Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SQL DB via SC.EXE starten und Stopen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: bino

bino (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2007, aktualisiert 22.02.2007, 4876 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

Ich möchte das User A mit Domänenbenutzerrechten eine SQL DB auf einen MS Server 2003 SE starten und stoppen kann. Ich habe das ganze als Batch einmal probiert, aber es ging nicht.

In der Batch steht folgendes:

@echo off
sc \\servername net start "SQL DB1"

Es geht nicht.

Der User A soll das ganz bequem über sein Benutzkonto erleddigen können.

Was gibt es da für eine Lösung ?

Gruß - Danke - Bino
Mitglied: Biber
20.02.2007 um 17:26 Uhr
Moin Bino,

ich weiss jetzt nicht so genau, wo ich anfangen soll...eigentlich möchte ich gar nichts posten, was bewirken könnte, dass Du etwas eintippst...

Also: den Plan, das der UserA einen SQL-Server starten/stoppen können soll, den Plan hätte ich schon gern hinterfragt.
Geht das jetzt um Stromsparmassnahmen?
Oder ist das der einzige User, der darauf zugreift?
Warum hat er die DB nicht lokal auf seiner eihenen Büchse laufen?

Und des weiteren:

Du vermischt mindestens 2 Befehle in deinem SC.exe-Aufruf:
01.
>sc 
02.
DESCRIPTION: 
03.
        SC is a command line program used for communicating with the 
04.
        NT Service Controller and services. 
05.
USAGE: 
06.
        sc <server> [command] [service name] <option1> <option2>... 
07.
 
08.
        The option <server> has the form "\\ServerName" 
09.
        Further help on commands can be obtained by typing: "sc [command]" 
10.
        Commands: 
11.
          query-----------Queries the status for a service, or 
12.
                          enumerates the status for types of services. 
13.
          queryex---------Queries the extended status for a service, or 
14.
                          enumerates the status for types of services. 
15.
<b>          start-----------Starts a service. 
16.
          pause-----------Sends a PAUSE control request to a service.</b> 
17.
          interrogate-----Sends an INTERROGATE control request to a service. 
18.
          continue--------Sends a CONTINUE control request to a service. 
19.
          <b>stop------------Sends a STOP request to a service.</b> 
20.
          .....
Das wäre SC.exe

Das andere Fragment, das ich glaube wiederzuerkennen ist "Net start <service>/net stop <service>"

Beide Befehle vermischt erzielen nicht die doppelte Wirkung.

Ausserdem sollte der Servicename aufgerufen werden (z.B. mssqlserver), aber nicht der Instanzname der Datenbank (SQL DB1).

Aber poste bitte erstmal etwas zum Hintergrund der Anforderung.

Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bino
22.02.2007 um 11:19 Uhr
Hi Biber

also...

Ich habe hier im Netzwerk verschiedene MS Server mit mehreren verschidene DBs

-Auf einen dieser Server läuft "Gupta SQLBase Server 8.5.0" als lokaler Dienst.

-User A soll diesen Dienst stoppen und starten können von seinen Clientrechner mit Benutzerrechten.

- Während dieser Stop und Startzeit soll User A verschidene Aktionen machen können...wie z.B. die DB-Dateien auf seinen Clientrechner speichern. Was lt. Firma die die DB programmmiert hat, nur dann ordnungsgemäß geht wenn der SQL-Server offline ist. ??

-Es soll also nur der Dienst gestoppt werden, nicht der komplette Server heruntergefahren.

Es geht also nicht um Stromsparmassnahmen. Der User A kannn das auch nicht auf seinen Clientrechner laufen lassen. Die DB muß über mehrere Standorte von vielen Usern genutzt werden.

Der ganze Quark ist auch nicht auf meinen Mist gewachsen, sondern ist eine Altlast meines Vorgängers.

Gruß Bino
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.02.2007 um 14:34 Uhr
Hmmm, Bino,

egal, was als da als Antwort gepostet werden mag, als "Lösung" würde ich es kaum bezeichnen.
So ein Gestümpere suboptimaler Prozess bei so schönen Datenbanken...

Anyhow: ein Ansatz steht oben.
Ein anderer Weg wäre über die SQLBase Management Console (also sprich: ihm teilweise DB-Abmin-Rechte einräumen).
Das halte ich fast für sicherer bei einem Normal-Anwender als irgendetwas doppelzuklicken, wo Fehler- oder Erfolgsmeldungen auf ausländisch kommen.

Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bino
22.02.2007 um 14:52 Uhr
Hi,

an DB Rechte via MMC usw. habe ich auch schon gedacht, aber auch verworfen.

Das Problem hierbei ist.....meine User haben Ahnung von Ihrer Tätigkeit, aber nicht von Computern. Von daher möchte ich keine Adminrechte austeilen.

Ich habe auch schon daran gedacht den Dienst unter einen anderen Benutzernamen laufen zu lassen...aber dadurch bekomme ich diesen ja auch nicht gestoppt.

So...gehe erstmal ins Wochenende.

Gruß Bino
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.02.2007 um 15:21 Uhr
So...gehe erstmal ins Wochenende.

Nanu, auf meinem Kalender ist erst Februar...??
Ist denn ein Schaltjahr oder war ein Zeitsprung am letzten Patch-Day?
Das "Am Aschermittwoch ist alles vorbei" kenn ich zwar auch, aber dass sich das auf die Arbeitswoche bezieht, wusste ich noch gar nicht...

Schönes Wochenende
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...