Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SQL auf einem Standard-PDC?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: NicNRW

NicNRW (Level 1) - Jetzt verbinden

03.09.2010 um 22:10 Uhr, 3834 Aufrufe, 9 Kommentare

Finde nichts bei MS .

In einem kleinen Kompetenzkampf habe ich ein Problem:

Ich bin der festen Überzeugung das es unproblematisch ist auf einem 2003 Standardserver ein SQL 2005 zu installieren.

Mein Mitstreiter behauptet das es funktionsprobleme geben soll.
Ich habe ihn auch schon nach dem geheimen Knopf in einem SBS gefragt, der ja erfolgreich mit dieser Konstelation vermarktet wird....

Also hier quasi nur noch einmal zur Absicherung nachgefragt ob da noch jemand irgendeine Einschränkung im Kopf hat.

13 user, 11 gb Datenbank. 2 Server... Also NULL Last der Server .
Mitglied: GuentherH
03.09.2010 um 22:21 Uhr
Hallo.

Finde nichts bei MS .

Wo hast du den da gesucht, bzw nach was hast du gesucht ? - http://lmgtfy.com/?q=sql+%2B2005+%2Bdomain+%2Bcontroller

Ich bin der festen Überzeugung das es unproblematisch ist auf einem 2003 Standardserver ein SQL 2005 zu installieren

Da hast du dann die falsche Überzeugung. Es ist zwar möglich, wird aber auf keinen Fall emphohlen.

Ich habe ihn auch schon nach dem geheimen Knopf in einem SBS gefragt, der ja erfolgreich mit dieser Konstelation vermarktet wird....

Stimmt nicht ganz. Ab SBS 2008 gilt vorherige Aussage.

Und falls du trotz meines Hinweises wieder nichts findes

- http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms143719(SQL.90).aspx
- http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms144228(v=SQL.90).aspx

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
03.09.2010 um 22:22 Uhr
Hallo,

dein Problem fängt schon beim Formulieren klarer Aussagen an.
Erst schreibst "Standard-PDC", dann "2003 Standardserver". Was auch immer ein PDC sein soll.. früher hieß das Primary Domain Controller, aber so etwas gibt es nicht mehr, es gibt nur noch DCs (und FSMO-Rollen).

"Unproblematisch" ist es sicher nicht, MS SQL auf einem DC zu installieren, da du dafür von MS wahrscheinlich keinen Support bekommen wirst. Und wenn du den SQL-Server für Wartungsarbeiten durchstarten musst ist auch auch dein DC weg. Funktionieren wird es höchstwahrscheinlich. MS sagt zwar "Do not install SQL Server 2005 on a domain controller." (http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms143719%28SQL.90%29.aspx), begründet das aber mit Security, und schränkt es dann auch ein "Whenever possible" (http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms144228%28v=SQL.90%29.aspx).

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: NicNRW
04.09.2010 um 07:45 Uhr
Danke Günther.

Also Probleme, die mir tatsächlich unbekannt waren im Bereich Security.
Genaueres ist aber auch auf deinen Seiten kaum zu erfahren.

@filippg

Schade das deine Links ins leere führen. Da dort 2 Server stehen.....
Naja zur Grundidee.

Wie gesagt 2 Server.

1.Server DC für 13 Personen. Sonst läuft da quasi NIX.
2.Server SQL für 4! Personen. Sonst läuft auch dort quasi nix.

Nun ging es um Backup/RestoreScenarien.

Sinnvoll ist es für mich den SQL auf Domänencontrollerebene hochzustufen und eine SQL auf den ersten Server zu packen, die bei Bedarf den Dump eingespielt bekommt und manuell gestartet wird. Richtig: ein Notfallscenario mit vorhandenen Mitteln.

Nein, es werden keine weiteren Backupserver angeschafft.
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
04.09.2010 um 10:12 Uhr
Schon mal über Virtualisierung nachgedacht?

Du könntest wahrscheinlich auf der gleichen Hardware noch einen Server hinzufügen.

So hätten alle ihren Frieden, dein Chef muß nur eine Lizenz kaufen und Du findest das auch eleganter die Security-Vorschläge deines OS-Entwicklers anzunehmen.

Deinem Kollegen kannste noch unter die Nase reiben, dass er tausende Euros in HW gepumpt hätte.

Just my 5 cent ;)
Bitte warten ..
Mitglied: dog
04.09.2010 um 10:29 Uhr
Schade das deine Links ins leere führen.

