Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sehr spezielle Windows XP Live CD

Frage Internet Utilities

Mitglied: ChrisDynamite

ChrisDynamite (Level 2) - Jetzt verbinden

25.02.2011 um 11:03 Uhr, 6450 Aufrufe, 14 Kommentare

Guten Tag,

derzeit habe ich meiner Meinung nach eine gewaltige Aufgabe:

wie ist es Möglich eine komplette individuelle Live XP-CD zu erstellen und es für die jeweiligen Programme KEINE Plugins für Bart Pe gibt. Versucht habe ich bereits NLite, Winbuilder, BartPE, Reatogo, aber keines dieser Werkzeuge lässt mir die Flexibiltät, Programme und besondere Treiber hinzuzufügen. In meiner Finalen Version wird eine CD Benötigt, welche Microsoft Office + einen Druckertreiber komplett installiert + Spezialsoftware beinhaltet.

Mir ist in den Sinn gekommen einen PC zu Syspreppen und diesen Später in eine Iso umzuwandeln von welcher ich per Bart-Pe eine Live-CD erstelle. Ist dieser Weg möglich?

Wie gesagt handelt es sich hierbei nicht um ein Hilfe-Medium um Viren zu entfernen oder Dateien zu verschieben, sondern um ein reales System, welches aber die Anforderung hat, dass dieses nur von CD zu starten ist.

Ich freue mich über jede Art von Hilfe.

Grüße aus Hohenlohe

Chris
Mitglied: Jochem
25.02.2011 um 11:06 Uhr
Moin,
vielleicht irre ich mich ja, aber war es nicht so, daß Windows auf dem Bootmedium die Swap-Datei anlegt?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: TheJoker2305
25.02.2011 um 11:10 Uhr
Wie wärs mit ultimate boot CD windows

Dort lassen sich Treiber und Programme integrieren....
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
25.02.2011 um 11:13 Uhr
Guten Morgen Jochem,

in welchem Bezug steht deine Aussage, bzw. was meinst du genau?

Grüße

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
25.02.2011 um 11:14 Uhr
Hallo TheJoker2305,

Ultimate Boot CD hatte ich bereits laufen. Dies stellt ja soweit schon eine "komplette Version" dar. Wie ist es Möglich Treiber und Programme zu integrieren? Wenn das noch möglichst übersichtlich wäre, wäre das echt super.

Grüße

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
25.02.2011 um 11:39 Uhr
Flexibel wäre eine Live CD mit Virtualisierung, dann kannst Du eine VM von Windows laufen lassen und ggf. auf USB speichern.
Mir ist bekannt das es von XEN eine Live CD gibt welche Hardware nahe Virtualisierung zur Verfügung stellt.
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
25.02.2011 um 11:57 Uhr
Muss das System unbedingt so booten oder dürfte es auch in einer VM laufen?
Dann könntest du mit VirtualBox Portable eine entsprechende Maschine erstellen, verteilen und starten. Nur so eine Idee...
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
25.02.2011 um 12:09 Uhr
Vielen Dank für die Antworten.

Die Idee dahinter ist, dass nur flüchtiger Speicher beschreibbar sein darf, somit kein USB und HD Medium.
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
25.02.2011 um 12:56 Uhr
Moin,
wenn ich Dich richtig verstanden habe, willst Du eine komplette Installation von Windows-BS und Anwendungen auf einer CD/DVD als Produktivsystem einsetzen. Also booten und arbeiten von CD/DVD. Da Windows beim Starten aber immer eine Swap-Datei auf dem Boot-Laufwerk anlegen will, wird das bei einer CD/DVD als Boot-Laufwerk nicht ganz einfach werden.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
25.02.2011 um 16:18 Uhr
Du kannst ja eine RAM Disc erstellen und die VM aus dieser RAM Disc heraus starten. Somit haste zwar immer den Kopiervorgang vom Medium in die RAM Disc, aber denke auf diese 1-2 Minuten kommt es nicht an.

Nachteil des Ganzen ist natürlich Rechner aus, Ramdisc weg. xD

Wenn genügend RAM da ist, hat das sogar den Vorteil das es verdammt schnell ist als mit einer Installation auf Platte zu arbeiten. =)

In Zeiten von 16GB im Desktopbereich reicht das allemal um da ne Partition reinzudrücken ^^.

Wenn man etwas Geld auf der Kante hat gibts auch Boards die "Capacity Up to 512GB" verkraften. Ist das natürlich kein Desktopboard mehr. xD
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
26.02.2011 um 00:08 Uhr
Moin,

derzeit habe ich meiner Meinung nach eine gewaltige Aufgabe:
  • ok
wie ist es .../snip \snap...für die jeweiligen Programme KEINE Plugins für Bart Pe gibt
  • die benötigten Plugins selberstricken
Versucht habe ich bereits NLite, Winbuilder, BartPE, Reatogo, aber
  • Naja Bart & Reatogo sind mehr oder weniger ein und dasselbe PE², Nlite ist was für andreasessessss (jedoch kann man beides zusammen nutzen)
In meiner Finalen Version wird eine CD Benötigt, welche Microsoft Office + einen Druckertreiber komplett installiert + Spezialsoftware beinhaltet.
  • Office? Das ganze - reichen keine Viewer oder gar Open Office?
  • Du bist dir aber schon im klaren, dass selbst OO gewaltig Saft braucht und das lahm booten wird.
Ich freue mich über jede Art von Hilfe.
  • Dann mal mal mit Buntstiften in dein Skizzenbuch und färbe das Lastenheft mal (auch mit dem Rotstift bezüglich Office)

