Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SQL Server Unternehmensweit verfügbar - Realisierungsvarianten

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Grinskeks

Grinskeks (Level 1) - Jetzt verbinden

24.03.2009, aktualisiert 08:30 Uhr, 3916 Aufrufe, 2 Kommentare

Mehrere kleine Standorte mit Zentrale vernetzen, alternativ SQL Server gehosted? Wie habt ihr das realisiert, wer kann Erfahrungen berichten?

Folgendes Szenario liegt mir gerade vor: Ein Unternehmen hat eine Zentrale mit 20 Mitarbeitern und zwei kleine Depandancen mit jeweils ~5 Mitarbeitern. Bisher wurden Daten munter per Mail verschickt und Excel sowie Accessfiles gibt es in vielen Ausprägungen.

Sollzustand: Das Unternehmen soll einen zentralen Server bekommen, auf dem eine SQL Datenbank läuft. In diesen SQL Server werden alle relevanten Daten migriert. Wer anschliessend noch Access nutzt wird gesteinigt Auf den SQL Server greift eine Customer Relationship Management Software zu, die in jedem Standort verfügbar ist.

Fragestellung: Welche Arten der Realisierung gibt es? Welche Kosten entstehen bei Hosting / Housing?

Hier ein paar Ansätze:

1. SQL Server im Web, jeder Standort hat seine CRM Software. Server wird gehostet.


2. SQL Server in der Zentrale und den Standorten. Regelmäßige Replikation der Daten. Ist das realisierbar? Welche Kosten entstehen? Bandbreite? Replikation über HTTPS möglich oder zwingend VPN?

3. Zentraler Terminalserver und VPN. Vorteile: Alle auf einem Server (oder 2 mit Load Balancing), zentrale Verwaltung. Nachteile: Umstellung der kompletten IT Infrastruktur, Lizensierung von Terminalsessions und Software. Leidige Probleme mit Druckaufträgen (gibt es da brauchbare Lösungen und Ansätze hinsichtlich Banbreite?)


Dieses Szenario ist recht häufig anzutreffen. Unternehmen sind gewachsen. Die IT-Infrastruktur jedoch nicht.


Ich würde mich über eure Erfahrungen mit Realisierungsvarianten freuen. Vor allem würde mich die Realisierung der VPNs interessieren bzgl. ADSL, SDSL, Standleitung, Fallback und Bandbreite pro User
Mitglied: Wolfsrudel
24.03.2009 um 08:52 Uhr
zu 2.)

Eine Datenbankreplikation über Port 443?! Ich kenne mich selbst nur mit MySQL aus, aber selbst da funktioniert die Replikation nur über den dafür vorgesehenen Datenbankport 3306... man belehre mich eines besseren ;)

zu 3.)

Druckaufträge können auf den lokalen Druckerspooler ausgelagert werden. Microsoft bietet hierfür einen besonderen Druckertreiber an. Benötigt wird jedoch .NET-Framework 3.5 und die aktuellste mstcs-Version 6.1.

Link muss ich erst herauskramen, aber funktioniert... haben wir in einer Firma zu 60 Rechnern im Einsatz ;)

Link: http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc772270.aspx
"Easy Print", schau an! ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
24.03.2009 um 10:44 Uhr
Für mich wäre Lösung 3 die Beste ( Zentraler Terminalserver und VPN. Vorteile: Alle auf einem Server (oder 2 mit Load Balancing), zentrale Verwaltung. Nachteile: Umstellung der kompletten IT Infrastruktur, Lizensierung von Terminalsessions und Software. Leidige Probleme mit Druckaufträgen (gibt es da brauchbare Lösungen und Ansätze hinsichtlich Bandbreite?)

1 Grund : Windows Updates
2 Grund : Software Nachinstallieren… Geht Wunder bar mit Terminalsessions
3 Grund : Du hast alles auf einen Blick

Umstellung der kompletten IT!!!???? <- Bitte WAS????? Muss doch nicht sein.. du kannst ja auch über einen Windows Domäne das ganze Realisieren…

Standort zu Standort Verbindung….
Entweder Feste IP oder VPN!

Drucker über DRUCKERSERVER Anbienden!!

Gruß Manu
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Bluesreens unternehmensweit
Frage von SYS64738Windows 733 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bei einem Kunden seit einiger Zeit, unwillkürliche, nicht nach vollziehbare Bluesreens auf verschiedenen PC´s. Es ...

Vmware
VCenter Server Updates verfügbar
Information von sabinesVmware

Eine "moderate" Sicherheitslücke wird mit dem vCenter Update geschlossen. Das Update ist für 5.5, 6.0 und 6.5 verfügbar.

Datenbanken
SQL Server Datenbank in SQL Server Express
gelöst Frage von JuckieDatenbanken3 Kommentare

Hallo zusammen, ist es möglich, eine Datenbank die in Microsoft SQL Server 2008 R2 läuft so zu exportieren, dass ...

Windows Server
Server 2012: Temp Verzeichnis nicht verfügbar
Frage von baxxter333Windows Server2 Kommentare

Hallo Community, ich betreibe einen MS Server 2012 x64 als MS SQL Server. Hier kommt es gelegentlich dazu, dass ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 10 Hello-Anmeldung per Foto ausgehebelt

Tipp von kgborn vor 1 StundeWindows 10

Windows Hello ist eine Funktion, um sich per Fingerabdruck-, Gesichts- oder Iriserkennung bei Windows 10-Geräten anzumelden (siehe), setzt aber ...

Perl

Perl hat heute Geburtstag: 30 Jahre Perl: Lange Gesichter zum Geburtstag

Information von Penny.Cilin vor 9 StundenPerl2 Kommentare

Hallo, auch wenn es wenige wissen und noch weniger Leute es nutzen. Perl hat heute Geburtstag. 30 Jahre Perl ...

Sicherheit

Blackberry stirbt - Keine Updates für Priv mehr

Tipp von certifiedit.net vor 10 StundenSicherheit1 Kommentar

Blackberry wird zu einer 08/15 Firma und geht wohl mehr und mehr den Weg, den HTC schon ging. Von ...

Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 2 TagenWindows 1012 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
SCCM 2016: PXE Boot des Clients schlägt fehl
Frage von gabeBUWindows Server22 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe eine Testumgebung erstellt um über SCCM 2016 einen virtuellen Client aufzusetzen. Folgende Maschinen habe ich ...

Netzwerkgrundlagen
Belibiges Teilnetz einer Subnetzmaske rausfinden?
gelöst Frage von CenuzeNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Wundervollen Gutentag, mittlerweile kann ich Subnetting so einigermaßen, aber ein Problem habe ich noch. Netzwerkadresse und Boradcast errechnen ist ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows Server
Logging von "gesendeten Nachrichten" auf Terminalservern
gelöst Frage von Z3R0C0MM4N0THiN6Windows Server10 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand auf kurzem Wege sagen ob 1) die per Task-Manager (oder damals tsadmin) an Benutzer ...