Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SSD Crucial M4 128GB langsamer als eine Seagate Momentus 7200.4 ?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Torsten2010

Torsten2010 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.01.2013, aktualisiert 08.02.2013, 3649 Aufrufe, 30 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Dell XPS M1340 Notebook.
Heute habe ich die Seagate Momentus 7200.4 durch ein Crucial M4 SSD 128GB ersetzt.
Die neue Firmware 040H habe ich auf die SSD gespielt.

Ich benutze Windows 7 Ultimate 32BIT, mit Office 10 und einem Online Spiel. Wie mein System zu installieren ist (Art und Weise, Reihenfolge) ist mir bekannt und habe ich auch eingehalten.

Ich habe den Eindruck, das die SSD langsamer ist als die vorherige Festplatte. Teilweise hat mein System nun "hänger" (quasi eine Gedenksekunde), mein Word / Excel startet kaum schneller und der Windowsstart ist genauso zügig. Nur das Herunterfahren ist sehr schnell.
Das Onlinespiel hängt nun auch für ca. 30 Sekunden wenn ich zum Desktop zurückkehre oder auch andersherum.

Der Stromverbrauch / Akku ist für mich nicht wichtig.

Woran liegt das?

In allen Foren lese ich immer wieder, "nimm eine SSD um die Gesamtperformance zuverbessern".
Das habe ich nun schon mit zwei SSD gemacht. Einmal eine Crucial V4 (Fehlkauf, habe mich verklickt und es erst zuhause gemerkt) und nun die M4.

Die V4 war im Amilo V3515 und Inspiron 1545 langsamer als die verbauten Festplatten. Ging zurück an den Händler.

Über die M4 habe ich nur Gutes gelesen. Preis / Leistung TOP. Und nun das.

Ich möchte nun keine Glaubensfragen auslösen.

Was kann ich noch tun, außer die Festplatte zurückzuschicken?

89e1a0f7576dc60951b63bf7cd47afdd - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

80748c513dd0a7c2dd8b525d130efdac - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern



Nun habe ich die SSD im Standrechner eingebaut.

5bf261c6e717059f8bd63ce9b01da111 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

und

5faf2dab175953f35ce41fbb0a30ac2e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
30 Antworten
Mitglied: DerWoWusste
28.01.2013, aktualisiert um 01:25 Uhr
Hi.

Diese mysteriösen Hänger (10 sek.? 20 Sek. vielleicht) hatten wir auch in der Firma mit einer m4 (256 GB). Die seinerzeit letzte Firmware hat das sofort vollständig behoben. Wenn es Dich interessiert, lese ich morgen die Firmwareversion, welche wir verwenden, ab.

Zu Deinen sonstigen Bedenken: wer keinen Leistungsgewinn spürt, hat vermutlich nur geringen Leistungsbedarf. Wenn ein WinWord nur wenige MB reinlädt, dann fällt das nicht sonderlich auf.
Zu Deinem Benchmark, dem oberen Bild: irgendwas ist faul, die Schreibwerte sind mies.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.01.2013, aktualisiert um 01:27 Uhr
Ha...

Warte mal, ich hab das Ding ja selbst in eben diesem Rechner...
Ich mess auch mal (hier unter Win8 x64 mit Firmware 0309, SATA3-Controller, OS läuft auf eben dieser Platte, was die Aussagekraft der Messung stark schmälert).
203f18166a1149866bf5b4df23dab87a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Ich meine, im Büro war es die FW 0509
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
28.01.2013 um 07:32 Uhr
Hallo Leute,

ich habe die selbe SSD, 256GB und die Firmware die den SMART Bug behoben hat. Die SSD rennt bei mir seid Dezember 2011 problemlos im PC. Die Daten von DerWoWusste kommen mit meinen einigermaßen hin.
Hänger oder Bluescreens hatte ich in der Zeit noch nie. (Windows 7 x64 Pro SP1, Office 2010, ab und zu CS:GO)

Grüße


win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
28.01.2013 um 08:23 Uhr
Moin,

