Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SQL-Server 2008 - Datenbank Sicherung

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: BlueStarDE

BlueStarDE (Level 1) - Jetzt verbinden

20.07.2011, aktualisiert 18.10.2012, 15871 Aufrufe, 10 Kommentare

Script oder SQL-Agent?

Hallo zusammen....
Zwei kurze Fragen:
Es muss auf einem W2K8-Server mit SQL Server 2008 R2 eine Datenbank täglich gesichert werden. Ich dachte 1 x in der Woche eine Vollsicherung und die anderen Tage inkrementell.

Auf zwei bereits vorhandenen Servern (kein SQL, nur Exchange und Fileserver) wird Symantec Backup Exec eingesetzt.

Mir stellt sich jetzt die Frage, ob ich mit Bordmitteln des Management Studio vom SQL Server eine tägliche Datensicherung durchführen kann (und mir das Verzeichnis in dem die Sicherung liegt dann in mein normales tägliches Backup hole), oder ob es sinnvoll ist, sich den "Backup Exec 2010 Agent für Microsoft SQL Server" zu installieren. Ich erschrank allerdings, als ich auf einer Webseite den Preis von über 1.000 Euro gelesen habe....

Wie sichert Ihr Eure Server?

Beste Grüße
Benny
Mitglied: mischn1980
20.07.2011 um 12:41 Uhr
Hi Benny,

also im Grund kannst du beide Möglichkeiten nutzen.

Ich pers. nehme die Bordmittel für die Sicherung. Die Bordmittel laufen und kosten keine zusätzlichen Lizenzgebühren.

Bei der Art und Weise wie du sicherst hängt es auch davon ab wie lange es max. dauern darf bei einer Wiederherstellung der Datenbank und wie aktuell die Daten sein sollen.

Gruss

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
20.07.2011 um 12:44 Uhr
Hallo Michael,

die Daten vom vorabend (der letzten DaSi) würden ausreichen.
Wie genau hast Du das mit den Bordmitteln gelöst? Per Skript?
Lässt Du die Datenbank anhalten, erstellst einen Dump, startest die Datenbank wieder und sicherst den Dump auf ein Backup-Medium?
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
20.07.2011 um 13:39 Uhr
Ich würde es per Skript machen und MS-SQL kann Online Sicherungen. Da muß man nix anhalten oder so.
Der Transact SQL befehl lautet backup database. Je nach Protokollierungsmodell der Datenbank (Simple oder Full) muß man auch noch das Transaktionsprotokoll sichern (bei Full), der Transact SQL befehl dazu lautet backup log. In der SQL Online Doku sind Beispiel drin.
Falls man sich auf die GUI Assistenten von MS verlassen will, gehts auch irgendwie mit einem Assistenten, das habe ich allerdings nie ausprobiert.

Bei Full und Sicherungen der Datenbank + Logs kann man auch eine Point in Time Recovery machen, also genau sagen, ich will den Stand um xx:xx Uhr.
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
20.07.2011 um 14:01 Uhr
Hallo Andreas,
ok, also ich hätte ein Script zum Backup. Ich habe über die GUI die Einstellungen für eine Vollsicherung der Datenbank vorgenommen und konnte das dann als Script in eine Datei exportieren.

Die Datei hat nun die Endung .SQL !!

Wie kann ich dieses Script jetzt automatisch zeitlich gesteuert starten?
Wenn ich einen Doppelklick auf diese Datei mache, öffnet sich einfach nur das Management Studio ohne Verbindung zur Datenbank.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
20.07.2011 um 14:20 Uhr
Moin

Du kannste es auch einfach über die erstellung eines Wartungsplanes in der Konsole regeln. Will nichts gegen erstellte Scripte sagen, aber die Konsole bietet dir fast alles und baut das Script dann für dich., Dort kannst du auch die Zeiten, Aufbewahrungszeiträume etc konfigurieren.

