Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Spiel netzwerkfähig machen

Frage Microsoft

Mitglied: Boweeko

Boweeko (Level 1) - Jetzt verbinden

16.02.2012, aktualisiert 11:59 Uhr, 4369 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich bin für die Computertechnik in einer Kita verantwortlich. Im Vorschulbereich kommt das Spiel Schlaumäuse 2 auf Windows 7 Laptops zum Einsatz (http://www.schlaumaeuse.de). Das Programm ist ausschließlich für eine lokale Installation gedacht, keine Netzwerkinstallation.



Voraussetzungen:

In dem Spiel können die Kinder ihr Profil anlegen und somit werden Spielfortschritte und Lernerfolge gespeichert bzw. dokumentiert. Jetzt haben wir aber mehrere Laptops im Einsatz. Wenn ein Kind ein Profil im Laptop A anlegt später dann mit Laptop B ein neues Profil anlegt und spielt, sind alle Fortschritte natürlich weg.



Ziel:

Jedes Kind soll egal mit welchen Laptop an der gleichen Stelle weiterspielen, lernen an der es beim letzten Mal aufgehört hat.



Meine Vorbereitungen und Überlegungen:

1. Das Spiel hat im Installationsverzeichnis einen Save-Ordner in dem die Profile hinterlegt werden.
2. Die Kita-Laptops können im Netzwerk auf einen Linux-Server mit einer Ordner-Freigabe zugreifen.
3. Eine Auslagerungsprozess müsste z.B. so aussehen:
a. Kind spielt am Montag am Laptop1 -> Spielstand wird lokal gespeichert
b. Kind beendet das Spiel bzw. schaltet Laptop 1 aus -> jetzt müsste die Profildatei bzw. der komplette Save-Ordner vom Laptop auf die Ordner-Freigabe im Netzwerk kopiert werden.
c. Kind startet am Dienstag den Laptop -> der Save-Ordner wird aus dem Netzwerk auf den Laptop gespiegelt (nur die geänderten Daten werden auf Laptop kopiert)



Meine Frage:

Wie kann ich den Save-Ordner am besten synchronisieren, sodass immer die aktuelle Datei auf allen Laptops vorhanden ist? Welche Methoden (Skripte, Programm zur Synchronisierung) bieten sich an? Funktioniert das überhaupt, was ich vor habe?
Mitglied: D3adm4n
16.02.2012 um 12:25 Uhr
warum installierst du das Programm nicht auf dem server und gibst dann den ordner mit lese und schreibrechten frei ?, dann musst du nur den ordner per anmeldescript als netzlaufwerk mappen.
Nächste frage, kannst du nicht angeben wo die daten abgespeichert werden mit den ständen der Kinder?

Gruß
D3adm4n
Bitte warten ..
Mitglied: Boweeko
16.02.2012 um 12:48 Uhr
Hallo D3adm4n,

vielen Dank für dein schnelles Feedback.

Die Installation auf dem Server wäre ein Versuch wert. Ich befürchte aber, das es zu Performance-Problemen kommt. Laptops sind mit WLAN an das Netzwerk angebunden und eine komplette Installation hat glaube 500 MB. Das Spiel hat viele Sprachausgaben. Hier wird es sicherlich zu Schwierigkeiten kommen wennn 3-4 Laptops gleichzeitig aktiv sind.

Leider kann man keinen Pfad festlegen...der Pfad scheint im Spiel festgelegt zu sein (Hardcoded). Sehe auch keine Konfig-Files die ich ändern könnte.

Also ich probier mal das Spiel auf dem Server zu installieren...habe aber eher an eine lokale Installation auf jedem Laptop gedacht und dann wird immer der Save-Ordner gespiegelt. Dürfte ein wesentlich geringeres Datenaufkommen im Netzwwerk sein.

Mit Robocopy hab ich so was Ähnliches über den Taskplaner schon als Backuplösung in unserem Verwaltungsnetzwerk eingesetzt. Dort wird aber zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Nacht von einen auf den anderen Server kopiert bzw. gespiegelt. Hier müßte der Kopier- / Spiegelungsvorgang ja beim An- und Ausschalten statt finden.
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
16.02.2012 um 14:32 Uhr
Mahlzeit

Und was ist, wenn du du es mit servergespeicherten Profilen probierst, sofern Spielstände und Konsorten im Userprofil gespeichert werden.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Boweeko
16.02.2012 um 15:32 Uhr
Hallo cardisch,

die Spielstände jedes Benutzers landen im Installationsverzeichnis des Programmes...halt im Ordner "SAVE". Da wird dann für jeden Spieler eine Datei angelegt die aus dem Namen des Benutzers und noch weiteren Zeichen besteht.