ich habe in meinem PC die alte HDD gegen eine Samsung getauscht (Fabrikat sollte aber egal sein)...
Ich bin mit dem Leistungssprung zufrieden, vor allem da meine Systemabstürze (Freezes) seitdem komplett verschwuunden sind.
Aaaber:
Ich habe ein Image genommen und dieses auf die SSD gepackt und div. SSD-spezifische Einstellungen vorgenommen (Fetch, Superfetch, Checkdisk und noch ein paar Sachen deaktiviert, Ruhezustand abgeschaltet und die Auslagerungsdatei auf die HDD gepackt, TRIM auf Aktivität untersucht, Allignement kontrolliert)...
Nun habe ich mir ein Laptop gekauft (es ist durchaus kräftiger als mein PC), aber eine komplette Neuinstallation gemacht.
Und da merkt man wirklich erst, wozu eine SSD (und die ist per mSATA2, nicht per SATA3 angebunden) in der Lage ist.
Ausserdem hat Samsung im gegensatz zu Crucial eine vernünftige Software dabei
Wenn du nichts von alledem gemacht hast, dann wundert mich deine "geringe" Leistung nicht so sehr.
Aber seien wir auch mal ehrlich:
Die Geschwindigkeitsvorteile der SSD gegenüber eine HDD sind nichts im Vergleich zu den verkürzten Zugriffszeiten (die sich ja grob um den Faktor 1000 und nicht nur um den Faktor 5 verbessern)...

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
28.01.2013 um 10:31 Uhr
Natürlich habe ich Windows neu eingerichtet, weil Windows 7 alle wichtigen Einstellungen alleine macht.
Nun habe ich mal den Windows eigenen Treiber genommen und habe kleinere Verbessungen.
Kommt meine gute alte HDD wieder rein, damit läuft es gewohnt schnell.

Firmware auf 040H gemacht
Windows 7 32BIT neuinstalliert
BIOS Einstellungen auf AHCI überprüft

Ich weiss mir kein Rat mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.01.2013 um 10:34 Uhr
Ja, ist dann nicht naheliegend, eine andere FW zu testen? Ich hab bereits genannt, womit es bei mir gut läuft: 0309 - musst Si e nur noch auftreiben. Ich schau mal, ob ich sie noch hab. Ob ein Downgrade überhaupt geht, ist eine andere Frage...
Melde mich.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.01.2013, aktualisiert um 11:25 Uhr
Hab die FW noch als ISO-Datei. PN mit Deiner Mailadresse an mich, dann bekommst Du sie.
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
28.01.2013 um 11:46 Uhr
Das ist nett von Dir. So wie ich das bisher verstanden liegt die Problematik in den Treibern. XPS 13 hat Nvidia Treiber und die bremsen das aus. Die Windows eigenen Treiber soll man benutzen.
Das mache ich jetzt, aber das Arbeitstempo ist nicht zufriedenstellend. Lieber nehme ich eine langsame Ferstplatte die dafür stetig arbeitet.

Wenn keiner mehr eine Idee hat, kann ich diese Frage auch schließen.

Vielen Dank an Alle.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.01.2013 um 11:49 Uhr
So wie ich das bisher verstanden liegt die Problematik in den Treibern. XPS 13 hat Nvidia Treiber und die bremsen das aus
Woher stammt die Info? Link bitte.
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
28.01.2013 um 11:56 Uhr
"For SSD's to perform correctly on the 1340, you need to change the Nvidia SATA AHCI driver to the Standard Microsoft AHCI driver. Nvidia abandoned driver development on this chipset early, so it was never updated to fully support SSD's (drives will work, but no true Trim support and low speeds).

The MS AHCI driver works, though. "

Link

http://forum.notebookreview.com/dell-xps-studio-xps/665442-studio-xps-1 ...

Ich habe von Dell die originalen Treiber aus dem Jahr 2009 / 2010 genommen. Zuerst hatte ich die Nvidia Treiber / Chipsatz genommen. Mein nächster Schritt war das ich im Gerätemanager die Nvidia AHCI Controller deinstalliert habe, damit er dann in den nächsten Schritten den Windowseignen Treiber nimmt.

Ich nehme die SSD mal in mein XPS 630i. Ich will die dort mal testen.

Fällt Dir noch was ein?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.01.2013 um 12:38 Uhr
Nee, aber die Firmware solltest Du testen.
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
28.01.2013 um 16:55 Uhr
so siehe Update. SSD wird immer lahmer. Selbst im XPS 630i zeigt sie nicht ihr Potential.
Mit welcher Firmware soll ich es versuchen?
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
28.01.2013 um 18:51 Uhr
Die Startdauer beträgt 37064ms.
Also ein wenig als 37 Sekunden.

Erwarte ich zuviel von einem alten Rechner?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
29.01.2013 um 09:44 Uhr
Mit welcher Firmware? Ich hab Dir doch angeboten, Dir meine (0309) zu schicken. PN mit Mailadresse an mich und ab geht's.

