Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SQL-Abfragen und Warnung über SCOM 2012 (System Center Operations Manager)

Frage Microsoft

Mitglied: aekakias

aekakias (Level 1) - Jetzt verbinden

28.11.2014 um 13:44 Uhr, 1177 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ist es möglich über den SCOM eine SQL-Querie abzufragen und dann Warnungen auszugeben wenn ein Wert nicht im voreingestellten Bereich liegt?


Danke
Mitglied: jsysde
30.11.2014 um 14:58 Uhr
Moin.

Prinzipiell ja - dafür musst du aber selbst tätig werden => "Authoring"
Was genau hast du vor?

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: aekakias
03.12.2014 um 11:16 Uhr
Hallo,

danke für die Antwort.

Ich will eine bestimmte Datenbank -> Tabelle auf einen Wer überprüfen.

Auf der Anwendung (die quasi Datenbank-Wert anzeigt) sehen wir den Wert einer Tabelle (Haken bzw. checkbox)
Ich will überprüfen ob dieser Haken gesetzt ist, da in der Vergangenheit der Haken aus irgendeinen Grund nicht gesetzt war.

Meinst du dass dies möglich ist?

Viele Grüße
aekakias
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
06.12.2014 um 09:18 Uhr
Moin.

Möglich ist das - aber per SCOM doch schon sehr umständlich zu realisieren. Du müsstest dir erstmal eine Gruppe anlegen, die deinen SQL-Server beinhaltet und dann einen entsprechenden Monitor einrichten, der genau diesen einen Wert abfragt. Was wiederum nur klappen, wenn ein entsprechendes RunAs-Profile mit entsprechendem RunAs-Account vorhanden ist, der wiederum den passenden Zugriff auf die SQL-Instanz haben muss....

Davon abgesehen wird der SCOM dich nur drauf hinweisen, dass gemäss deiner erstellten Rule der Wert abweicht - selbstständig korrigieren wird er es nicht, dazu müsstest du dann nen Orchestrator nutzen.

Alles in allem ein recht hoher Aufwand, der sich mit einem einfach T-SQL Script oder per OSQL wesentlich einfacher erledigen liesse. Zumal dabei dann auch direkt die Möglichkeit besteht, den Wert zu ändern, falls er nicht der Vorgabe entspricht.

*Just my 5 Cent*

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: aekakias
06.12.2014 um 15:33 Uhr
Hallo,

danke für die ausführliche Antwort.

Es hört sich jetzt nicht so einfach an. Also kann ich kein MP über das Authoring Tool von Microsoft erstellen welches diesen einen Wert abfragt?

Ich will nicht dass der SCOM was korrigiert, eine einfache Meldung dass der Wert nicht auf TRUE ist würde mir da schon reichen. Im zweiten Schritt könnte man sich überlegen, wenn das öfter vorkommt dass der Wert nicht auf TRUE ist, das man das automatisiert evtl. mit dem Orchestrator.

Wie hoch würdest du den Aufwand schätzen, sowas zu erstellen?

Viele Grüße
aekakias
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
12.12.2014 um 22:12 Uhr
N'Abend.
Zitat von aekakias:
Es hört sich jetzt nicht so einfach an. Also kann ich kein MP über das Authoring Tool von Microsoft erstellen welches
diesen einen Wert abfragt?

Ähhm, doch - das war ja genau das, was ich oben beschrieben habe, eigentlich.

Der Zeitaufwand?
Von "Glückstreffer innerhalb der ersten Stunden" bis "neverending story" ist alles möglich, ich kenne ja deinen Wissensstand so gar nicht. Für jemanden, der das wirklich kann, sicherlich ne Sache für die Kaffeepause....

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Server 2016, System Center 2016 ist released (9)

Information von certifiedit.net zum Thema Microsoft ...

Windows Server
Ist das MS System Center DPM als Backuplösung geeignet (4)

Frage von AndreasOC zum Thema Windows Server ...

Datenbanken
2 SQL Abfragen verbinden

Frage von cuxmini zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...