Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Squid-Proxy mit einem Laptop umgehen

Frage Linux Linux Tools

Mitglied: -lupus-

-lupus- (Level 1) - Jetzt verbinden

27.09.2012 um 12:38 Uhr, 3891 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
kleine Anmerkung zu Beginn: Ich möchte mit dieser Frage keine Diskussion anstoßen, wie sinnvoll es ist einen Proxy zu umgehen.

Seit Juli verwenden wir einen Squid3 installiert auf einem Ubuntu 12.04 LTS. Leider wurde dieser nicht von uns persönlich eingerichtet und nun ist genau das Problem eingetreten, was ich von Anfang an befürchtet hatte. Wir müssen nun an der Konfiguration etwas anpassen und keiner weiß, wie es geht.

In unserem aktuellen Fall ist es so, dass ein Webserver, der lokal auf einem Laptop installiert ist mit einem Webserver im Netz kommunizieren muss, um auf Mausklick einen Abgleich von Daten durchführen zu können. Leider kann der lokale Webserver nichts mit einem Porxy anfangen und erklärt mir, dass aktuell keine Daten zur Verfügung stehen (was definitiv nicht der Fall ist, da es mit unserem Testnetz funktioniert).
D.h. ich benötige eine Konfiguration, mit welcher der Laptop direkt ins Internet kommt.


Ich habe mich also an die SQUID-Konfiguration gewagt und folgende Dinge angepasst (XX steht für eine zweistellige Zahl):

acl dummyname src 10.130.101.XX/32
http_access allow dummyname
always_direct allow dummyname


Anschließend auf der Kommandozeile noch:
squid3 -k check
squid3 -k reconfigure

Meine Tests waren nun allerdings weiterhin erfolglos.
Bin ich auf dem richtigen Weg oder ist das komplett falsch? Muss ich noch irgendwas machen? Vielleicht auf Client-Seite?


Vielen Dank für jeglichen Hinweis & viele Grüße
-lupus-
Mitglied: Epixc0re
27.09.2012 um 13:02 Uhr
Hallo,

ein paar mehr informationen wie euer Netz aufgebaut ist wären nicht schlecht,
insbesondere wie der Proxy verwendet wird ....
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.09.2012 um 13:19 Uhr
Moin,

Abgesehen davon, daß unsere Kristallkugeln immer am Limit betrieben werden.

Die Reihenfolge des ACLs ist ganz wichtig! sollten vorhergehende Regeln den Zugriff geblockt haben, kannst Du anschließen noch so viele ACLs angeben wie Due willst, der Zugriff wird nicht klappen.

Um das als beurteilen zu können, müßte mann den rest der ACLs auch kennen.

dazu kommt natürlich, daß wir ncioht wissen wie euer netz aufgebaut ist und wie das Routing oder das Filtern in Eurem Netz gehandhabt wird. Außerdem feheln noch ggf iptables-Regeln, die auch auf dem Squid-Rechner laufen könnten.

lks

PS: Ist wirklich keiner mehr da, der sich um den Squid kümmern könnte. dann solltet Ihr ins Auge fassen, den frisch aufzusetzen und zu dokumentieren, damit das nciht nochmal passiert.

ggf. könnt Ihr ja auch einen der fertigen Server aus dem Netz ziehen (eisfair, pfsense, moonowall, etc).
Bitte warten ..
Mitglied: sputnik
27.09.2012, aktualisiert um 13:45 Uhr
Falscher Ansatz? Einen Proxy umgeht man, indem man dem Laptop Internetzugriff auf der Firewall gewährt.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.09.2012 um 14:04 Uhr
Zitat von sputnik:
Falscher Ansatz? Einen Proxy umgeht man, indem man dem Laptop Internetzugriff auf der Firewall gewährt.

Ich wermute mal, die haben alles in einem Gerät, d.h. der proxy spielt auch gleichzeitig Firewall/Router.

Da wird man an den iptables herumschrauben müssen, was allerdings für unerfahrene auch nicht so ohne weitere Möglich ist. (auf die schnelle köntte man natürlich sowas wie fwbuilder o.ä anschmeißen, um Routing, NAT und FW-regeln zu konfigurieren.

Aber auf Dauer wird man da nicht drumherumkommen, sich zu überlegen, ob man ohne jemanden, der sich damit auskennt mit diesem System weiterarbeiten will.

Das andere problem dürfte sein, daß die vermutlich schon wollen, daß andere Ziele schon über den Proxy gehen sollen und man in den interneteigenschaften eine lange Liste von Ausnahmen haben will.

lks


PS: @TO

tip: Stell in der proxkonfiguration der Interneteigenschaften das Ziel als Ausnahme ein udn kofigurier die firewall um. Das dürfte schneller zum Ziel führen.
Bitte warten ..
Mitglied: -lupus-
28.09.2012 um 11:32 Uhr
Im übrigen hab ich mir nun mal ein Buch zum Squid bestellt - vielleicht bringt das ja etwas Licht ins Dunkel!


Unser Netz sieht grob so aus:


......................................Proxy ----- Inet-Router ---- Internet
..................................................../
Internes Netz --- Firewall ---------------
...................................................\
...................................................Router ---- Rechenzentrum


Dieser Abgleich erfolgt auf Basis von https, Port 443, nichts außergewöhnlich. Ich habe deswegen extra nochmals Rücksprache mit der Firma gehalten.
Bitte warten ..
Mitglied: -lupus-
25.02.2013 um 11:45 Uhr
Lösung war in diesem Fall einfach: ich hab dann doch noch irgendwo in einer Konfig-Datei die Möglichkeit gefunden einen Proxy einzutragen....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Firewall
gelöst PFSense Squid Proxy über OpenVpn Verbindung nutzen (4)

Frage von horstvogel zum Thema Firewall ...

Monitoring
Squid als Proxy OK als GW NOK (3)

Frage von vikozo zum Thema Monitoring ...

LAN, WAN, Wireless
Squid Guard + Trans. Proxy. Block Site missed. ?! (1)

Frage von sleeplessnight zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Server
Squid Guard Proxy kann Blacklist nicht laden (1)

Frage von Chillministrator zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...