Ob 37 Sekunden zu lahm sind, hängt davon ab, was alles geladen wird und welches OS das ist. Natürlich auch davon, wie lange vor dem eigentlichen Boot im POST rumgetrödelt wird. Kann man mit Deinen schmalen Angaben nicht beurteilen. Zum Vergleich: der schnellste Rechner, den ich mal vor mir hatte, hat nach dem Drücken auf den Startknopf nach 12 Sekunden Notepad aus dem Autostart geöffnet.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2013, aktualisiert um 10:58 Uhr
Moin,

die Frage ist, mit welchen Methoden man mißt und ob das Tool die richtigen Eckwerte wiedergibt. In der c't war letztens ein Artikel darüber drin, leider online nur kostenpflichtig.

Ich selber habe (u.a.9) eine Cruical M4 256GB im Einsatz und bin zufrieden. Auch wenn die Lesewerte, die AS-SSD rausspuckt deutlich unter dem Optimum liegen (FW 040H, vorher 000F mit etwas besseren Lese- aber schlechteren Schreibwerten), so "fühlt" sich mein Laptop doch deutlich schneller als mit einer WD-Scorpio 320GB an.


Man sollte bei den SSD-Messunge allerdings auch berücksichtigen, daß die SSD-Leistung auch sehr stark mit dem "Füllgrad" und manchmal den Daten zusammenhängt.

Weiterhin sollte man auch daran denken, daß es oft einen Grund hat, warum der Hersteller neuere Firmware herausbringt, die dann auch "schlechtere" Perfomrance haben kann. Nämlich dann, wenn die "gute" Performance auf die Datensicherheit gehen würde. Ich habe mir jetzt die changelogs nicht reingezogen, würde aber vor dem downgrade diese durchchecken, ob man da nicht den Teufel mit dem Beelzebub austreibt.

gruß,

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
29.01.2013 um 11:10 Uhr
Da gebe ich Dir recht. Aber wenn eine Seagate schneller arbeitet als eine SSD mache ich mir meine Gedanken.
Genauso wie im Standrechner. Der minimale Performance Gewinn gegenüber meiner Samsung Festplatte ist marginal.
Die Gedenksenkunden nerven. Was mützen mir 1000 PS wenn ich nicht die Kraft auf den Boden bekommen? Da bin ich mit 40 PS besser bedient und komme gleichmässiger voran....
In diesem Sinne
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
29.01.2013 um 11:29 Uhr
Du willst gar keine Hilfe oder...? Sags doch gleich.
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
29.01.2013 um 12:26 Uhr
Zitat von Torsten2010:
Natürlich habe ich Windows neu eingerichtet, weil Windows 7 alle wichtigen Einstellungen alleine macht.
Nun habe ich mal den Windows eigenen Treiber genommen und habe kleinere Verbessungen.
Kommt meine gute alte HDD wieder rein, damit läuft es gewohnt schnell.

Firmware auf 040H gemacht
Windows 7 32BIT neuinstalliert
BIOS Einstellungen auf AHCI überprüft

Ich weiss mir kein Rat mehr.

Das stimmt so nicht...
Du solltest zumindest die wichtigsten Sachen kontrollieren.
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
Welche das sind habe ich ja schon geschrieben...
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
29.01.2013 um 13:01 Uhr
Dann zeige mir meinen Fehler auf!

XPS M1340 <- M4
XPS 630i <- M4
Amilo Pro V3515 <- V4
Inspiron 1545 <- V4
Latitude D620 <- V4

Sind alles "schlechte" Rechner die nicht mit einer SSD umgehen können?
Nvidia Treiber, dann die Microsoft Treiber, dann als Allein Festplatte an Port 1, 32 Bit, 64 Bit. Ausschliesslich Windows benutzt und zwar als Neuinstallation. AHCI aktiviert. BIOS Einstellungen kontrolliert.

Lesegeschwinigkeit bei SATA 2 ist ok, aber die Schreibgeschwindigkeit ist hundsmiserabel. Siehe screensshots.

Ich mag nicht mehr. Wo sind die sagenumwobenen Geschwindigkeiten hin? Die Schreibgeschwindigkeiten der Festplatten sind alle schneller als die von der SSD.

Was kann ich denn noch machen?
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
29.01.2013 um 13:04 Uhr
Das stimmt so nicht...
Du solltest zumindest die wichtigsten Sachen kontrollieren.
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
Welche das sind habe ich ja schon geschrieben...

Mit Crystal ausgelesen und dieses TRIM war immer aktiviert. Defragmentierung abgeschaltet.
Auslagerungsdatei habe ich nun nicht abgeschaltet (der 630i hat 8GB RAM). Die anderen Rechner haben weniger. (4GB und kleiner).
Auf die Rechner kam ein neues Windows, mit allen Treiber. Office und Onlinespiel. Festplatte wurde immer neu partioniert.
Es wurden keine Images oder sowas genommen.
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
29.01.2013, aktualisiert um 13:13 Uhr
Ich mag nicht mehr.