Vielleicht muß ich noch dazusagen, dass die Laptops nicht in einer Domäne sind sondern in einer Arbeitgruppe zusammengefasst sind und nur auf die Ordner-Freigabe auf dem Linux-Server zugreifen. Darüber hinaus melden sich die Kinder alle über das gleiche lokale Benutzerprofil am Laptop an, im Spiel selber können sie dann einen Namen eingeben und ihr Profil wird erstellt. Beim nächsten Mal klicken sie nach dem Spielstart dann einfach nur auf ihren Namen und können dort weiter machen, wo sie aufgehört haben. Ich habe schon so ein Profil aus dem Ordner Save zu entfent um zu sehen ob er im Programm dann auch wirklich weg ist. Kopiert man das Profil wieder in den Ordner Save ist der Name auch wieder im Spiel da.
Bitte warten ..
Mitglied: D3adm4n
16.02.2012 um 18:12 Uhr
wie wäre es denn wenn du einfach den save ordner auf dem server anlegst, bei jedem laptop den ordner save entfernst und durch eine verknüpfung zum servergespeicherten save ordner ersetzt.
vorrausgesetzt is dann das das programm die verlinkung anstatt den ordner akzeptiert.

Gruß
D3adm4n
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
17.02.2012 um 08:18 Uhr
Moin,

du könntest dann noch innerhalb der Registry gucken, ob es einen Eintrag gibt, der den Speicherort spezifiziert und diesen abändern.
Ich würde aber eher vermuten, dass das im Programm selbst festgelegt wurde.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: D3adm4n
17.02.2012 um 10:37 Uhr
gute idee cardisch da hatte ich garnicht dran gedacht, wir haben auch schulsoftware wo in der registrierung der speicherort angegeben ist, darüber habe ich erst diletzt diesen raus gefunden, weil ich software nachinstallieren musste.

Gruß
D3adm4n
Bitte warten ..
Mitglied: Boweeko
17.02.2012 um 12:58 Uhr
Hallo an alle angeschlossenen Stationen,

danke für die Hinweise und Lösungsansätze. Eine Verknüpfung zu einem Save-Ordner auf dem Server hört sich schon vielversprechend an und vor allem Dingen ist es schnell eingereichtet. Das werde ich noch vor der Netzwerkinstallation probieren. Ob das Spiel einen Registrierungseintrag nutzt um den Speicherpfad festzulegen glaub ich nicht...aber ich werde es checken.

Es erstaunt mich immer wieder welche Ideen von den Mitgliedern auf administrator.de zu eingestellten Fragen kommen. Super...weiter so.

Ich meld mich nochmal, wenn es Fortschritte zumThema gibt.
Bitte warten ..
Mitglied: Boweeko
20.02.2012 um 14:17 Uhr
Hallo,

ich konnte heut mal die Lösungsvorschläge durchprobieren.

Der Vorschlag von D3adm4n hat gleich geklappt. Es gab einen Registry-Eintrag für den Speicherort. Es funktioniert super.

Computer\HKEY_LOKAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Schlaumäuse2\1.00.000\SavePath

Wert "C:\Program Files (x86)\Schlaumäuse 2\Save" in gewünschten Speicherort im Netzwerkordner ändern z.B. "K\:Save"


Problem glöst...DICKES DANKE
Bitte warten ..
Mitglied: D3adm4n
21.02.2012 um 10:51 Uhr
Dazu dann noch den hinweis, je nachdem wie viele laptops das sind, lohnt es sich vll den geänderten reg schlüssel zu exportieren und auf den server zu legen, dann brauchst du nur noch jedes mal auf den pfad des servers gehen wo du den schlüssl abgelegt hast und einen doppelklick auf die datei machen. Dann brauchst du nicht bei allen manuell den schlüssel zu suchen und zu ändern.

Gruß
D3adm4n
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Heimnetzwerk über Server im Internet und OpenVPN erreichbar machen (16)

Frage von byt0xm zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Batch & Shell
Neuere Datei per Batch ausfinding machen (2)

Frage von chattie zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...