@ Jochem:
Da Windows beim Starten aber immer eine Swap-Datei auf dem Boot-Laufwerk anlegen will,
  • Sei froh, dass Pappa heute gute Laune hat und den <i>Verzeihfreudigen markiert.... Aussssageee issse Kwark middie ähh Sozzzzäää
  • BroBierst du mache - midde Dreivesnaabbeschussbrograhhmme eine naggelige Fesperplatte zu mache Bäckupp vonn anner Laufwerk
- warum dem geht, wenn die Fenstelrebrogramme mache boooode midde Pladdefeste?
- wenn nix kann läzze, weile isse neue Bladde dem nix Bartitjodinges oder formabummens
- also geht dem konkret grass ohne dem mache Schwabb Tatey weiissu!
- sonstä witzelosse Pe isse Bootpreinvirement....

@ H²0:
Nachteil des Ganzen ist natürlich Rechner aus, Ramdisc weg. xD
Isse glahre, weil hatte die doch geschriebbe - liesst du
Die Idee dahinter ist, dass nur flüchtiger Speicher beschreibbar sein darf, somit kein USB und HD Medium.
  • Wie gesagt, mal mal mit dem Buntstift das Lastenheft aus, was und warum du das bauen willst und ob das für wechselnde Rechner sein soll usw.

Ps:
In Zeiten von 16GB im Desktopbereich reicht das allemal um da ne Partition reinzudrücken ^^.
  • Dann reden wir aber auch nicht mehr von Bart oder anderem PE² sondern von PE³ auf Basis von 7 gegen ein Astalavista.....
</i>
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
26.02.2011 um 14:56 Uhr
Moin,

@t-mo:

Sorry: Du gemacht nach eigene Angaben und funktioniert? Dann Du nix gut Erklärung gegeben, weil so nix funktionieren. (Jedenfalls läuft es bei Acronis definitiv nicht so ab, da mußt Du leider nach der Auswahl von Quell- und Ziellaufwerk den Rechner von der Acronis-CD neu booten und die Image-Erstellung läuft dann ohne Beteiligung des installierten BS ab. Die ge-image-de HD ist dann übrigens eine 1:1 Kopie, incl. "Bartitjodinges" UND "formabummens" )
Und nebenbei reden wir hier von einem produktiv einsetzbaren Windows-BS, welches auf CD/DVD lauffähig vorgehalten werden soll und nicht von einer PE-Installation (egal ob von MS oder wem auch immer) .

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
26.02.2011 um 21:58 Uhr
Salü,

  • Bart PE / Pe auf Vista/7 Basis läuft ohne Festplatte
  • Adonis ist so eine Software, die ich nicht mal benutzen würde, wenn ich dafür Geld kriegen würde.
  • Drivesnaphot und andere richtige Imager können Platten partitionieren und zur Not auch formatieren.

btw:
Und nebenbei reden wir hier von einem produktiv einsetzbaren Windows-BS,
Naja - sehe ich anders.....

  • Als Single System vielleicht - aber wozu ein System produktiv mit Office ausstatten, wenn man nirgendwo speichern können soll.
  • Als in ein Netzwerk integriertes - niemals - das System mag zwar "sicher" im Sinne von unveränderbar sein, aber nicht im Sinne von Sicher, das man darüber nicht andere Systeme im Netz mit Schadsoftware anstecken kann.

Von daher die Frage, was er denn will bringt uns näher an eine Lösung die sagt, ja geht - nein geht nicht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
27.02.2011 um 13:56 Uhr
Moin,

Aufgabenstellung des TO war doch wohl

sondern um ein reales System, welches aber die Anforderung hat, dass dieses nur von CD zu starten ist.

Da kanst du soviel anders sehen, wie Du willst, DAS war die Aufgabenstellung.

eine komplette individuelle Live XP-CD zu erstellen

da interessiert Bart PE /PE auf Basis von Win7 oder Vista nunmal nicht

Drivesnaphot und andere richtige Imager können Platten partitionieren und zur Not auch formatieren.

schön, daß es sowas gibt, aber das hat mit der Fragestellung des TO nun aber 0,nix zu tun

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
06.03.2011 um 14:53 Uhr
Hallo Chris,

eine Windows-Live-CD greift auf vorhandene Nicht-USB-Laufwerke immer schreibend zu, das lässt sich während des Starts überhaupt nicht und danach nur unzureichend verhindern. Deshalb basieren alle forensischen Live-Systeme auf Linux (und da klappt es auch nicht immer).
Zum eigentlichen Thema: Wie weit kommst Du mit der nachträglichen Bearbeitung der Registry aus dem Image? Für Office wird das nicht reichen, aber für vieles andere und mit etwas Mühe auch für den Druckertreiber.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows XP
gelöst Windows XP SP 3 System Clonen (19)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...