Sorry - aber dann lasse es doch einfach bleiben und schick die SSD zurück ...
Ich habe jetzt lange nur zugeschaut und muss mich jetzt einbringen:
Ich habe ein "altes" (3,5 Jahre alt) IBM Notebook mit einer SSD ausgerüstet / upgegradet ...
... das System bringt Performance ohne Ende

Und mein System bootet unter 10 Sekunden ...
... Egal ob Windows 7 oder Windows 8 (siehe Erfahrungsbericht: http://www.administrator.de/wissen/erfahrungsbericht-mit-windows-8-1940 ...)
... nein nicht nur zur Passwort - Eingabe sondern Desktop ist fertig geladen

Wie du schon in diesem Thread siehst, haben die Crucial SSD's Probleme ...
... außerdem ist es schon länger bekannt das die Crucial SSD's nicht gerade das Gelbe vom Ei sind ...
... aber auch da gehen die Meinungen ausseinander und es gibt dazu verschiedene Threads
... ich habe mir z.B. eine Kingston SSD angeschafft und bin vollends zufrieden damit
... das gleiche habe ich von einem Kollegen gehört (Intel SSD)

Was kann ich denn noch machen?
Entweder versuchst du es mit der Firmware wo dir vorgeschlagen wurde, oder du verwendest mal eine andere SSD.
Ist das Problem bei anderen SSD's das gleiche tippe ich wirklich auf die Systeme (Was ich mir aber sehr schlecht vorstellen kann).
Geht es mit anderen SSD's wird der Fehler wahrscheinlich bei der Crucial liegen ...

Gruß
@zanko
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
29.01.2013 um 13:18 Uhr
Ich hab Dir soeben die Firmware geschickt.
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
29.01.2013 um 13:23 Uhr
Danke für die Tipps und den Rat.
Und genauso einen Performance Schub erwarte ich von einer SSD.

Ich werde die SSD nochmal downgraden und dann testen.

Melde mich heute abend.

Mit Gruß

Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2013, aktualisiert um 13:43 Uhr
Hier zum Vergleich die Werte meiner Cruical M4 256GB:

a39d3fa226a4cffc00252173efac635f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Auch wenn die Lese-/Schreibwerte bei 4k und die Zugriffszeiten nicht ganz so berauschend aussehen, merkt man den Unterschied beim Arbeiten schon.

lks


PS: Notiz an Frank: Es wäre schon, wenn man keine Workaround für Bilder in kommentaren bräuchte.
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
08.02.2013 um 13:47 Uhr
Hallo,

nun komme ich dazu und kann antworten. Nach erfolgreichem Downgrade der Firmeware auf 0309 und dem verwenden von dem Windows eigenem Treiber bin ich mit der SSD zufrieden.
Aus dem Treiberpaket von Dell habe ich lediglich den Treiber für den Coprozessor genommen, sonst nichts!

siehe Bild
77ae90f34fa432bda9889cce1d03ab9e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Nun habe ich eine recht ordenltiche Geschwindigkeit erreicht. Starten und Beenden von Windows läuft sehr gut. Office Programme öffnen sich in drei Sekunden.

Vielen Dank an den User "DerWoWusste".

Frage ist gelöst.


Danke an Alle die mitgeholfen haben!

Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
08.02.2013 um 14:02 Uhr
Freut mich!

Nebenbei: Das AS SSD Benchmarktool kann man wohl komplett in die Tonne kloppen. Vergleich mal Deine Werte mit meinen und erklär mir den Score der linken Spalte, der bei Dir höher ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
08.02.2013 um 14:40 Uhr
Wird das Tool nicht als Referenz in div. Zeitungen genommen?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
08.02.2013, aktualisiert um 15:07 Uhr
Zeitungen werden doch meist von Redakteuren geschrieben, nicht von Technikern ;)
Im laufenden Betrieb zu messen (wenn die Platte das OS hält), ist jedenfalls schonmal nahezu ohne Aussagekraft.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.02.2013 um 15:15 Uhr
Zitat von Torsten2010:
Wird das Tool nicht als Referenz in div. Zeitungen genommen?

Ist aber untauglich. Und warum das so ist, kannst Du in einer der c'ts nachlesen. Da ging es letztens auch darum, wie man bei SSDs die geschwindigkeit "richtig" mißt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten2010
08.02.2013 um 21:07 Uhr
Und warum kommt Ihr erst jetzt mit der Sprache raus?
Sagt es doch gleich ...

MIt Gruß

Torsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer (2)

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
PCIe SSD wird nicht erkannt (6)

Frage von miichiii9 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Firewall
gelöst Apu2c4 pfsense Hardwareauswahl SSD? (9)

Frage von TimMayer zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...