Zwei Möglichkeiten. 1. Die Assistenten - die bieten dir die Konfiguration von Basisaufgaben an. 2. Selbst erstelle Wartungspläne - da hast du natürlich mehr Freiheiten.

Noch ein Tipp: Lasse möglichst die Finger von Dingen wie "Datenbank verkleinern". Sichere die Datenbank und prüfe sie anschließend auf Fehler.
Wie du was in welchen Abständen sicherst, komt auch darauf an, wieviel bei euch gearbeitet wird.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
20.07.2011 um 14:34 Uhr
Hallo Hubert,

ok, wenn das geht... Aber leider finde ich in der Konsole nichts mit Wartungsplänen.
Nichts unter Verwaltung oder ähnliches....
Bitte warten ..
Mitglied: affabanana
20.07.2011 um 15:02 Uhr
Hallo zusammen

Du musst im SQL Management Studio unter

Verwaltung -> Wartungspläne
Und dort dann Rechte Maustaste und auf Wartungplan-Assistent klicken....

ganz Easy

gruass affabanana
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
20.07.2011 um 15:16 Uhr
Grins... yo... das denk ich mir... Aber ich finde schon unter Verwaltung nicht die "Wartungspläne"

Fehlen mir Rechte? Wenn ja, wo und welche muss ich haben?

Besten dank!
Bitte warten ..
Mitglied: affabanana
20.07.2011 um 15:39 Uhr
Hast Du per Zufall nur die Express variante installiert??

oder der Vollwertige SQL 2008 R2 Standart ???

mit dem Express geht das glaube ich gar nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
20.07.2011, aktualisiert 18.10.2012
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
SQL 2008 Datenbankbackup in eine SQL 2005 Datenbank einfügen?
Frage von mymomoDatenbanken3 Kommentare

Moin! Ich muss bei einem Kunden ein aus SQL 2008 erstelltes Backup in eine SQL 2005 Datenbank einstellen. Wie ...

Datenbanken
SQL Server Datenbank in SQL Server Express
gelöst Frage von JuckieDatenbanken3 Kommentare

Hallo zusammen, ist es möglich, eine Datenbank die in Microsoft SQL Server 2008 R2 läuft so zu exportieren, dass ...

Datenbanken
SQL Server - Offline Datenbank einbinden
Frage von DhalbenDatenbanken4 Kommentare

Hallo zusammen Ich bin nicht besonders bewandert im Umgang mit SQL. Ich dachte trotzdem dass ich mit meinem Wissen ...

Windows Server
SQL Datenbank - Abwärtskompatibilität von 2008 R2 auf 2005
gelöst Frage von pencilWindows Server3 Kommentare

Guten Tag zusammen Ich stehe vor einem kleinen Problem: Ich habe zwei SQL Server, einer 2005 und einer 2008 ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 StundeInternet2 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 4 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Windows 10

Microsoft bestätigt DMA-Policy-Problem in Win10 v1709

Information von DerWoWusste vor 4 StundenWindows 10

Wer sein Gerät mit der DMA-Policy absichert, bekommt evtl. Hardwareprobleme in v1709 von Win10. Warum? Weil v1709 endlich "richtig" ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows

Information von ticuta1 vor 8 StundenVerschlüsselung & Zertifikate

Interessant Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows SSH-Kommando in CMD.exe und PowerShell

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
RODC kann nicht aus Domäne entfernt werden
Frage von NilsvLehnWindows Server19 Kommentare

HAllo, ich arbeite in einem Universitätsnetzwerk mit 3 Standorten. Die Standorte haben alle ein ESXi Cluster und auf diesen ...

Hardware
Kein Bild mit nur einer bestimmten Grafikkarten - Mainboard Konfiguration
gelöst Frage von bestelittHardware18 Kommentare

Hallo zusammen, ich hatte schon einmal eine ähnliche Frage gestellt. Damals hatte ich genau das gleiche Problem. Allerdings lies ...

Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement18 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...