Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Spezielles Festplattengehäuse gesucht

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Sandra-T

Sandra-T (Level 1) - Jetzt verbinden

29.04.2010, aktualisiert 18:34 Uhr, 6162 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo, vielleicht kann mir einer weiterhelfen und mir sagen, ob es sowas überhaupt gibt.

Ich suche ein Festplattengehäuse (am besten im 19" Rackformat), welches mehrere Festplatten (wenn möglich: SATA) beherbergen und welches dann mit einem Kabel an einen Computer angeschlossen wird, der dann problemlos auf die Festplatten zugreifen kann.

Quasi ein externes USB Festplattengehäuse, welches mehrere Festplatten aufnehmen kann. Ein komplettes NAS System wäre zwar eine Mögllichkeit, mir aber für meine Lösung zu aufwendig.

Solche Gehäusearten gab es glaub ich mal für normale SCSI Festplatten, aber gibt es sowas auch moderner ?

Gruß
Sandra
Mitglied: SamvanRatt
29.04.2010 um 18:56 Uhr
Hi
ja, u.A. Chenbro oder auch Kacer stellen solche Gehäuse mit passenen Rahmen her. Dumm ist nur das du mit SATA auf 1, bzw 2m Kabel von Anfang bis Ende gebunden bist. Mit den internen sieht's da recht kurz aus. Ich habe ein Chenbro auf SAS (eSATA ist mit max 4 externen Anschlüßen dabei je Kontroller) Basis mit 16 Einschüben auf 3HE. Bei mir sitzt aber ein lokaler RAID Controller von Areca noch drinnen.
Dein "Problem" dürfte das anbinden sein; alle Kontroller die ich kenne habe als eSATA max 4 ausgeführt, sprich 4 solcher Kontroller um die 16 anzusprechen.... Kabel extern ist dann meist noch auf 50cm max begrenzt. Alternative mit SAS sind sog JBODs die sich nach außen hin als LUNs im SAS zu erkennen geben (gibt es bei SATA auch, leider ist keiner der typischen Kontroller dazu kompatibel, Thema PortMultiplier) wodurch meist ein SAS4x reicht um bis zu 128 JBODs anzusprechen; da diese Technik etabliert ist (wie deine angesprochenen SCSI Gehäuse) gibt es da genügend Hersteller.
Vielleicht erklärst du dein Ziel genauer; Solche guten Gehäuse mit 8 Einschüben (auf SATA Basis) kosten schnell 1k EUR ohne Logik intus zu haben (dafür meist redundante Netzteile und intelligente Backplanes). Da ist es wesentlich billiger ein eigenes (SCSI) Gehäuse mit neuen Rahmen zu bestücken und direkt zu verkabeln; sieht dann natürlich nicht professionel aus und ein schnelles Umverkabeln/umstellen fällt dann auch schnell weg.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: Sandra-T
29.04.2010 um 19:23 Uhr
Mein Vorhaben:

Ich habe im Moment einen kleinen Fileserver (Mini-ITX Board mit Intel Atom CPU) in einem kleinen 19" Gehäuse laufen. Das Problem ist, dass das Gehäuse bereits komplett voll ist und ich keine weiteren Festplatten mehr einbauen kann (momentan sind 2 verbaut).

Daher wollte ich an diesen kleinen Server mithilfe des gesuchten Gehäuses recht einfach weitere Festplatten anbinden um so die Speicherkapazität erweitern zu können.

