Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SQL-Count Ergebnis als Variable speichern

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: KikiMiki

KikiMiki (Level 1) - Jetzt verbinden

06.03.2009, aktualisiert 09:36 Uhr, 6210 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo könnt ihr mir vielleicht helfen
dieses vbs script zieht Daten aus unserer MySQL DB in xls:

01.
Option Explicit 
02.
 
03.
'---- CursorTypeEnum Values ---- 
04.
Const adOpenForwardOnly = 0 
05.
' Const adOpenKeyset = 1 
06.
' Const adOpenDynamic = 2 
07.
' Const adOpenStatic = 3 
08.
 
09.
'---- LockTypeEnum Values ---- 
10.
Const adLockReadOnly = 1 
11.
' Const adLockPessimistic = 2 
12.
' Const adLockOptimistic = 3 
13.
' Const adLockBatchOptimistic = 4 
14.
 
15.
'---- CursorLocationEnum Values ---- 
16.
' Const adUseServer = 2 
17.
Const adUseClient = 3 
18.
 
19.
'---- ConnectModeEnum Values ---- 
20.
' Const adModeUnknown = 0 
21.
Const adModeRead = 1 
22.
' Const adModeWrite = 2 
23.
' Const adModeReadWrite = 3 
24.
' Const adModeShareDenyRead = 4 
25.
' Const adModeShareDenyWrite = 8 
26.
' Const adModeShareExclusive = &Hc 
27.
' Const adModeShareDenyNone = &H10 
28.
' Const adModeRecursive = &H400000 
29.
Dim objExcel, objWb, SkriptPfad 
30.
Dim objSheet 
31.
Dim Conn, RS 
32.
Dim rowCount, i, headerSet 
33.
Dim x 'Zähler für Statusbar 
34.
Dim Gesamtanzahl  
35.
Dim Ergebnis 
36.
 
37.
 
38.
 
39.
x = 0 'Anfangswert für Zähler 
40.
Gesamtanzahl  =1443 
41.
 
42.
rowCount = 1 
43.
 
44.
SkriptPfad = WScript.ScriptFullName 'Pfadermittlung 
45.
SkriptPfad = Left(SkriptPfad, Len(SkriptPfad) - Len(WScript.ScriptName))  'Pfadermittlung 
46.
 
47.
 
48.
Set objExcel = CreateObject("Excel.Application")  
49.
Set objWb = objExcel.Workbooks.Open(SkriptPfad & "../test.xls")'öffnet die angegebene xls 
50.
 
51.
 
52.
 
53.
objExcel.Visible = True 
54.
objExcel.Sheets("Datenbasis").Select 'wählt die angegebene Mappe der zuvor geöffneten xls 
55.
objExcel.Range("Datenbasis!$1:$65536").ClearContents 'löscht alle Inhalte von angegebener Mappe 
56.
 
57.
 
58.
'Angabe des Tabellenblattes 
59.
Set objSheet = objExcel.ActiveWorkbook.WorkSheets("Datenbasis") 'Import in angegebenes Tabellenblatt 
60.
 
61.
Set Conn = CreateObject("ADODB.Connection") 
62.
Conn.Provider = "MSDASQL" 
63.
Conn.Mode = adModeRead 
64.
Conn.CursorLocation = adUseClient 
65.
Conn.Open "DRIVER={MySQL ODBC 5.1 Driver};" & _ 
66.
          "DATABASE=db;" & _ 
67.
          "SERVER=server;", _ 
68.
          "user", "pw" 
69.
 
70.
Set RS = CreateObject("ADODB.Recordset") 
71.
RS.CursorLocation = adUseClient 
72.
'verwendete SQL-Anweisung 
73.
RS.Source = "Select * From Kundentab;" 
74.
Set RS.ActiveConnection = Conn 
75.
RS.CursorType = adOpenForwardOnly 
76.
RS.LockType = adLockReadOnly 
77.
RS.Open           
78.
 
79.
Do While Not RS.EOF 
80.
objExcel.StatusBar = Ergebnis & " % "&"der Datensätze aus DB importiert" 'Text für Statusbar 
81.
'Die Spalenüberschriften einfügen Bezug aus dem SQL-Statement 
82.
	If( headerSet = 0 ) Then 
83.
		For i = 0 to RS.Fields.Count - 1 
84.
		  objSheet.Cells(rowCount, i+1).Value = RS.Fields.Item(i).Name 
85.
		Next 
86.
		headerSet = 1 
87.
    End If 
88.
'Die dazugehörigen Werte einfügen 
89.
	For i = 0 to RS.Fields.Count -1  
90.
	  objSheet.Cells(rowCount+1, i+1).Value = RS.Fields.Item(i).Value 
91.
	Next 
92.
    rowCount = rowCount + 1 
93.
	RS.MoveNext 
94.
	 