Mach die Klammer am Ende weg
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
04.09.2010 um 17:23 Uhr
Zitat von filippg:
Hallo,
Hallo auch
dein Problem fängt schon beim Formulieren klarer Aussagen an.
Erst schreibst "Standard-PDC", dann "2003 Standardserver". Was auch immer ein PDC sein soll.. früher
hieß das Primary Domain Controller, aber so etwas gibt es nicht mehr, es gibt nur noch DCs (und FSMO-Rollen).
Das ist haarspalterei und hat mit den Fragen hier nichts zu tun.
"Unproblematisch" ist es sicher nicht, MS SQL auf einem DC zu installieren, da du dafür von MS wahrscheinlich
keinen Support bekommen wirst.
Kannst du das belegen oder wolltest du nur mal einen tollen Beitrag abgeben, der wichtig klingt?
Warum sollte MS diesen Support verwehren? Haben nicht extrem viele SBS-Netze auf diesem SBS (ist ja uch eine DC) diverse SQL-Server laufen, schon standardmäßig?
Gibt es eine Problem, den WSUS mit der SQL-Server-Datenbank auf einem DC laufen zu lassen? Nein, gibt es nicht.
Natürlich muss man sich bzgl. der Sicherheit Gedanken machen, dass ist aber in fast allen Bereichen so.

In kleinen Firmen - mit wie hier 13 Usern - ist es selten möglich, für jeden Dienst einen separaten Server hinzustellen.
Und wenn du den SQL-Server für Wartungsarbeiten durchstarten musst ist auch auch dein DC weg.
Funktionieren wird es höchstwahrscheinlich. MS sagt zwar "Do not install SQL Server 2005 on a domain controller."
Und wenn er den DC für Wartungsarbeiten durchstarten muss, ist der SQL weg, na und?

Man wird diese Wartungsrabeiten ja nicht gerade Montags 10:00 Uhr ansetzen.
(http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms143719%28SQL.90%29.aspx), begründet das aber mit Security, und schränkt es
dann auch ein "Whenever possible" (http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms144228%28v=SQL.90%29.aspx).
Ich habe die Seiten aufgerufen bekommen (einfach den Link kopieren und Klammer entfernen), ab er beim nächsten Mal machst du es uns etwas leichter, ja?

Nichts für ungut aber das größte Hinderniss für SQL-Server-Installationen auf DCs sind doch meist die Performanceprobleme, wenn dieser DC schon SQL, Backupserver etc. ist.
Yust my 2 Cents.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
04.09.2010 um 17:47 Uhr
Hallo,

> dein Problem fängt schon beim Formulieren klarer Aussagen an.
> Erst schreibst "Standard-PDC", dann "2003 Standardserver". Was auch immer ein PDC sein soll..
früher
> hieß das Primary Domain Controller, aber so etwas gibt es nicht mehr, es gibt nur noch DCs (und FSMO-Rollen).
Das ist haarspalterei und hat mit den Fragen hier nichts zu tun.
Die PDC-Geschichte hat mit der Frage tatsächlich nichts zu tun, aber an einen PDC zu glauben halte ich für einen schwerwiegenden Irrtum, über den man die Leute aufklären sollte.
Das die Frage widersprüchlich formuliert ist hat mit ihr sehr wohl etwas. Und m.E. gebietet es der Anstand, wenn man nach Hilfe fragt auch vernünftig zu fragen.

> "Unproblematisch" ist es sicher nicht, MS SQL auf einem DC zu installieren, da du dafür von MS wahrscheinlich
> keinen Support bekommen wirst.
Kannst du das belegen oder wolltest du nur mal einen tollen Beitrag abgeben, der wichtig klingt?
Nein, kann ich tatsächlich nicht belegen, und muss ich auch einschränken: Man wird dafür Support bekommen, aber je nachdem, um was es für einen Fehler geht, wird der Supportmitarbeiter relativ bald sagen, dass der nächste Schritt wäre, den Fehler auf einem Standalone-Server nachzustellen, erst wenn er da auch auftritt könne man weitermachen. Unangenehmerweise gilt das natürlich nciht nur für Fehler, die den SQL-Server betreffen, sondern auch für solche, die den DC betreffen.

Warum sollte MS diesen Support verwehren? Haben nicht extrem viele SBS-Netze auf diesem SBS (ist ja uch eine DC) diverse
SQL-Server laufen, schon standardmäßig?
Gibt es eine Problem, den WSUS mit der SQL-Server-Datenbank auf einem DC laufen zu lassen? Nein, gibt es nicht.
Ich habe auch nicht gesagt, dass es nicht funktioniert. Aber funktionieren hat nichts mit Support zu tun. SBS ist ein eigenes Produkt (und WSUS auch), und eigene Produkte haben auch eigene Supportrichtlinien.

Und wenn er den DC für Wartungsarbeiten durchstarten muss, ist der SQL weg, na und?
Ja, das hielt ich für überflüssig zu erwähnen. Aber ohne DC funktionieren sowieso ganz viele Anwendungen nicht.

Ich habe die Seiten aufgerufen bekommen (einfach den Link kopieren und Klammer entfernen), ab er beim nächsten Mal machst du
es uns etwas leichter, ja?
Soll ich mich jetzt entschuldigen, dass ich hier Links poste? Und wer nicht in der Lage ist, sich eine URL anzuschauen und festzustellen, dass sie mit einer Klammer endet (was nun nicht gerade Standard ist), der soll halt selbst eine Suchmaschine bemühen, ich habe die Links auch nicht aus einem geheimen Buch abgeschrieben. Wer nach meinem ersten Zitat googelt bekommt als ersten Hit den Artikel, aus dem es ist, dort ist dann der andere verlinkt. Ich kann's nicht leiden wenn die Leute anfangen zu meckern, weil sie mal selber ihren Arsch heben sollen & nicht alles bis vor ihren Bauch getragen bekommen.