Gruß
Sandra
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
29.04.2010 um 23:27 Uhr
Hi Sandra
dein Ansatz ist schon ganz Lobenswert (allerdings wirst du den Stromschlucker i945GC drinnen haben der den Stromhunger antreibt). Dein ATOM hat aber wohl nur vier SATA Anschlüße; zwei wirst du schon verplant haben und die Intel Teile sind leider nicht Port Multiplier fähig (ansonsten gäbe es von Dawicontrol deren DC7520 z.B. welche aus einem SATA fünf machen) und mit dem max 1m SATA Kabel kommst du nicht wirklich weit.
Kannst du überhaupt noch eine PCI(e) Karte unterbringen um mehr Ports zu haben?
Gruß
sam

P.S.: Welche HD Menge strebt dir den vor?
Bitte warten ..
Mitglied: Sandra-T
30.04.2010 um 18:35 Uhr
Hi,

genau, momentan werkelt ein Intel D945GCLF2 Mainboard mit dem Atom 330. Platz für eine PCI Karte wäre noch vorhanden.

Ich dachte da so an ca. 6 Festplatten als Erweiterung in einem Gehäuse. Habe schon das RaidSonic Stardom ST7610-4S-S2 (leider aber nur für 4 Festplatten) und Gehäuse von Starline (die offensichtlich nirgendwo zu kaufen sind) gefunden.

Gruß
Sandra
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
30.04.2010 um 18:45 Uhr
Hi
mit PCI bist du zwar stark in der Performance beschränkt; schau mal ob dein PCI auch 3.3V direkt unterstützt, dann passen auch PCI-X Karten rein. Bei Starline bezieht meine Firma, da kann ich gern bei Hrn Widmeier anfragen (das ist der Verkaufsleiter) wenn du willst. Es gibt es aber auch bei Micso und Computeruniverse; kostet afaik rund 300EUR und dann brauchst du einen PCI eSATA Kontroller mit PortMultiplier Fähigkeit (das sind nicht so viele; alle SiliconImage Chips machen das aber (z.B. Davicontrol DC150e oder auch DC300e).
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: Sandra-T
30.04.2010 um 19:08 Uhr
Hi, welches Starline Gehäuse könntest du mir denn für mein Vorhaben empfehlen ? Ich finde leider im Moment nicht viele Informationen darüber.

Ich hatte an das NS341B-S oder evtl. an das NS322A-S gedacht.

Gruß
Sandra
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
30.04.2010 um 23:50 Uhr
Hi Sandra
beide Gehäuse sind deutlich SemiProfi Ware. Der 322 hat einen int RAID Kontroller dabei, der 341 schluckt nur SAS (da kosten die Kontroller schnell mal 200EUR; die Kabelkosten sind auch beachtlich). Nochmal zum Verständnis: Starline vertreibt nahezu nur RAID Systeme, sie stellen keine her.
Das bessere ist das 341 da es dir die Wahl des Kontrollers läßt (evtl willst du kein RAID) und sehr universell ist. SAS ist wie SCSI einfach ein bombenfestes Fundament und gut etabliert.
Wäre es nicht einfacher auf ein normales 19" z.B. 4HE Gerät zu gehen und dann dort 12 HDs einbauen zu können? Alle Array gehäuse haben meist auch Platz für ein E-ATX Mainboard (gerade Kacer ist da billig und akzeptabel von der Qualität); der Vorteil wäre halt alles in einem und du sparst dir die externe Verkabelung (eSAS Stecker+Kabel+eSAS Eingang) was schnell mal 100-200 EUR sind UND du kannst ein hocheffizientes Netzteil nutzen; Lärm ist bei Arrays meist nicht näher behandelt worden; neben meinen Infortrend willst du nicht sitzen!
Nachteil ist halt das du es nicht mal schnell weg nehmen kannst und die Teile dann dauerhaft laufen; mein ext Infortrend habe ich via Stromschaltdose vom PC aus unter Kontrolle um da nicht viel Stromgeld zu zahlen
Gruß und schönen Abend
Sam
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Sonstige Systeme
gelöst Kostenfreies Ticketsystem gesucht (1)

Frage von Stefan007 zum Thema Sonstige Systeme ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (4)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Batch & Shell
Script zum Auflösen einer Ordnerstruktur und zurück gesucht (12)

Frage von websolutions zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...