95.
x = x + 1 
96.
'Ergebnis = Round((x/Gesamtanzahl) * 100, 0) 
97.
Ergebnis = Int((x/Gesamtanzahl) * 100) 
98.
 
99.
 
100.
Loop 
101.
objExcel.Statusbar = False 'Statusbar bereinigen 
102.
 
103.
 
104.
objExcel.Sheets("Pivot1").Select 'wählt die angegebene Mappe der zuvor geöffneten xls 
105.
 
106.
 
107.
RS.Close 
108.
Set RS = Nothing 
109.
 
110.
Conn.Close 
111.
Set Conn = Nothing 
112.
 
113.
 
114.
MsgBox "Datenimport aus DB abgeschlossen! Die Datenbasis zeigt den Stand vom " &  Date  & " bis " & Time & "!" & vbCrLf & "Aktualisieren Sie die Pivottabellen über die Schaltfläche!" & vbCrLf & "Es wurden " & x & " Datensätze aus DB importiert",64, "Info"

In diesem Code ist die Gesamtanzahl fest vergeben, kann man die Gesamtaanzahl als Ergebnis dieses Sql Statements übernehmen?

01.
SELECT COUNT(*) AS Anzahl FROM Kunden where kndnr.= 1020;
Das ist nämlich die Anzahl die ich in meinem "alten" Code als festen Wert drin habe

Jemand eine Idee??
Mitglied: Logan000
06.03.2009 um 09:52 Uhr
Moin Moin

Genau so wie du es die ganze Zeit machst:
Recordset füllen. Daten aus RS lesen.

So in etwa:
01.
... 
02.
RS.Source = "SELECT COUNT(*) AS Anzahl FROM Kunden where kndnr.= 1020;"  
03.
Set RS.ActiveConnection = Conn  
04.
RS.CursorType = adOpenForwardOnly  
05.
RS.LockType = adLockReadOnly  
06.
RS.Open            
07.
Gesamtanzahl  = RS.Fields("Anzahl").Value 
08.
...
Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: KikiMiki
06.03.2009 um 09:55 Uhr
Hi Logan000

und an welcher Stelle in meinem Code muss ich diese Passage einfügen?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
06.03.2009 um 11:10 Uhr
Moin

Ich würde es ziwschen Zeile 71 und 72 setzen.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: KikiMiki
06.03.2009 um 11:41 Uhr
Hat leider nicht geklappt

Es wird gar nichts importiert mehr

Hier der ganze Code

01.
Option Explicit 
02.
 
03.
'---- CursorTypeEnum Values ---- 
04.
Const adOpenForwardOnly = 0 
05.
' Const adOpenKeyset = 1 
06.
' Const adOpenDynamic = 2 
07.
' Const adOpenStatic = 3 
08.
 
09.
'---- LockTypeEnum Values ---- 
10.
Const adLockReadOnly = 1 
11.
' Const adLockPessimistic = 2 
12.
' Const adLockOptimistic = 3 
13.
' Const adLockBatchOptimistic = 4 
14.
 
15.
'---- CursorLocationEnum Values ---- 
16.
' Const adUseServer = 2 
17.
Const adUseClient = 3 
18.
 
19.
'---- ConnectModeEnum Values ---- 
20.
' Const adModeUnknown = 0 
21.
Const adModeRead = 1 
22.
' Const adModeWrite = 2 
23.
' Const adModeReadWrite = 3 
24.
' Const adModeShareDenyRead = 4 
25.
' Const adModeShareDenyWrite = 8 
26.
' Const adModeShareExclusive = &Hc 
27.
' Const adModeShareDenyNone = &H10 
28.
' Const adModeRecursive = &H400000 
29.
Dim objExcel, objWb, SkriptPfad 
30.
Dim objSheet 
31.
Dim Conn, RS 
32.
Dim rowCount, i, headerSet 
33.
Dim x 'Zähler für Statusbar 
34.
Dim Gesamtanzahl  
35.
Dim Ergebnis 
36.
 
37.
 
38.
 
39.
x = 0 'Anfangswert für Zähler 
40.
 
41.
 
42.
rowCount = 1 
43.
 
44.
SkriptPfad = WScript.ScriptFullName 'Pfadermittlung 
45.
SkriptPfad = Left(SkriptPfad, Len(SkriptPfad) - Len(WScript.ScriptName))  'Pfadermittlung 
46.
 