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
04.09.2010 um 18:15 Uhr
Zitat von filippg:
> Warum sollte MS diesen Support verwehren? Haben nicht extrem viele SBS-Netze auf diesem SBS (ist ja uch eine DC) diverse
> SQL-Server laufen, schon standardmäßig?
> Gibt es eine Problem, den WSUS mit der SQL-Server-Datenbank auf einem DC laufen zu lassen? Nein, gibt es nicht.
Ich habe auch nicht gesagt, dass es nicht funktioniert. Aber funktionieren hat nichts mit Support zu tun. SBS ist ein eigenes
Produkt (und WSUS auch), und eigene Produkte haben auch eigene Supportrichtlinien.
Ich bezog meine Aussage auch auf mögliche Probleme und den Support.
Und nein, dass der Support für ein MS-Produkt auf dem SBS ein anderer ist, als für das selbe auf einem normalen Server/DC (außer wenn nicjt supportet) kann ich aus meiner bisherigen Erfahrung nicht bestätigen.
> Und wenn er den DC für Wartungsarbeiten durchstarten muss, ist der SQL weg, na und?
Ja, das hielt ich für überflüssig zu erwähnen. Aber ohne DC funktionieren sowieso ganz viele Anwendungen
nicht.
Ich wollte damit sagen, dass Wartungsarbeiten in solch kleinen Netzen normalerweise dann durchgeführt werden, wenn die User nicht arbeiten oder es nur wenige betrifft (also alle außer den Chef).

Ich kann's nicht leiden wenn die Leute
anfangen zu meckern, weil sie mal selber ihren Arsch heben sollen & nicht alles bis vor ihren Bauch getragen bekommen.
Hey, nicht sogleich so stinkig.
Hast du diesen Smiley in meinem Kommentar nicht gesehen?
Bitte warten ..
Mitglied: NicNRW
05.09.2010 um 08:21 Uhr
Ich bin etwas hin und her gerissen bei diesen Antworten.

Netter Austausch von Verhaltensregeln....

M.E. hätte ein ....hier die Links, es sind nur Sicherheitsrelevante Einschränkungen zu erwarten (die mir ehrlicherweise aus dem MCSE unbekannt waren)
Ansonsten ist es ja im SBS-Bereich nicht unüblich SQL (WSUS und andere Instanzen) und DC (ja PDC ist von einem alten Windows2000 Guru manchmal noch ins Hirn gebrannt, bitte um GNADE) zu mischen.

Virtualisierung steht auch im Raume, aber noch nicht entschieden....

Natürlich hätte ich noch 20 Seiten mehr Schreiben können, das Sicherheit nicht ganz so hoch angesiedelt ist. Es sind für *fast* alle Files auf den Home und Userdirectorys leserechte für Admingruppe vorhanden, das ja auch ein Datenschutz und Sicherheitsrisiko ist. Es ist auch so, das der SQL sowie der darunter laufende Server ein Updatestand von 2005 hat. Eine USV ist vorhanden, jedoch nicht konfiguriert und auch nur am DC angeschlossen. Sinnvollerweise ist der SQL ohne USV! Des weiteren werden seit 3 Jahren erst (VORSICHT IRONIE) massenhaft Controller und Festplattenfehler vom Backuplaufwerk und dem SQL-Datenbanklaufwerk mitgeschrieben.
Dieses eröffnete ich der Geschäftsführung, die von dieser Datenbank LEBT, und die entscheidung zieht sich mitlerweile seit Anfang Juli hin.
Auch dieses hatte ich für die Fragestellung ausgeklammert, da ich nur ne Info für ein Projekt wollte und nicht eine ausarbeitung des Projektes hier ausführen wollte. Sonst würd ich nen Webcast hier anmelden.

Ja ich bin mich sicher, das alle soviel schlauer sind als ich und man das auch mit dem entsprechendem Fingerzeig deutlichst zur Schau stellen muss.
Dummheit muss bestraft werden!

Vielen Dank für konstruktive Tips und Informationen

Der Ton ist etwas gewöhnungsbedürftig aber Problem für mich gelöst.

Schönen Sonntag

PS: Wer inhaltliche oder grammatikalische Fehler findet, darf Sie gern behalten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
gelöst DRINGEND: Suche Microsoft SQL SERVER 2008 R2 STANDARD Eval (8)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows 10
Anmeldebildschirm Tastatur Layout Schweiz als Standard (2)

Frage von manuwj zum Thema Windows 10 ...

Datenbanken
gelöst SQL-Abfrage - DISTINCT - letztes Datum (3)

Frage von emeriks zum Thema Datenbanken ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 Standard Upgrade auf R2 (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...