Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SQL Server Unternehmensweit verfügbar - Realisierungsvarianten

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Grinskeks

Grinskeks (Level 1) - Jetzt verbinden

24.03.2009, aktualisiert 08:30 Uhr, 3889 Aufrufe, 2 Kommentare

Mehrere kleine Standorte mit Zentrale vernetzen, alternativ SQL Server gehosted? Wie habt ihr das realisiert, wer kann Erfahrungen berichten?

Folgendes Szenario liegt mir gerade vor: Ein Unternehmen hat eine Zentrale mit 20 Mitarbeitern und zwei kleine Depandancen mit jeweils ~5 Mitarbeitern. Bisher wurden Daten munter per Mail verschickt und Excel sowie Accessfiles gibt es in vielen Ausprägungen.

Sollzustand: Das Unternehmen soll einen zentralen Server bekommen, auf dem eine SQL Datenbank läuft. In diesen SQL Server werden alle relevanten Daten migriert. Wer anschliessend noch Access nutzt wird gesteinigt Auf den SQL Server greift eine Customer Relationship Management Software zu, die in jedem Standort verfügbar ist.

Fragestellung: Welche Arten der Realisierung gibt es? Welche Kosten entstehen bei Hosting / Housing?

Hier ein paar Ansätze:

1. SQL Server im Web, jeder Standort hat seine CRM Software. Server wird gehostet.


2. SQL Server in der Zentrale und den Standorten. Regelmäßige Replikation der Daten. Ist das realisierbar? Welche Kosten entstehen? Bandbreite? Replikation über HTTPS möglich oder zwingend VPN?

3. Zentraler Terminalserver und VPN. Vorteile: Alle auf einem Server (oder 2 mit Load Balancing), zentrale Verwaltung. Nachteile: Umstellung der kompletten IT Infrastruktur, Lizensierung von Terminalsessions und Software. Leidige Probleme mit Druckaufträgen (gibt es da brauchbare Lösungen und Ansätze hinsichtlich Banbreite?)


Dieses Szenario ist recht häufig anzutreffen. Unternehmen sind gewachsen. Die IT-Infrastruktur jedoch nicht.


Ich würde mich über eure Erfahrungen mit Realisierungsvarianten freuen. Vor allem würde mich die Realisierung der VPNs interessieren bzgl. ADSL, SDSL, Standleitung, Fallback und Bandbreite pro User
Mitglied: Wolfsrudel
24.03.2009 um 08:52 Uhr
zu 2.)

Eine Datenbankreplikation über Port 443?! Ich kenne mich selbst nur mit MySQL aus, aber selbst da funktioniert die Replikation nur über den dafür vorgesehenen Datenbankport 3306... man belehre mich eines besseren ;)

zu 3.)

Druckaufträge können auf den lokalen Druckerspooler ausgelagert werden. Microsoft bietet hierfür einen besonderen Druckertreiber an. Benötigt wird jedoch .NET-Framework 3.5 und die aktuellste mstcs-Version 6.1.

Link muss ich erst herauskramen, aber funktioniert... haben wir in einer Firma zu 60 Rechnern im Einsatz ;)

Link: http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc772270.aspx
"Easy Print", schau an! ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
24.03.2009 um 10:44 Uhr
Für mich wäre Lösung 3 die Beste ( Zentraler Terminalserver und VPN. Vorteile: Alle auf einem Server (oder 2 mit Load Balancing), zentrale Verwaltung. Nachteile: Umstellung der kompletten IT Infrastruktur, Lizensierung von Terminalsessions und Software. Leidige Probleme mit Druckaufträgen (gibt es da brauchbare Lösungen und Ansätze hinsichtlich Bandbreite?)

1 Grund : Windows Updates
2 Grund : Software Nachinstallieren… Geht Wunder bar mit Terminalsessions
3 Grund : Du hast alles auf einen Blick

Umstellung der kompletten IT!!!???? <- Bitte WAS????? Muss doch nicht sein.. du kannst ja auch über einen Windows Domäne das ganze Realisieren…

Standort zu Standort Verbindung….
Entweder Feste IP oder VPN!

Drucker über DRUCKERSERVER Anbienden!!

Gruß Manu
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Visual Studio
SQL-Server Reverseengenering (11)

Frage von Herbrich19 zum Thema Visual Studio ...

Windows Server
Backup Exec 12.5 auf SQL Server Express 2012 (2)

Frage von hubi82 zum Thema Windows Server ...

Datenbanken
SQL Server Report Builder (2)

Frage von Agilolfinger zum Thema Datenbanken ...

Windows Server
gelöst SQL Server 2008 auf Server 2012 R2 lauffähig? (9)

Frage von achim222 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Update
gelöst MS: Update-Server-Adressen OHNE Wildcards (17)

Frage von mrserious73 zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (14)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (11)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...