, der einem dieses KnowHow vermitteln kann.
An der Uni macht das meist ein Prof :-p im echten Leben Leute wie z.B. mein Bekannter, der damit sein Geld verdient (und das auch entsprechend tiefer beherrscht als ich).


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: 65445
15.01.2009 um 19:05 Uhr
Hi,

die Diplomarbeit habe ich selbst schon studiert, sie war wirklich sehr hilfreich, zumindest was die Theorie betrifft. In dieser Hinsicht ist sie sehr verständlich, nur nützt mir sie leider in der Umsetzung nichts, da sie dahingehend (vlt. in Sachen Codezeilen) etwas sparsam ist.

Vielen Dank für die Hilfe, Lonesome Walker, ich werde mal schauen, wen ich kontaktieren könnte.
Falls mir noch jemand helfen kann, wäre ich für Tipps und Tricks immer dankbar.

Gruß Steffen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...