47.
 
48.
Set objExcel = CreateObject("Excel.Application")  
49.
Set objWb = objExcel.Workbooks.Open(SkriptPfad & "../test.xls")'öffnet die angegebene xls 
50.
 
51.
 
52.
 
53.
objExcel.Visible = True 
54.
objExcel.Sheets("Datenbasis").Select 'wählt die angegebene Mappe der zuvor geöffneten xls 
55.
objExcel.Range("Datenbasis!$1:$65536").ClearContents 'löscht alle Inhalte von angegebener Mappe 
56.
 
57.
 
58.
'Angabe des Tabellenblattes 
59.
Set objSheet = objExcel.ActiveWorkbook.WorkSheets("Datenbasis") 'Import in angegebenes Tabellenblatt 
60.
 
61.
Set Conn = CreateObject("ADODB.Connection") 
62.
Conn.Provider = "MSDASQL" 
63.
Conn.Mode = adModeRead 
64.
Conn.CursorLocation = adUseClient 
65.
Conn.Open "DRIVER={MySQL ODBC 5.1 Driver};" & _ 
66.
          "DATABASE=db;" & _ 
67.
          "SERVER=local;", _ 
68.
          "user", "pw" 
69.
 
70.
Set RS = CreateObject("ADODB.Recordset") 
71.
RS.CursorLocation = adUseClient 
72.
 
73.
RS.Source = "SELECT COUNT(*) AS Anzahl FROM Kunden where Kunde=10200;"  
74.
Set RS.ActiveConnection = Conn  
75.
RS.CursorType = adOpenForwardOnly  
76.
RS.LockType = adLockReadOnly  
77.
RS.Open            
78.
Gesamtanzahl  = RS.Fields("Anzahl").Value 
79.
 
80.
'verwendete SQL-Anweisung 
81.
RS.Source = "SELECT * From Kunden;" 
82.
Set RS.ActiveConnection = Conn 
83.
RS.CursorType = adOpenForwardOnly 
84.
RS.LockType = adLockReadOnly 
85.
RS.Open           
86.
 
87.
Do While Not RS.EOF 
88.
objExcel.StatusBar = Ergebnis & " % "&"der Datensätze aus DB importiert" 'Text für Statusbar 
89.
'Die Spalenüberschriften einfügen Bezug aus dem SQL-Statement 
90.
	If( headerSet = 0 ) Then 
91.
		For i = 0 to RS.Fields.Count - 1 
92.
		  objSheet.Cells(rowCount, i+1).Value = RS.Fields.Item(i).Name 
93.
		Next 
94.
		headerSet = 1 
95.
    End If 
96.
'Die dazugehörigen Werte einfügen 
97.
	For i = 0 to RS.Fields.Count -1  
98.
	  objSheet.Cells(rowCount+1, i+1).Value = RS.Fields.Item(i).Value 
99.
	Next 
100.
    rowCount = rowCount + 1 
101.
	RS.MoveNext 
102.
	 
103.
x = x + 1 
104.
 
105.
Ergebnis = Int((x/Gesamtanzahl) * 100) 
106.
 
107.
 
108.
Loop 
109.
objExcel.Statusbar = False 'Statusbar bereinigen 
110.
 
111.
 
112.
objExcel.Sheets("Pivot1").Select 'wählt die angegebene Mappe der zuvor geöffneten xls 
113.
 
114.
 
115.
RS.Close 
116.
Set RS = Nothing 
117.
 
118.
Conn.Close 
119.
Set Conn = Nothing 
120.
 
121.
 
122.
MsgBox "Datenimport aus DB abgeschlossen! Die Datenbasis zeigt den Stand vom " &  Date  & " bis " & Time & "!" & vbCrLf & "Aktualisieren Sie die Pivottabellen über die Schaltfläche!" & vbCrLf & "Insgesamt wurden " & x & " Datensätze aus DB importiert",64, "Info"
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
06.03.2009 um 12:04 Uhr
Moin

Kommte eine Fehlermeldung? Wenn ja welche?
Hast Du mein Codefragment vorher in einem eigenen Skript mal gestestet?

Warum wisst Du eigentlich nur die Kunden mit kndnr.= 1020 zählen, während alle nach Excel kopiert werden?

