Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SQL-Befehl zum Ändern von Zelleninhalten

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: Bandit600

Bandit600 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.05.2007, aktualisiert 04.05.2007, 17654 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo.

Ich brauch einen SQL-Befehl, der folgendes ausführt:

wenn in Spalte "S" in Tabelle "Tab" in einer Zelle die Zeichenfolge "zei" vorkommt, soll aus "zei" "abc" gemacht werden.

Schwierigkeit hierbei ist, dass in der Spalte "S" in den Zellen ganze Sätze drin stehen und sich die Zeichenfolge "zei" in Worten wie "Polizei", "rechtzeitig" oder "zeilenweise" versteckt...

Hintergrund:

Beim Umzug auf einen neuen Server gab es bei der Datenbank Probleme mit den verwendeten Zeichensätzen...

Kann jmd helfen??
Mitglied: AndreasHoster
03.05.2007 um 14:48 Uhr
Kommt auf Deinen SQL Server an. Der MS SQL Server kennt replace

Update TABELLE set FELD = replace(FELD, 'zei', 'abc') where FELD like '%zei%'
Bitte warten ..
Mitglied: Bandit600
03.05.2007 um 15:07 Uhr
Kommt auf Deinen SQL Server an. Der MS SQL
Server kennt replace

Update TABELLE set FELD = replace(FELD,
'zei', 'abc') where FELD
like '%zei%'

was kommt bei FELD rein??

Auch MySQL-Tauglich??
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
03.05.2007 um 15:39 Uhr
Bei TABELLE den Tabellennamen und bei FELD den Feldnamen.
Noch nie ein Update Statement gesehen?

Ob MySQL die replace Methode kennt weiß ich nicht.
Ansonsten kann man natürlich Access nehmen, die Tabelle per ODBC anbinden und dann die Abfrage im Access machen, Access kennt nämlich auch replace.
Ansonsten einfach in mySQL mal ausprobieren. Bevor man Daten verändert eventuell mal mit einem Select replace ...
Bitte warten ..
Mitglied: Bandit600
03.05.2007 um 15:45 Uhr
kk

ok, hab ich.. aber wenn ich den befehl

Update Tabelle1 set '1' = replace('1', 'ßi', 'ß') where FELD like '%ßi%'

ablaufen lasse (1 ist der feldname, &szlig der zu suchende string und ß soll draus werden) kommt nu rne meldung paramterwert eingeben für '1' und dann Paramterwert eingeben für Feld..

PS: probiere es in Access
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
03.05.2007 um 16:03 Uhr
Seit wann kommen um Feldnamen Anführungszeichen?
Lass die um die 1 einfach mal weg.
Bitte warten ..
Mitglied: Bandit600
04.05.2007 um 13:21 Uhr
.. dann kommt nur noch die eongabeaufforderung "paramterwert eingeben" für feld..

edit, läuft.. aber funktioniert nicht... sagt immer "sie beabsichtigen 0 zeilen zu ändern.."

edit.. hab es... Access verwendet nicht % als Wildcard, sondern *
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
04.05.2007 um 13:41 Uhr
Ja, Access nimmt Windows Syntax mit * und ?, bei SQL ist es allerdings % und _
Bitte warten ..
Mitglied: Bandit600
04.05.2007 um 13:42 Uhr
Dankeschön für die Hilfe!!!!!!

*thumbsup*
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.05.2007 um 16:11 Uhr
Moin bandit600,

habe Deinen letzten Kommentar zum Anlass genommen, den Thread mal mit grünem Haken zu versehen und zu schließen.

Könntest Du beim nächste Mal (You are welcome) bitte
  • den "Erledigt"-Haken selbst zu setzen
  • auch immer das konkrete DBMS (Oracle, mySQl, Access...) angeben, unter dem das ganze laufen soll.

Dann gehts nächstes Mal schneller...

Danke und schönes Wochenende
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SQL-Server Datenbanksicherung inkl. Benutzerberechtigungen dafür? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Installationsproblem sql server 2014 auf windos 10 rechner (23)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Word 2010 : Absatz - Abstand per GPO ändern (3)

Frage von johanna-p zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...