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: KikiMiki
06.03.2009 um 12:08 Uhr
Es kommt keine Fehlermeldung
das xls wird geöffnet und es tut sich nichts

Mit dem Count zähl ich nur die Zeilen der Tabelle, der Inhalt interessiert mich gar nicht
Ich brauch diesen Wert für die prozentuale Gegenüberstellung mit dem 2. SQL

Habe die SQL in diesem Post abgeändert, sie sind doch sehr lang

Aber sie erfüllen ihren Zweck

Ich habe bischen rumgespielt, den Wert scheint er zu bekommen, aber meine 2. SQL wird nicht ausgeführt
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
06.03.2009 um 14:03 Uhr
Moin

Läuft das Skript bei Dir mit einem on Error resume next?
Wie dem auch sein ich habe wohl das Close fürs Recordset vergessen.
01.
... 
02.
RS.Open             
03.
Gesamtanzahl  = RS.Fields("Anzahl").Value  
04.
RS.Close                                                              
05.
...
Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: KikiMiki
06.03.2009 um 14:31 Uhr
Klappt leider nich, es wird nur eine Zeiel importiert und fertig

So sieht mein Codeabschnitt jetzt aus:

01.
Set Conn = CreateObject("ADODB.Connection") 
02.
Conn.Provider = "MSDASQL" 
03.
Conn.Mode = adModeRead 
04.
Conn.CursorLocation = adUseClient 
05.
Conn.Open "DRIVER={MySQL ODBC 5.1 Driver};" & _ 
06.
          "DATABASE=db;" & _ 
07.
          "SERVER=local;", _ 
08.
          "user", "pw" 
09.
 
10.
Set RS = CreateObject("ADODB.Recordset") 
11.
RS.CursorLocation = adUseClient 
12.
 
13.
RS.Source = "SELECT COUNT(*) AS Anzahl FROM Kunden;"  
14.
Set RS.ActiveConnection = Conn  
15.
RS.CursorType = adOpenForwardOnly  
16.
RS.LockType = adLockReadOnly  
17.
RS.Open            
18.
Gesamtanzahl  = RS.Fields("Anzahl").Value 
19.
RS.Close 
20.
 
21.
'verwendete SQL-Anweisung 
22.
RS.Source = "SELECT * FROM Kunden" 
23.
Set RS.ActiveConnection = Conn 
24.
RS.CursorType = adOpenForwardOnly 
25.
RS.LockType = adLockReadOnly 
26.
RS.Open           
27.
 
28.
Do While Not RS.EOF 
29.
objExcel.StatusBar = Ergebnis & " % der angefragten Datensätze sind importiert!" 'Text für Statusbar 
30.
'Die Spalenüberschriften einfügen Bezug aus dem SQL-Statement 
31.
	If( headerSet = 0 ) Then 
32.
		For i = 0 to RS.Fields.Count - 1 
33.
		  objSheet.Cells(rowCount, i+1).Value = RS.Fields.Item(i).Name 
34.
		Next 
35.
		headerSet = 1 
36.
    End If 
37.
'Die dazugehörigen Werte einfügen 
38.
	For i = 0 to RS.Fields.Count -1  
39.
	  objSheet.Cells(rowCount+1, i+1).Value = RS.Fields.Item(i).Value 
40.
	Next 
41.
    rowCount = rowCount + 1 
42.
	RS.MoveNext 
43.
	 
44.
x = x + 1 
45.
 
46.
Ergebnis = Int((x/Gesamtanzahl) * 100) 'optional Ergebnis = Round((x/Gesamtanzahl) * 100, 0) 
47.
 
48.
 
49.
Loop
Eine Frage: Kann ich bei beiden Abfragen die Variable RS. nehmen???
Muss ich auch nach der Count Abfrage das Conn schließen

Ich hab echt keinen Plan wie ich vorzugehen habe

Die 2. SQL Anweisung soll komplett durchgeführt werden
Die 1. SQL Anweisung brauch ich nur um der Variable gesamtzahl den Wert aus der Count Abfrage zu geben

Eine Idee??
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.03.2009 um 14:50 Uhr
Moin KikiMiki,

Eine Frage: Kann ich bei beiden Abfragen die Variable RS. nehmen???
Warum soltest Du so etwas tun? Ist das umweltschonender, performanter oder macht den Code wartbarer?
Solltest Du niemals tun - Recycling von Variablen kommt auf der DONOT-Liste der Programmierung dierkt nach dem Copy-und-Pasten von Code-Blöcken und dem Löschen von Kommentaren vor Sourcecode-Übergabe an den Kunden.

Muss ich auch nach der Count Abfrage das Conn schließen
Warum soltest Du so etwas NICHT tun? Ist das umweltschonender, performanter oder macht den Code wartbarer, wenn Du es weglässt?
Ist wie im richtigen Leben - wenn Du aus Spaß irgendwelche Objekte, Nachkommen, Einladungen zu Partys oder Gerüchte in die Welt setzt, dann bist Du der Erzeuger und bist dafür verantwortlich, bis es wieder aus der Welt ist.
Selbst in "richtigen" Datenbanken ist die Gesamtzahl auf dem Client "offener" Cursor und vergessener Connections durchaus eine begrenzte Ressouce.
Wenn auf einer DB2 oder einer Oracle-DB 500 Clients lang vergessene Cursor "nicht gesclossen" haben und immer noch die Connection halten, dann bekommt der 501ste Client bei irgendeiner Abfrage, die IMMER funktioniert bisher einen "Unavailable Ressource"-Error.

Anyhow, wenn Du es für eleganter hältst mit nur EINEM Recordset-Object auskommen zu wollen, dann nimm nur eines und hole Dir die Gesamtanzahl aus dem
RS.RecordCount -Property des (jetzigen) zweiten Recordset-Objects und lass die komplette erste Abfrage wech.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: KikiMiki
07.03.2009 um 18:05 Uhr
Hallo Biner,

zunächst einmal vielen Dank für deine lange Antwort

Doch erhlich gesagt bin ich nicht der DB Fachmann. Um überhaupt den Code zum Laufen zu brigen wurde mir hier so viel geholfen.

Es wäre halt net die Count Abfrage zu nutzen um den User über den Fortschritts des Imports zu informieren
Sonst sehe ich keinen Weg da ich mit Fortschrittsbalken mich gar nicht auskenne.

Am liebsten wäre mir das Excel während dem Import gar nicht sichtbar ist. Der Import über einen Fortschrittsbalken angezeigt wird. Und wenn der Import fertig ist sich die xls öffnet. Aber kein Plan wie ich das umsetzten kann
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.03.2009 um 21:12 Uhr
Moin KikiMiki,

zunächst einmal vielen Dank für deine lange Antwort
Dafür nich'.
Doch erhlich gesagt bin ich nicht der DB Fachmann.
Meine Antworten haben auch nichts DB-spezifisches an sich - ging ganz allgemein um Codequalität.
Es wäre halt net die Count Abfrage zu nutzen um den User über den Fortschritts des Imports zu informieren
Ich habe Deine Frage verstanden - hast Du auch meine Antwort auf Relevanz für Dein Problem gescannt?
Am liebsten wäre mir das Excel während dem Import gar nicht sichtbar ist.
Okay. Warum sagst Du dann oben "objExcel.Visible = True "?
[OT] Und warum nicht "während des Imports"? Rheinländer? [/OT]
Der Import über einen Fortschrittsbalken angezeigt wird.
Dafür allerdings brauchst Du zwar kein Excel-Sheet, aber ein Fenster wäre hilfreich.

--> wenn Du Excel NICHT öffnen willst, dann solltest Du den Schnipsel oben komplett als VBScript (nicht als VBA) laufen lassen.
Außer den ad-Konstanten, die Du halt in VBS selbst definieren musst kaum Unterschiede.

Aber dennoch können wir doch erstmal das VBA-Fragment zum Fliegen bringen.
Hast Du mal versucht, mit EINEM RecordSet und dem RecordCount-Property zum Ziel zu kommen?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: KikiMiki
08.03.2009 um 12:32 Uhr
Hi Biber wenn ich visible auf false setzte macht er den Import aber der User hat keine Infos das was läuft
erst ide msg box am Ende
Die jetztige vbs Lösung läuft super
Mir fehlt ledoglich der fortschrittsbalken

Wenn das xls offen ist klappt der Import, doch sobald ich während dem Import in das xls reinklicke bricht er ab
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
13.03.2009 um 08:43 Uhr
Moin Moin

Mir fehlt ledoglich der fortschrittsbalken
Leider hast du bei VBS keine Möglichkeit gescheite GUIs zu bauen.
Als Plan B könntest du höchstens eine html Seite erzeugen und diese in einem kleinen IE fenster anzeigen.

Gruß L.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Wert in Registry suchen und in Variable speichern (2)

Frage von J.Troll zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Ergebnis von Variable wird nicht weitergegeben. Lösungsvorschlag? (5)

Frage von Enivois zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch-Variable nach Stichworten aus TXT Datei durchsuchen (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Datenbanken
gelöst SQL-Abfrage - DISTINCT - letztes Datum (3)

Frage von emeriks zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...